fast 1 Jahr alt und schläft so schlecht , kann man da was tun??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von teani 16.09.08 - 22:22 Uhr

hallo ihr lieben ...

wollte mich mal umhören ob es noch jemanden gibt deren baby so schlecht schläft...
leni-sophie wacht so oft in der nacht auf , und dann bekomm ich sie so schlecht zum einschlafen ... auch wenn ich sie mit zu mir ins bett nehme ist es seeehr schwer. abends ist es immer am schlimmsten sie kämpft richtig gegen an , hab sie dann einfach gelassen , aber dann wird sie immer launischer... sie hat einfach keinen chlaf rythmus , auch am tag nicht ... se schläft immer nur ne halbe stunde und dann sie launisch ... kann ich sie irgendiwe unterstützen da sie besser schläft??? kann man da was tun?? es ist es manchmal verdammt schlimm, und langsam verliere ich die nerven ... sie ist dann einfach nicht zu beruhigen .... sie muss ja mal richtig zur ruhe kommen , und auch ich möchte mal wieder richtg schlafen wenigstens 4-5 stunden am stück.... ich weiß einfach nicht woran es liegt ..hab alles versucht , tee geben usw.

lg teani mit leni-sophie *24.09.2007*

p.s. wann haben eure denn einen richtigen schlafrythmus bekommen ...?

Beitrag von glueckliche-mami 16.09.08 - 22:58 Uhr

hallo teani
meine maus schläft gott sei dank schon ziemlich lange gut (19uhr bett zeit bis morgens 7uhr)
wir haben das von anfang an so gemacht das wir eine stunde vorher nichts mehr gemacht haben ausser noch ein wenig gekuschelt und gelesen ruhige kinder musik gehört und nichts was sie hätte "aufregen" können kein grosses licht dunkles zimmer nur kleine lampe
wenn gar nichts geholfen hat habe ich ihr vorgesungen (meine armen nachbarn sehr hellhörig hier ;-)) dann habe ich bei dm einen tollen tee gefunden mit lavendel ich glaube einschlaftee hiess der und meine motte wusste ganz genau wenn sie den tee jetzt bekommt dann gehts ins bettchen =) kam dann immer zum kuscheln
vielleicht konnte ich dir etwas helfen
lg mami

Beitrag von lisasimpson 17.09.08 - 09:14 Uhr

hi,

also mein großer ist nun 19 monate alt und wirklich gut schläft er nicht.
wir haben wirklich so gut wie alles probiert. am besten ist es, sei wir ihn in seinem bett schlafen lassen und da auch nicht mehr rausholen, waren zwar viele nächte, die wir da an seinem bett verbracht haben und ihn beruhigt haben, aber seither wacht er "nur" noc 1 bis 4 mal auf und läßt sich schnell beruhigen...
ach ja- er hat auch noch sehr lange nachts milch bekommen, seit wir die weglassen, wzrde es auch etwas besser, aber 4-5 stunden schlaf am stück ist nach wie vor luxus...

ich drücj dir die daumen und kann nur sagen, es wird bessem jeden tag ein kleines bißchen...

lisasimpson