Frühstücksbuffett im KiGa

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hoge19 17.09.08 - 09:08 Uhr

Hallo,
meine Große geht seit 3 wochen in den KiGa. Mittwochs gibt es immer Frühstücksbuffett. Also jedes Kind soll irgendwas mitbringen, was dann auf einem großen Tisch landet, und jeder nimmt sich, was er will. Eigentlich heißt es "Gesundes Frühstücksbuffett", aber anscheinend ist da doch so ziemlich alles erlaubt. Hatte mal nachgefragt, was man so mitgeben kann. Da kam dann auch Käsewürfel, Baguette oder kleine Würstchen. Ich glaube, an Tomaten, Salatgurken und Äpfeln haben sie mehr als genug. Ich weiß also, dass man quasi alles mitbringen kann, bin aber trotzdem ratlos, was ich ihr das nächste Mal mitgeben soll. Und das die nächsten 3 Jahre...
Habt ihr nicht ein paar zündende Ideen?
danke
Gruß
hoge19

Beitrag von josie29 17.09.08 - 09:20 Uhr

sow as ist echt schwer
bei uns im kindi gibt es immer müsli wäre das was?
oder berzeln aber sind die gesund#kratz
möhren sind auch imme rlecker:-D

Beitrag von hoge19 17.09.08 - 09:24 Uhr

Möhren hatten wir auch schon mit, aber das haben auch andere. Müsli ist wohl nciht so toll. dann muss ich auch Milch mitbringen. und ich weiß nicht, ob die im KiGa dann diese Klekkerei haben wollen. Dann müßte sich ja wer daneben stellen und gucken, was sie nehmen und Milch drüber schütten oder so. So ist es für die Damen einfacher, weil jeder einen Teller hat, an den Sachen vorbei geht und sich was runter nimmt.

Beitrag von twins2302 17.09.08 - 10:21 Uhr

du musst Milch mitgeben???????? was trinken denn die Kinder zu frühstück?????

Beitrag von hoge19 17.09.08 - 10:22 Uhr

Wasser, Saft oder Tee

Beitrag von urlaubschnitte 17.09.08 - 09:23 Uhr

Hallo,

wirklich helfen kann ich dir nicht. Bei uns ist zwar jeden Freitag Frühstücksbuffet für die Kinder, ABER wir zahlen wöchentlich 0,50 EUR und dann kauft die Erzieherin alles davon ein und bereitet das Buffet vor. Es ist immer sehr abwechslungsreich. Mal gibt es ein "Müslibuffet", mal mit belegten Broten und Obst, mal Salat, Baguette und kleine Würstchen gabs auch schon und Obstspieße sind eigentlich fast immer der Renner.
Auch hatten wir schonmal eine große Schüssel Joghurt, wo sich jeder ein paar Löffelchen in eine kleine Dessertschale umfüllen durfte..



LG

Beitrag von hoge19 17.09.08 - 09:39 Uhr

Jagurt oder Quark selber machen, das werd ich mal fragen, ob sie das gern sehen, oder ob so eine "Kleckerei" nicht erwünscht ist.
danke

Beitrag von twins2302 17.09.08 - 10:20 Uhr

Hallo hoge19!

Bei uns ist einmal Monat "gesundes Frühstück", das heißt ein Kind bringt für alle gesundes Frühstück mit. Bei 12 Kindern ist man ja nur einmal im Jahr dran ;-)

Ich habe immer verschiedene dunkle Brotsorten mitgegeben, Geflügelaufschnitt, körnigen Frischkäse, Gemüseplatte (Gurke, Paprika, Kohlrabi, Möhren) mit einem Dip aus Joghurt und Quark. Du kannst auch Naturjoghurt mit pürierten Früchten mischen und das mitgeben oder einen Obstsalat machen. Viele Eltern geben auch einfach nur Müsli mit, was ich nicht schön finde, weil das sehr einseitig ist. Bei euch auf einem Buffett würde es sich aber sicher auch gut machen!

Liebe Grüße, Steffi

Beitrag von 7of10 17.09.08 - 17:26 Uhr

Hallo,

bei uns im KiGa gibt es jeden Morgen Frühstücksbuffet, selber mitbringen muss man nichts. Das Ganze kostet 5 € im Monat, was ich sensationell finde.

Die Auswahl sieht so aus: grosse Schüssel mit Joghurt, Schüsseln mit Müsli und Cornflakes, kleine Brötchen, manchmal Laugenstangen/Brezeln, Käse und Wurst, Marmelade und Butter. Ausserdem stehen odt Teller mit Gurken- und Karottenscheiben da und mit Weintrauben und anderem Obst.

Wenn ich selber etwas mitbringen sollte, würde ich viell. kleine Spiesschen mit Obst und Rohkost drauf machen und Käsewürfel dazwischen o.ä. Habe nämlich beobachtet, dass die Kinder dieses Fingerfood sehr mögen.

LG
Katja

Beitrag von joely100 18.09.08 - 10:30 Uhr

Hallo,
finde dies recht schwierig - da man ja nicht weiß - was die anderen so mitbringen.

Mach doch mal den Vorschlag, das Geld eingesammelt wird und davon dann eine Mutter alles besorgt. ( Bei uns wird 8,-€uro pro Halbjahr eingesammelt ), davon wird dann Müsli, Obst, Gemüse, Milch, ect. besorgt ) und die Kinder haben lauter gesunde Sachen und reichlich Auswahl.

Mein Sohn ist vom Kiga-Müsli-Tag ganz begeistert und isst Sachen, die er zuhause nicht anrührt.
Gruß
Sandra