Welche Puppe?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sasi77 16.09.08 - 22:26 Uhr

Hallo,
frag jetzt mal hier im Forum, da hier ja schon erfahrene Mamas von Puppenmamas sind ;-)
(Das wären dann ja Puppenomas oder? :-) )
Meine Kleine wird im Okt.2.
Sie hat eine Baby Born geschenkt bekommen.
Mir haben jetzt schon einige gesagt das die "Chou Chou" besser sein soll, da sie weicher ist. #kratz
Soll ich also noch eine Puppe kaufen oder ist es egal?
#danke für eure Tips

LG

Beitrag von mamacova 16.09.08 - 22:39 Uhr

Hallo,

wenn deine Tochter mit der Puppe zufrieden ist, lass sie doch damit spielen.#huepf

Meine Tochter bekommt nächste Woche, zum dritten, auch die Baby Born. :-pDie will sie haben, da die ja alle haben.#kratz Tja, im Kiga kommt eben der Markenzwang.#schock

Und mit welcher Puppe sie spielt kann uns ja, als Mama´s eigentlich egal sein.#gruebel Hauptsache die Mädels sind glücklich.

LG Jenny

Beitrag von sasi77 16.09.08 - 22:43 Uhr

Hi,
ach kommt da mit 3 schon der Markenzwang?
Kenne von meinem fast 4jährigen Sohn ja nur Autos usw. ;-)
Bei uns waren es doch eher die Barbies ;-)
Die BabyBorn die wir haben ist von einem Kind, das jetzt 16 ist ;-) Weiß also nicht was es da so Neues gibt...aber ich warte mal, bis sie selbst sagt, was sie möchte...vielleicht mag sie ja nur neue Kleider...denke das reicht...

LG

Beitrag von mamacova 17.09.08 - 07:01 Uhr

Bei Autos gibt es doch bestimmt auch gute und schechte.;-)
Wie wärs mit Hot Wheels? Ist ja eine Marke.

Außerdem manche Marken sind nicht teuer. #klee

Aber bei der Baby Born ist es eben so, da gibt es das meiste Zubehör, falls deine Prinzessin mal später sagt, "Mama meine Puppe braucht einen Skianzug", klar die Puppe friert im Winter. :-[
Also als ich Kind war, kam die Baby Born grad raus, man die war der absolute Hit.#huepf

Lg Jenny

Beitrag von sasi77 17.09.08 - 14:05 Uhr

#danke genau das meinte ich...wo gibt es eben die meisten Klamotten dann usw.

Beitrag von bambolina 16.09.08 - 23:51 Uhr

Meine Kleinen sind 4 und 7 und haben noch keinen Markenzwang... bei uns wird aber auch nicht alles mit gemacht, was alle haben...
lg bambolina

Beitrag von mamacova 17.09.08 - 06:57 Uhr

Wir machen auch nicht ALLES mit.
Aber sei ehrlich, "Grenzt du sie total von MArken aus", auch Kleidung reicht ja schon von H&M? Oder haaben sie keine Barbies?

LG Jenny

Beitrag von bambolina 17.09.08 - 13:20 Uhr

Ich hab nicht gesagt, dass wir keine Marken haben - sondern nur dass meine nicht alles kriegen was andere auch haben.

>>>Die will sie haben, da die ja alle haben. Tja, im Kiga kommt eben der Markenzwang<<<

Das klingt für mich halt so, das sie eben alles kriegt was andere auch haben ;-)

lg bambolina

Beitrag von mamacova 17.09.08 - 18:15 Uhr

Nein, dann hast du mich falsch verstanden.

Meine bekommt auch nicht alles, "hab ja keinen Goldesel, und will sie auch nicht verziehn". Aber bei manchen Sachen kann sie es gern haben.

Wir haben ja auch einen Markenkiwa gehabt,( der billige war beim ersten Kind schrott, nach einem jahr) der war einfach besser. Bei vielen Sachen, finde ich zumindest, merkt man die Qualität.
Und bevor ich zwei billige kaufe, kaufe ich lieber etwas das hebt.

