Futter Meerschweinchen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nicole2906 17.09.08 - 09:20 Uhr

Hallo!
Bin ein absoluter Neuling im Bezug auf Meerschweinchen.

Nun habe ich schon einige Wochen meine beiden kleinen Meerschweinchen - Emily und Blümchen - und habe einige Fragen (ich hoffe keine dummen) zum Futter.
Muss ich das Obst/Gemüse (z.B. Gurke/Apfel) eigentlich schälen? Weil ja manches Obst/Gemüse gespritzt sein könnte? Darf ich jeden Tag Obst/Gemüse verfüttern? Was gebt Ihr Euren Meerschweinchen so zu essen? Schreibt mir doch mal einen Wochenplan was wann, wie oft verfüttert werden darf.

Außerdem. würde es mich interessieren ob Meerschweinchen im dunkeln sehen können?

DANKE DANKE DANKE für Eure Rückmeldungen.
Viele Grüße
Nicole

Beitrag von arkti 17.09.08 - 11:24 Uhr

Gurke, Tomate, Paprika, Salat, Möhre, Apfel mal ab und zu zwischendurch aber nicht so oft wegen dem Fruchtzucker.
Schälen tu ich das nicht, das dunkelgrüne der Gurke mögen sie am liebsten :-D

Und natürlich jede menge Heu.

Und als Leckerchen zwischendurch Petersilie, dafür lassen sie alles stehen und liegen :-D

Beitrag von moon86 17.09.08 - 11:29 Uhr

Hallo

auf meiner HP unter das meerschweinchen findest du was sie haben können und was nicht es ist weit unten

www.meerschweinchen-vom-sonnenhof.beepworld.de

LG moon86

Beitrag von vroni1982 17.09.08 - 11:39 Uhr

Hallo. Unsere beiden werden jeden Tag 2x mit Frischfutter (Chicoree, Gurke, Paprika, Möhren, Apfel, Wassermelone, Honigmelone, Löwenzahn, Gras, Weintrauben ohne Kern, kleine Tomaten) verwöhnt, weil unser Weibchen nicht genug trinkt. Schälen tu´ ich nur die Gurken aus dem Supermarkt, die würd´ ich auch nicht so wollen. Der Rest wird gut gewaschen. Am Besten sind natürlich die Sachen aus dem Garten.
Am Anfang wußte ich auch nicht, wieviel wovon. Bei zu viel Frischfutter soll Durchfall ja die Folge sein. Hatten wir nie! Unsere Meeri´s lassen einfach liegen, was sie nicht mögen.

Gut zum Zähne abwetzen soll ja hartes Brot sein, mögen unsere leider nicht. Dafür Weidenholz, wir haben da extra kleine Brücken zum durchlaufen.

Lg vroni

Beitrag von julu1982 17.09.08 - 12:45 Uhr

Hi

hartes Brot ist nicht gut für Meerschweinchen. Es enthält zu viel Stärke und Zucker. Zum Zähne abwetzen bekommen meine Äste vom Apfelbaum oder von Haselnussstrauch.

Lg Julia

Beitrag von cloud07 17.09.08 - 16:01 Uhr

Also bei uns sieht das folgendermaßen aus.

Immer:
*Heu
*Wasser
*frische Äste von Haselnuss, Apfel oder so.

Täglich:
*Gras
*Wiesenkräuter wie Löwenzahm, Grisch ect.


Je nach Angebot:
*Gurke
*Salat
*Paprika
*Stangen Selerie
*Möhren (-Grün)
*Rote Beete
*Fenchel


Gelegentlich:
*Äpfel
*Birne
*Melone

Trockenfutter gibt es bei mir handelsüblich überhauptnicht, wenn gibt es getrockente Kräuter, Heucobs, getro. Gemüse oder Obst.
Alles andere gibts nicht.

Beitrag von nicole2906 18.09.08 - 21:14 Uhr

Hallo!
Vielen Dank für eure Antworten!
LG Nicole