Gestern Positiv und heute....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sanny078 17.09.08 - 08:18 Uhr

Hallo
gestern hatte ich ja einen leicht positiven SST. Dann kamen aber ab Mittag SB und abends starke UL-schmerzen dazu. Mein Mann fuhr mich gleich ins KH wo ein BT gemacht wurde. HCG-wert war grade mal 9. Die Ärztin sagte ich könne nur abwarten und soll in einer Woche nochmal zum BT. Nun habe ich aber frisches Blut und somit wenig Hoffnung, auch wenn die Tempi weiter oben ist.
Ich bin total traurig und denke mal, daß ich es verloren habe.#heul

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=326049&user_id=806606

Sorry fürs#bla#bla
LG Sanny

Beitrag von schilla 17.09.08 - 08:23 Uhr

Hi...das tut mir leid so ging es mir letzte woche Positiv getestet dann kam meine mens

Beitrag von sanny078 17.09.08 - 08:28 Uhr

Ist doch schrecklich oder?

Beitrag von schilla 17.09.08 - 08:36 Uhr

das ist richtig schrecklich hab mich so gefreut dann auf einmal Blut naja auf den US könnte man nix sehen aber 2Tage später habe ich es dann verloren das hatt mich totall engeko.......

Beitrag von schilla 17.09.08 - 08:38 Uhr

angeko....sollte heisen und hab mega große schmerzen ziehen im UL........

Beitrag von sanny078 17.09.08 - 08:40 Uhr

Ging mir genauso. In der einen Minute riesen Freude und dann riesen Entäuschung. Ich frage mich immer, warum mußte das passieren. Doch darauf gibt es wohl keine Antwort#schmoll

Beitrag von mtinaaa 17.09.08 - 08:38 Uhr

Hallo Sanny,bitte erst immer nach NMT testen ,dann hättest du dieses auch nicht erleben müssen#liebdrueck

L.G

Beitrag von sanny078 17.09.08 - 08:42 Uhr

Mein NMT war gestern und nicht wie Urbia es anzeigt. Hatte diesen ZK einen früheren ES, somit ist auch der NMT zeitiger. #liebdrueck

Beitrag von keks9 17.09.08 - 08:41 Uhr

Menno das tut mir leid !!!!!
Ich drücke Dir Die Daumen das es ganz schnell klappen wird !!!!!!

Beitrag von sanny078 17.09.08 - 08:43 Uhr

Danke dir#liebdrueck

Beitrag von mausele29 17.09.08 - 08:49 Uhr

Lasst euch mal lieb #liebdrueck! Tut mir wirklich leid ... :-(

Was euch passiert ist, bestärkt wieder meine Meinung auf keinen Fall vor NMT zu testen. Erst wenn wirklich die Mens ausbleibt und dann noch zwei Tage dranhängen.

Hilft jetzt auch nix ich weiss ...

Hab mich gestern (ES+13) gezwungen nicht zu testen, und gut wars dass ich durchgehalten habe - heute isse da die Mens.
Und ehrlich - ich möchte gar nicht wissen obs eventuell wirklich geklappt hat...
So hab ich normal die Mens und wir starten in den nächsten Zyklus.

Mein Rat - seid traurig, weint wenn euch danach ist. Sprecht mit euren Partnern und geht gemeinsam in den neuen Zyklus.

Alles Liebe
#klee #herzlich #liebdrueck

Beitrag von sanny078 17.09.08 - 08:57 Uhr

Danke für deine Antwort!

Ja das werden wir wahrscheinlich so machen, hilft ja nix.#liebdrueck

Beitrag von schweinchen123 17.09.08 - 09:48 Uhr

Hallo Sanny!
#liebdrueck
Fühl dich gedrückt. Von Himmelhochjauchzend nach Zutodebetrübt. Ich kann es gut nachvollziehen, ich habe ja auch vor NMT positiv getestet und habe jetzt immer noch Angst, dass es noch abgehen könnte, mit jedem weiteren Tag wird das Risiko zwar geringer, aber erst wenn ich nächste oder übernächste Woche beim FA war, werde ich Gewissheit haben und deshalb kann auch ich mich noch nicht wirklich freuen.

Ich wünsch dir alles gute für den nächsten ÜZ!
LG
Anja

Beitrag von sanny078 17.09.08 - 10:35 Uhr

Danke dir! Viel Glück!!!