Aber nur Marke, gibt es bei uns auch nicht. Auch wenn es die anderen haben, aber eine Puppe bekommt sie, so oder so.

Lg Jenny

Beitrag von bambolina 17.09.08 - 22:45 Uhr

Hallo Jenny,

sorry - das kam halt so rüber "im KiGa" kommt eben der Markenzwang" - dann kriegt meine das halt auch...

Du hast aber Recht, bei vielen Dingen merkt man schon die bessere Qualität. Wobei bei Klamotten - da kriegt mein Sohn keine. Ob das jetzt ne Esprit-Hose für 30€ ist oder eine von Aldi für 6€ - er kriegt bei beiden ruck zuck seine Löcher rein. Und dazu ist mir mein Geld echt zu schade.

Meine Kinder legen zum Glück noch keinen Wert auf Marken. Lediglich bei Schuhen achte ich schon drauf. Auch wenn sie nach zwei Wochen aussehen wie durch den Dreck gezogen, die Sohlen sind nicht abgelatscht und die Nähte lösen sich nicht auf, wie bei billig-Schuhen.

lg bambolina

Beitrag von zwergenlily 17.09.08 - 07:31 Uhr

Hallo,
also wir haben Chou Chou, Annabelle und Baby Born. Meine Tochter spielt mit allen und hat keine besondere Vorliebe für eine. Baby Born kann man mit in die Badewanne nehmen, die anderen nicht.
Allerdings ist meine Tochter auch schon 5,5 Jahre. Ich würde an Deiner Stelle noch ein wenig warten, die Baby Born reicht bestimmt erstmal. Vielleicht wird deine Tochter ja gar nicht so die große Puppenmutti und spielt lieber was anderes. Das Zubehör für die Puppen ist ja auch nicht ganz billig und ist ja auch untereinander nicht austauschbar.
LG Zwergenlily

Beitrag von sasi77 17.09.08 - 14:07 Uhr

aja, der Badewannen Aspekt ist gut! #pro

Ja ich denke so mache ich es auch...kaufe ein Set neue Kleider für die Puppe damit sie sie ausziehen kann...und dann warte ich mal ab ;-)

#danke

Beitrag von idualc 17.09.08 - 07:43 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 3 Jahre alt und wir haben die Lissi, die Susi, die Sissi, die Kati, die Lotte, den Remo und 2 namenlose Puppenkinder #schock
[eine kann lachen,weinen,schlafen - eine kann schwimmen - eine kann pullern - eine hat lange Haare - der Rest ist ganz normal ;-)]

Am liebsten sind meiner Tochter die Puppen mit weichem Körper, ist aber wohl auch eine Gewichtsfrage, die müssen ja auch rumgetragen werden. Und wahrscheinlich hat jedes Kind auch eigene Vorlieben.
2 oder mehr Puppen sind gut wenn eine Freundin zu Besuch kommt, dann hat jeder eine. Dummerweise haben wir aber nur einen Puppenbuggy und dann gibt's meist darum ein Geschrei. #schwitz

lg, Idualc

Beitrag von sasi77 17.09.08 - 14:08 Uhr

Hi,
daran dachte ich auch schon...wenn Freundinnen da sind, braucht man ja mehr als 1 Baby ;-)

LG

Beitrag von babyll1 17.09.08 - 07:55 Uhr

Hallo,

also meine tochter hat zum 2.Geburtstag auch eine Baby Born bekommen.
Sie spielte mit dieser Puppe überhaupt nicht.
Sie hatte regelrecht Angst vor dieser Puppe.
Das ging irgendwann soweit, daß wir die Puppe weiterverschenkt haben.
Sie hat sich dann sehnlichst eine Baby Annabell gewünscht und spielt mit dieser auch heute noch am allerliebsten.
Warum sie so Angst vor der Baby Born hatte weiß ich leider nicht.
Sie spielt aber auch mit keiner anderen Puppe ausser der Annabell.
Schöner als Baby Born ist die aber allemal. Und einen weichen Körper hat sie auch.

LG Sindy