Bei euch auch so große 1.Klassen?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von moonlight83 17.09.08 - 09:37 Uhr

Hallo,
unsere Tochter hatte gestern den ersten Schultag.
Leider sind es 29. Erstklässler.
Die Klasslehrerin bekommt sporadisch eine zusätzliche Lehrkraft hinzu. Trotzdem finde ich es viel zu viel Kinder...

Beitrag von glueckskleechen 17.09.08 - 09:50 Uhr

Hi

bei uns sind es 25 Kinder.
ab 26 wird bei uns die Klasse geteilt.

LG

Beitrag von keanujuna 17.09.08 - 09:52 Uhr

Hi,

da kann ich ein Lied von singen...
bei uns sinds 33 Kinder mit 1ner Lehrerin (55J.) ohne unterstützung!


Lg Nicole

Beitrag von schloenz 17.09.08 - 09:53 Uhr

Hallo,
unser Sohn wurde vor 4 Wochen eingeschult (in NRW) und ist in einer 31er Klasse.
Davon 19 Jungs.

Ich finde das auch viel zu viele Kinder, aber ändern können wir wohl leider nix ?!

Beitrag von bluehorse 17.09.08 - 10:03 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte gestern auch ihren ersten Schultag. Sie sind 21 Kinder (davon 15 Jungs) in ihrer Klasse. Ich bin schon froh, aber auch das sind immer noch genug Kinder.

LG Tanja

Beitrag von emmapeel62 17.09.08 - 10:08 Uhr

In Hessen ist 29 Kinder pro Klasse das Maximum (an der Grundschule).

Beitrag von lilliana 17.09.08 - 10:26 Uhr

Mein Sohn ist in einer Kooperationsklasse mit 6 behinderten Kindern. 17 Kinder und 3 Lehrer.

Mit 29 Kindern ist das bei euch glaube ich Durchschnitt.

Beitrag von cindythecat 17.09.08 - 10:37 Uhr

Bei uns sind es 30 Kinder und eine Lehrerin (mitte 50)
Bei 32 Kindern wird die Klasse geteilt.

Bei der Einschulung war auch eine Dame des Schulamts, die Hoffnung darauf machte, dass nach den Herbstferien zusätzliche Lehrkräfte an die Schule kommen und dann viel in kleineren Projektgruppen gemacht wird. Aber ich bin trotzdem skeptisch!

Und schon in den ersten 2 Tagen hat meine Tochter die Auswirkungen gespürt. Sie konnte in ihrem Fach ein Buch nicht finden, das sie brauchte und die Lehrerin hat´s nicht interessiert. So nach dem Motto, das ist dann wohl zu Hause #schrei Obwohl sie weiß, das alles in der Schule ist....
Gestern viel der Sportunterricht aus, und ich nehme an das geht so weiter....

Sch... Schulsystem!

Beitrag von zanadu 17.09.08 - 17:50 Uhr

Bei uns sind die Geburtenschwachenjahrgänge angekommen. Die Klassengröße meiner Söhne beträg 19 Kinder. Bei uns sind auf allen Schulen dieses Jahr sehr wenig Kinder eingeschult worden.

Beitrag von kaischa21 17.09.08 - 18:16 Uhr

Bei uns gibts 4 erste Klassen á 22 Schüler!

Beitrag von mlmami 18.09.08 - 13:27 Uhr

Hallo,
auch meine Tochter hatte am Dienstag ihren ersten Schultag.
Bei ihr sind es 21 Kinder in der Klasse und davon 12 Jungs.
Es gibt noch zwei weitere Klassen auch mit je 20 - 22 Kindern, jedoch ist der Jungenanteil noch höher.
Ich verstehe nicht, wie man so große Klassen (29 und mehr Kinder) einrichten kann........#kratz
Das ist docheine absolute Zumutung für jedes der Kinder und vorallem für die Lehrkraft!!!!#schwitz

LG mlmami

Beitrag von gr202 18.09.08 - 20:23 Uhr

Bei uns werden es 2 Klassen mit je 30 Kindern sein, diese Schule ist seht beliebt und läuft nur 2-gleisig, keine Möglichkeit für eine 3 . Klasse.

Beitrag von ratzemann 18.09.08 - 20:54 Uhr

hallo!

na da haben wir ja richtig glück gehabt!

in der klasse meiner tochter sind 13 kinder und in der anderen 1. klasse 15!!

lg ratzemann