Kinderwunsch, macht Probleme...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von iris.s 17.09.08 - 09:01 Uhr

Hallo!

Mein Mann und ich versuchen schon seit über 1 Jahr unser 2. Kind entstehen zu lassen. Leider bislang ohne Erfolg.

Ich hab jetzt sogar schon 1 Monat Clomifen genommen. Leider hab ich daraufhin eine Zyste bekommen u. musst für 1 Monat aussetzen.

Mein Mann und ich sind beide schon etwas bedrückt, da es bei unserem 1. Kind auf Anhieb (im 1. Zyklus) geklappt hat u. diesmal einfach nicht und nicht klappen will.
Unsere Beziehung u. auch der Sex leiden schon darunter.
Wir schlafen miteinander halt schon auch in der Hoffnung, dass es endlich klappt, aber es macht halt keinen so großen Spaß mehr, weil es ja dann doch wieder nicht klappt.

Ihr seht, ich bin schon total wirr-warr im Kopf. Natürlich versuch ich abzuschalten u. nicht an den KiWu zu denken. Aber wenn man es schon länger versucht, ist es halt mal so, dass es bedrückt.

Mein Mann ist auch bereit selber zum Arzt zu gehen, um ein Spermiogramm machen zu lassen. Meine Frage, welcher Arzt macht das? Ein Urologe?

DANKE!!

Lg

Iris

Beitrag von katta0606 17.09.08 - 09:06 Uhr

Hallo Iris,
ist bei mir ähnlich. Mir wurde dann in einer KiWu-Klinik Blut abgenommen und siehe da - inzwischen hatte sich eine leichte SD-Unterfunktion eingestellt.
Ich nehme jetzt Jod und die Werte normalisieren sich jetzt bzw. sind jetzt in dem Bereich, wo mein FA sie gerne hätte (unter 2 beim TSH - die anderen Werte waren gut).
Jetzt machen wir ein Zyklus Monitoring, um zu sehen, ob ich einen ES habe.
Ich würde Dir vorschlagen, die Blutwerte checken zu lassen und dann evtl. auch ein Monitoring durchführen zu lassen. Tut ja nicht weh ;-)

LG Katja

Beitrag von iris.s 17.09.08 - 09:14 Uhr

Hallo!

Meine Blutwerte wurden vor ca. 1 Monat getestet u. für "völlig normal" befundet!

Dass ich einen ES habe ist auch schon mit den Clomifen Tabl. festgestellt.

Vielleicht liegt es doch an meinem Mann...

Danke!

Beitrag von katta0606 17.09.08 - 09:18 Uhr

Hallo,
hm.... #kratz, naja, dann vielleicht doch mal zum Urologen.

LG

Beitrag von mtinaaa 17.09.08 - 09:06 Uhr

Hallo ja er muss zum Urologen. An der Stelle war ich auch schon. Nase voll.2,5 J ohne Erfolg.
Aber ohne Tempi u.s.w.
Hab mir zum Beruf noch ein 2 Standbein aufgebaut und Kopf voll gehabt.
Kurz danach klappte es sofort;-)
hab die SS noch nicht mal gleich bemerkt. der KIWU spielt auch im Kopf eine Rolle.
Genieße Deinen Mann und Dein Kind. kein Sex mehr nach Plan.;-)

L.G Tina

Beitrag von iris.s 17.09.08 - 09:17 Uhr

Hallo!

Danke!

Mein Mann macht im Oktober einen Laden auf, da werd ich ihm natürlich helfen. Jetzt bin ich erstmal für 2 Wochen noch zu Hause.
Davor hatte ich beim Hofer (ich wohne in Ö, Aldi heißt hier Hofer) gearbeitet, um mich etwas abzulenken.

Meine Schwester meinte immer, als ich beim Hofer arbeitete konnte ich ja nicht ss werden, weil das so stressig war u. ich ständig voll schwer heben musste.
Mal sehen!

DANKE!!

Lg

Iris