Alkohol in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marks-engel 17.09.08 - 10:02 Uhr

Hallo an alle,

Was haltet ihr von Alkohol trinken in der Schwangerschaft? Ein bißchen in Maßen ok oder ein absolutes No-go?

Beitrag von schatzimilian 17.09.08 - 10:03 Uhr

Ist natürlich ein absolutes NO-GO!
Wie kannst du das denn fragen???
Trinkst du denn etwa Alkohol in der Schwangerschaft?

schatzimilian

Beitrag von marks-engel 17.09.08 - 10:06 Uhr

Ich habe gehört man soll nicht gleich total aufhören. Erst Step by step....Ich dachte so ein Glas Sekt oder Wein geht manchmal...

Beitrag von lady79marmelade 17.09.08 - 10:07 Uhr

Bist Du Alkoholikerin? Dann besser gar nicht erst schwanger werden.

Ich glaub, Du bist ein Fake.

Beitrag von caria 17.09.08 - 10:14 Uhr

Mein Gott, sie hat´s bestimmt nicht böse gemeint... Zickenalarm... beruhigt euch mal...
-nerv- ...

Beitrag von hackelberryhorst 17.09.08 - 10:04 Uhr

Absolutes Alkoholverbot in der Schwangerschaft, sowie ich in der Stillzeit....

Darüber brauch man meiner meinung nach auch nicht Diskutieren.

Es wäre einfach Verantwortungslos und das letzte.

Beitrag von sheltie 17.09.08 - 10:04 Uhr

geht garnicht, #contra

Beitrag von rmwib 17.09.08 - 10:04 Uhr

Geht gar nicht.

Beitrag von arwenangel 17.09.08 - 10:04 Uhr

Hi,

absolutes No-go! Dumme Frage!
Man will schließlich das Beste für sein Kind! Und wer Alkohol in der SS trinkt, das find ich einfach verantwortungslos!

LG

Beitrag von caria 17.09.08 - 10:05 Uhr

sollte man wohl ganz sein lassen...

LG

Beitrag von anyca 17.09.08 - 10:05 Uhr

Kommt drauf an, was Du unter "ein bißchen in Maßen" verstehst. Einmal ein winziger Schluck Sekt zu Silvester wird dem Kind nicht schaden, aber ansonsten ist Zurückhaltung angesagt - es werden in Deutschland jedes Jahr mehr Kinder mit Alkoholschaden geboren als mit Downsyndrom!

Beitrag von romina1986 17.09.08 - 10:05 Uhr

Ist mir fast zu doof, auf diese Frage zu antworten...

natürlich ein absolutes NO GO!

Beitrag von marion-chris 17.09.08 - 10:09 Uhr

ich finde das es keine doofe Frage ist...

vielmehr denke ich das die mädels die etwas alkohol trinken sich hier nicht melden weil sie angst haben sofort untergebuttert zu werden..

ich persönlich trinke keinen Alkohol.

An einem Geb habe ich mit sekt orange angestoßen mehr O wie sekt und ich denke das auch ein schlückchen sekt zu Silvester drin ist.. mehr aber nicht.

Kenne aber auch werdende Mütter die gerne mal abends eine Weinschorle trinken zur entspannung.. das sollte jeder selber wissen.. mir ist das risiko zu groß und deshalb lasse ich es für mich bleiben. PROST

Marion
13+1

Beitrag von tinalein83 17.09.08 - 10:05 Uhr

ich halte davon gar nichts. Für mich sind Alkohol, wie Zigaretten tabu in der SS.

Ich kenne aber auch jemanden, der in der SS Wein getrunken hat und sogar weiter geraucht hat.

--->wer's nötig hat....büdde


Beitrag von leasofie 17.09.08 - 10:06 Uhr

jetzt geht gleich der krieg los .... naja war ja auch lange ruhig ....ach ja ich lese aus dem text nicht das sie trinkt sondern sie hat doch nur gefragt also hormonies ganz ruhig ..............

Beitrag von hackelberryhorst 17.09.08 - 10:07 Uhr

ich glaub sie ist auch noch gar nicht schwanger, steht jedenfalls nix in ihrem Profil

Beitrag von leasofie 17.09.08 - 10:09 Uhr

aber das gezicke geht schon los ....man man man es war echt mal ein paar tage still ,,,,

Beitrag von fynnie05 17.09.08 - 10:06 Uhr

fake?!?!
wenn nicht:#aerger#klatsch

Beitrag von yvivonni 17.09.08 - 10:06 Uhr

Geht überhaupt nicht, was für eine Frage!#kratz

Beitrag von lilliana 17.09.08 - 10:06 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Fetales_Alkoholsyndrom

Beitrag von 98honolulu 17.09.08 - 10:07 Uhr

Wenn du 1x die Woche zum Essen ein halbes Glas Wein trinkst macht das wohl nix, genauso ist es mit einem Schluck Sekt. Alles andere ist aber komplett tabu.

Ich rühre aber keinen Schluck Alkohol in der SS an!

LG

Beitrag von yvivonni 17.09.08 - 10:08 Uhr

Ach, dann sind Zigaretten wohl auch ok?#kratz

Beitrag von 98honolulu 17.09.08 - 10:10 Uhr

Nein! