Body,Hemdchen,Strampler und Schlafsack? Nicht zu heißt und zu viel?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kassandra8585 16.09.08 - 22:24 Uhr

Frage steht ja scho oben... der Nacken ist warm aber nicht nass.... meint ihr das ist zuviel was mein kleiner ( 8 Wochen) an hat?

Was ziehen eure bei den kalten Temperaturen?

Lg Kassi mit David

Beitrag von rita30 16.09.08 - 22:28 Uhr

Hallo,

ich glaube nicht, in dem alter frieren die ganz kleinen ja auch schnell.

Das Zimmer muß schön gelüftet sein und bloß keine Heizung in der Nacht.

LG;-)

Beitrag von mona2008 16.09.08 - 22:30 Uhr

Hallo,

Windel, ein dicker Schlafanzug, Sommerschlafsack das reicht, wir haben ja noch nicht minus Grade.

Wenn es den Kleinen zu Kalt wird melden Sie sich laut stark!! Aber bei zu Warm sagen Sie meist kein Ton!

LG Simone

Beitrag von pichumichu 16.09.08 - 22:57 Uhr

dünner schlafanzug, sommerschlafsack und warme händchen :-)

mache nachts sogar den schlafsack manchmal auf, da er mir sich zu warm anfühlt #schwitz

unsere wohnung ist aber auch super warm, 23 C°

Beitrag von sammy2007 16.09.08 - 23:00 Uhr

Meine Beiden haben über der Windel einen Kurzarmbody, darüber einen etwas dickeren Schlafanzug und einen Schlafsack, allerdings noch nicht ganz so Dicken, schließlich ist es ja noch nicht soooo kalt, was soll ich ihnen denn dann im Winter anziehen, wenn ich jetzt schon solche Geschütze auffahren würde? Die Nacken der Beiden sind warm und sie schlafen tief und fest ihre 8 Stunden in der Nacht.

Das Zimmer hat 17 Grad Zimmertemperatur und nachts noch weniger, da ja das Fenster die ganze Nacht gekippt ist.

LG sammy