Könnt ihr mit kurz helfen? (an die Flaschenmamis)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jasila 17.09.08 - 10:00 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin grad dabei eine von euch zu werden

Also mein Kleiner ist jetzt 9 Monate alt und bekam jetzt nur noch abends und nachts die Brust. Jetzt ist meine Milch aber endgültig zu knapp geworden. Und ich möchte ihm Fläschchen geben.
Mein Fragen dazu:
1. Welche Milch muss ich geben (9 Monate alt) 1er, 2er, 3er???
2. Welches Pulver, also welche Marke habt ihr? Und wieso?
3. Tipps für klumpfreie Milch
4. Was mach ich wenn ihm die Milch nicht schmeckt?

Wäre über ein paar Antworten sehr dankbar.

GLG


Jasila

Beitrag von miss.c 17.09.08 - 10:03 Uhr

Morgen,

na dann willkommen #flasche ;-)

Wir haben Alete sind damit durchaus zufrieden. Kein Bauchweh und er schmatzt zufrieden alles weg.

Isst dein Kind bereits eine Mahlzeit dazu? Wenn nicht, denke ich, sollte die 1ér auch ausreichend sein. Empfehlenswert ist auch nochmal den Rat der Ärzte einzuholen, die dein Kind regelmäßig checken.

Die Milch wird er dir bestimmt abnehmen, keine Sorge :-)

Beitrag von jasila 17.09.08 - 10:12 Uhr

Er bekommt nur abends und nachts de Brust.

Danke für deine Antwort#herzlich!

Beitrag von buchi2008 17.09.08 - 10:05 Uhr

Geb Pre Nahrung!!!
Der Mumi am ähnlichsten.Wir geben Aptamil.Da gab es noch nie Klümpchen und das pulver löst sich ggf. auch im kalten Wasser.LT. Aptamil bei Pre auch kein problem.
Es wird deinem Kind schmecken.Keine Angst.
VLG;-)

Beitrag von jasila 17.09.08 - 10:14 Uhr

Ich hab es ja mal versucht (hatte ein probepäcken bekommen)und da wollte er es nicht trinken. Aber denke wenns nichts anderes mehr gibt wird es nehmen oder ???

Beitrag von kitty0280 17.09.08 - 10:10 Uhr

Nach dem stillen ist Pre Nahrung die beste Wahl. Wenn deinem kleinen das nicht reichen sollte, kannst du immer noch auf 1er Umstellen. Ich bin mit Humana sehr zufrieden!

Beitrag von jasila 17.09.08 - 10:15 Uhr

Danke für deine Antwort!

Beitrag von bambela86 17.09.08 - 10:15 Uhr

Marco bekommt Milumil 1er. Soviel ich gehört hab soll man nur 2er geben wenn sie gar nicht satt werden von der 1er ansonsten dabei bleiben.

also die Milumil sättigt richtig gut und klumpt auch nicht

ich tu immer erst Pulver in die Flasche und dann Wasser. Nimm immer heiss und kalt so das die Trinktemperatur stimmt. Mach mir jeden Tag immer eine Kanne mit heisses Wasser.

Beitrag von jasila 17.09.08 - 10:25 Uhr

Dank dir!
#liebdrueck

Beitrag von nightwitch 17.09.08 - 10:16 Uhr

Hallo,

wir haben Bebivita 1. Schon seit Anfang an.
Leandra verträg sie super und hatte bislang damit keine Probleme.

2er oder 3er sind absoluter Mist. Braucht ein Kind garnicht.

Damit die Milch nicht klumpt:

Warmes Wasser in Flasche, Pulver reingeben, mächtig durchschütteln (manche rühren auch), fertig.
Da klumpt eigentlich nur was, wenn das Wasser zu kalt ist (jedenfalls meine Erfahrung).

Wenn er die Milch partout nicht will, maximal noch eine andere ausprobieren, ansonsten immer wieder anbieten.

Aber ich denke es dürfte kein Problem sein.
Vielleicht vorher schon mal ein bissle Mumi abpumpen und in einer Flasche geben, damit er sich an das trinken aus einer Flasche gewöhnt, dann ist die Umstellung nicht ganz so groß.

LG
Sandra

Beitrag von jasila 17.09.08 - 10:29 Uhr

Danke für deine Antwort.
Das werd ich einfach jetzt mal testen. Nur doof dass man nur so große Packungen kaufen kann.
Flasche nimmt er gerne (also Wasser macht er mir am Tag 2 Fläschen leer).
Ich hab mal so ein probepäcken vom Milupa benutzt und das wollte er gar nicht. Komischerweise aus einem normalen Becher schon #kratz.

GLG

Jasila

Beitrag von puenktchens.mama 17.09.08 - 10:18 Uhr

Gib auf jeden Fall eine Pre Milch. Welche Sorte ist fast egal. Wir nehmen die Hipp. Warum? Mich hat die Packung am meisten angesprochen (irgendwie muss man sich ja für eine entscheiden) ;-)!
Wenn die Milch nicht schmeckt? Erst einmal öfter anbieten und wenn dein Kleiner sie partout nicht will musst Du wohl wechseln - aber nicht ständig ne andere!

LG

Beitrag von jasila 17.09.08 - 10:31 Uhr

Danke für deine Antwort!
Werd nachher einbkaufen gehen und wohl einige Zeit vor dem Babyregal stehen #schwitz weil ich mich nicht entscheiden kann :-)

Beitrag von babylove05 17.09.08 - 10:51 Uhr

Also ich wuerde mit der 1er anfangen , wenn dein Zwerg nicht satt wird auf die 2er umsteigen , die 3er ist eigtlich schon recht nutzlos.

Ich hab babylove gegeben war super zufrieden damit aber da bei uns die naechste Dm 30km weg ist hab ich auch Bebevita gewechselt und bin auch mit der zufrieden.

Klumpfrei ist sie eigtlich immer , also keine ahnrung wie man sie klumpfrei bekommt , da ich damit halt noch nie probleme hatte

Also ich glaub nicht das du viel machen kannst wenn die Milch nicht Schmeckt, aber vieleicht gewoehnt er sich ja schnell dran . Leg ihn vieleicht beim ersten paarmal Flasche an deine Nackte brust damit er weiterhin den Haut an Haut kontakt hat und deinen geruch

Lg Martina

Beitrag von urbia-Team 17.09.08 - 10:58 Uhr

still gelegt: Crossposting!