Zeit des wartens... positiv getestet und beim gyn nischte...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von morganlefay 17.09.08 - 07:03 Uhr

ich danke schon mal allen die mir so lieb geantwortet haben, beruhigen tut einen das aber keineswegs.

mein pregnafix der blaue wurde ja sofort der 2 strich. nich ganz so dunkel wie der erste aber super sichtbar da.

auf dem ultraschall war ein 4 mm großer schwarzer fleck mein gyn sagte das ist höchstwarscheinlich die beginnende schwangerschaft.
gratuliert macht aufklärungs blabla gibt mirn vorsorge termin...

der test dann da negativ oder wie die nette dame sagte: nicht eindeutig.

blutabnahme hatte das zur folge. also muß ich mich bis morgen nachmittag gedulden.

ich habe so einen schiß das da nix is... meine tochter und ich nannte es schon unsere kleine "ameise"....

ich ärgere mich heut noch über diese bescheuerte arzthelfein die mir ganz doll angst gemacht hat und mich hingestellt hat als wäre ich zu blöde einen schwangerschaftstest zu machen.

hätte ich den ersten nicht zu hause sondern dort gemacht wüßt ich nun noch weniger wie vorher da wär er gleich negativ gewesen.

bei meiner tochter hatte ich meinen ersten positiven test in der 5 ssw mit morgen pipi auch nur leicht postitiv... so wie mein test aussah war das schon ein schöner.

mach mir bis morgen voll ins hemd und mich verrückt weil man selbstzweifel bekommt und einfach angst hat.

das kommt von den doofen negativ denkern... die schon alles vorher mieß reden ... mecker.

ich hab angst. das die ameise keine ameise is.

lg morgan

Beitrag von mtinaaa 17.09.08 - 07:08 Uhr

Hallo,ich hätte noch ein paar Tage gewartet mit dem FA,schon die Nerven und Deine Ameise;-)

Viel Glück und dir und Deiner Ameise #pro#klee#pro#klee

L.G:-)

Beitrag von morganlefay 17.09.08 - 07:13 Uhr

ich habe gerade auf der internetseite von pregnafix und im forum gesucht, keiner hatte ein falsch positives ergebnis....

im gegenteil die sind super zuverlässig...

diese blöde helferin bekommt auch noch die meinung gegeigt wenn im blut SCHWANGER zu sehn is das glaub man.

mir solche angst einzureden schlimm.

danke schön für eure unterstützung

Beitrag von mtinaaa 17.09.08 - 07:20 Uhr

Ich hatte mal ein falsches Ergebnis. Erst positiv dann negativ und wieder positiv.
war so ein Papierstreifen aus der Apo,die anderen von Schlecker.
Es war aber eine SS;-)

Beitrag von amingo 17.09.08 - 07:11 Uhr

Hallo morgan,
also mache dir mal keine gedanken die beim FA haben einen 50er daher schlägt der auch nicht so fort an das hätten sie dir auch sagen können.
Am anfang meiner SS ich war 4+ ? da hatte der Test auch nicht an geschlagen aber ich bin immer noch SS ;-) oder habe ich nur zu viel gegessen #kratz#freu
Nee ganz im ernst wenn du einen Test gemacht hast und der FA sagte Herzlichen Glückwunsch dann ist auch alles OK.
Wir sehen uns im SS Forum bis dahin alles gute.
LG Nicole 33ssw

Beitrag von morganlefay 17.09.08 - 07:26 Uhr

ich hab jan 10er genommen. hät mir denken könn das die beim gyn das nicht haben... vorn kopp haut...

ne ich weiß auch nicht hab die anzeichen von meiner tochter, das oft pipi machen so alle halb stdunde, ich war beim gyn in den 45 min 3 x pillern da is dann kein wunder das man nix im test sieht oder?

und ich fühl mich wien feuchtbiotop, sorry is halt so als wenn man dahin fließt... keine mens brust spannt keine pickel...

