Dezember-Baby - Bodys 62/68 noch Langarm?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von heini1978 17.09.08 - 07:05 Uhr

Hi, die Erfahrenen werden jetzt auch denken, was will die wissen? Ich kann das allerdings gar nicht einschätzen. Bei uns haben sie schöne Bodys in Langarm im Angebot, aber erst ab 62/68. Ich kann nicht einschätzen, ob man der Größe von der Jahreszeit her schon Kurzarm nehmen würde.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Sandra 27. SSW

Beitrag von maja1998 17.09.08 - 07:17 Uhr

Hallo Sandra,

also, dass kann man so pauschal nicht sagen. Als meine Tochter zur Welt kam hatte sie 57 cm:-p
da war einiges schon zu klein.
Ich hab im Januar Termin, werde mir die meisten Sachen in Größe 62 besorgen.
Ich denke, mit ein paar dieser Bodys kannst du nix verkehrt machen, schließlich gibts im März auch noch kalte Tage.

LG maja

Beitrag von mamacova 17.09.08 - 07:17 Uhr

Klar, langarm kann man immer gebrauchen.

Meine Mädels haben im Sommer, an kühlen Tagen, einen Langarm an und drüber nur ein T-Shirt.

Schöner 2-Lagen-Look.#hicks

Wenn sie dir gefallen, kauf sie. Body´s kannst nie genug haben.

Und keine Angst, auch wir haben mal als NEU-SS angefangen.#cool

LG Jenny

Beitrag von amelily 17.09.08 - 08:14 Uhr

Hallo Sandra,

ich würde auf jeden Fall noch welche in 62/68 kaufen.

Unser Sohn ist im Dezember mit 54 cm geboren und hat dann so im Feb./März 62/68 getragen.

Da war es zum Teil noch kälter als im Dezember.

LG
Amelily

Beitrag von itsmyday 17.09.08 - 11:52 Uhr

Unbedingt!! #pro

Hab gestern für mein Dezember-#baby auch genau solche erstanden!

Wenn es schon zu warm wäre bis dahin, kannst Du die Bodys ja ohne zusätzlichem Hemdchen einfach so unter den Strampler ziehen. #cool

Und der beschriebene Lagen-Look mit T-Shirt ist natürlich auch super süß....#huepf

LG Itsy

Beitrag von remaverin 17.09.08 - 12:56 Uhr

Also hier ein anderes Beispiel ;-)

Meine Tochter wurde am 28.12. geboren mit 48 cm also recht klein! Die Größe 62 hat so im April gepasst 68 eher so im Juni.

Du siehst also, es kommt auf das Kind an. Hatte auch jede Menge Langarmbody zu Hause, aber meine Tochter mochte die absolut nicht. Hat immer geschwitzt und gequengelt. Als ich dann trotz kalter Jahreszeit auf Kurzarm umgestiegen bin, war Kind zufrieden ;-)

LG

Beitrag von gussymaus 17.09.08 - 13:35 Uhr

ich habe nie auch nur einen langarmbody benutzt... ich finde die superunpraktisch anzuziehen... und ich habe auch keine langärmlige unterwäsche an,. auch wenn ich liege und schlafe! also warum soll mein kind ohne kalt werden?!

Beitrag von heini1978 17.09.08 - 13:57 Uhr

hallo an alle, vielen Dank für Eure Anregungen. Gruß sandra

Beitrag von coco1902 17.09.08 - 14:32 Uhr

...ganz einfach:

Babys haben eine viiiiiiiiiiieeeeel dünnere Haut als wir und deshalb sollten sie gut eingepackt sein. Man kann ja immernoch eine Lage ausziehen.

Also ich hab und hatte auch immer Langarm- und Kurzarmbodies für die Kids. Eben ja nach Wetter.

Und ich komm mit dem Anziehen gut klar.

LG Conny

Beitrag von gussymaus 18.09.08 - 09:04 Uhr

mir war es zu lästig... meine kinder hatten und werden nur kurzarmbodies haben, mit pulli und strampler und für draußen eben jacke und decke usw hat das immer gereicht!!