Jeden Abend riesen Theater und Geschrei beim ins Bett gehen!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von stuetsche 17.09.08 - 07:06 Uhr

Helena ist genau 3 und früher klappte alles wunderbar.Buch gelesen,ins Bett,Gute Nacht Kuß.Kein Mucks mehr.
Zur Zeit geht es gar nicht.Sie macht schon keinen Mittagsschlaf mehr und selbst der Kiga den sie seit 1,5 Wochen besucht macht sie scheinbar nicht wirklich müde...
Ich wecke sie um 7.30 und leg sie abends spätestens halb acht hin.
Wir schauen noch ca.20 Minuten Petterson und Findus(sie ist da bereits Bettfertig)und danach schlag ich ihr noch ein Buch vor.Sobald aber der TV aus ist geht das Geschrei los.Ich will aber nicht ins Bett etc.Das ist dann ein richtiger Krampf mit ihr und geht nie ohne Tränen ab.Ist das normal in dem Alter?
Außerdem darf nur die Mama alles machen.Mein Mann fühlt sich natürlich dementsprechend denn sie ist nicht grad zimperlich mit ihren Aussagen:geh weg,die Mama soll etc.
Außerdem spielt sie zur Zeit nie alleine.Immer will sie mit mir zusammen Lego Duplo und Schleich Tiere spielen.
Hat jemand nen Tipp??
LG Sonja.

Beitrag von steffi4178 17.09.08 - 07:13 Uhr

Hallo Sonja,
hin und wieder haben wir das auch das unsere "Große" (3 Jahre) nicht ins bett will und schreit, aber das wird dann ignoriert (meist wenn sie total übermüdet ist) und wir machen genauso weiter als wenn sie gar nicht schreien würde.

Wenn das Kind sieht das es so nicht weiterkommt, wird das bald aufhören. Oder aber wir haben auch Sterne eingeführt. Sind so gebastelte kleine Sterne die gibt es bei besonders lieb sein, oder am Anfang wenn die Pampers den ganzen Tag trocken war oder später dann die Hose.
Die sind irgendwie total wichtig und werden an die Wand geklebt. Bei solchen Sachen braucht man dann nur drohen das ein Stern wegkommt und es geht auch. Wenn es gar nicht geht muß man halt auch mal einen abmachen.

LG
Steffi

Beitrag von michaela_p 17.09.08 - 08:00 Uhr

Hallo Sonja,

bei uns geht es zur Zeit noch mit solchen Ausbrüchen.

Bei einer Freundin lief es anders: Bei ihren Mädels gab es jeden morgen gezeter um Klamotten etc. Sie hat von ihrer Mutter die Tafel von Tchibo geschenkt bekommen und hat nun ein Punktesystem eingeführt. Wenn es einen Tag ohne Gezeter geht, gibt es einen Punkt - nach einer bestimmten Anzahl Punkte gibt es eine kleine Belohnung oder einen Ausflug als Belohnung...
Sie hat mir gestern am Tel erst erzählt, dass es seit dem super funktioniert!

Versuch es doch mal mit sowas...

VLG Micha