spricht alles dafür und mir erst gratulieren und dann den teppich unterm fuß wegreißen ... hab so geheult als ich beim arzt draußen war...

die arzthelferin hat mich beim blutabnehmen zum heulen gebracht... sone blöde tussi... die meinte auf dem US das kann auch was anderes gewesen sein...

bei meiner tochter war nach dem postiven test auf dem US garnichts zu sehn erst 2 wochen später ... also sollt mans echt besser wissen...

dennoch bleibt die angst.

morgan

Beitrag von lilie80 17.09.08 - 07:42 Uhr

Hi,

laß dich mal #liebdrueck.

ich frag mich, wer da der Arzt ist, die oder der, der dir die Hand geschüttelt hat??? ich denke, n Arzt wird schon eher erkennen, was das da aufm US ist...

Und ich schließe mich der Meinung an: der Bluttest wird bestimmt positiv sein, du wirst sehen!
Wenn du so oft aufm Klo warst und das n 50er war, KONNTE der nur negativ werden...!

Meine Däumchen hast du! mach dich nicht verrückt, schone dich und den Krümel!
Ganz liebe Grüße
Nicole mit #stern fest im #herzlich

Beitrag von schlingelchen 17.09.08 - 09:15 Uhr

Jep,das mit der unterschiedlichen Sensiblilität ist mir auch sofort eingefallen.
Du BIST #schwanger! Davon kannst du ausgehen.Der Arzt ist erfahren genug eine Schwangerschaft auf dem US zu erkennen.
Lass dich nicht verrückt machen.Es ist bestimmt alles i.O.
LG,Anna

Beitrag von maikind82 17.09.08 - 07:13 Uhr

Hey laß dich mal#liebdrueck Bei meiner 1. SS sah man auch nur einen schwarzzen Fleck. Das Ergebnis ist 2 1/2 Jahre und schläft in seinem Bettchen.... Was für einen Test hast Du gemacht? Beim Arzt nehmen die oft 50 er. Wenn Du noch nicht so viel hcg hast das es "eindeutig" wirde ,wird es im Blut aber auf jeden Fall zu sehen sein! Ich drück Dir die Daumen.Versuch Dich nicht so verrückt zu machen....Liebe Grüße

Beitrag von julian13 17.09.08 - 07:46 Uhr

Hallo morgan,

ich habe auch vorgestern mit dem Pre Control von der Apotheke ganz leicht positiv getestet. Der Strich war mehr zu erahnen, als zu sehen. (Foto in VK)

Gestern habe ich nochmal einen Frühtest Pregnafix gemacht (so wie Du). Der war relativ schnell positiv und richtig fett und dunkelrosa der Strich.

Mein NMT ist aber erst am Freitag, den 19.09.

Da ich wegen Krebsvorsorge am übernächsten Freitag sowieso einen FA-Termin habe, werde ich bis dahin warten. Evlt. sieht man da dann schon etwas mehr............

LG und "draumendrück", dass es bei Dir auch geklappt hat.


julian13

Beitrag von morganlefay 17.09.08 - 08:30 Uhr

habe meinen test mal in vie VK gesetzt... ich bin doch nich doof. versuch mich abzulenken aber das weiß gott nicht einfach. denk ganze zeit gleich kommt die mens dann is eh alles vorbei...

Beitrag von julian13 17.09.08 - 08:59 Uhr

Hallo,

mein Test sieht genau so aus. Nur dass die zweite Linie noch ein wenig dunkler ist.

Und bei mir ist es auch so, dass ich starkes UL-Ziehen habe. Mal auf der einen Seite, mal auf der anderen Seite. Ist echt unangenehm. Eben als ob ich meine Tage mit voller Wucht bekommen würde..............

Mal sehen. Manche meinen, dass es noch zu früh sei (bei mir) um dem Test zu vertrauen, weil es auch eine Fehleinnistung sein kann..............

Aber das wird sich ja in ein paar Tagen herausstellen.

LG
julian13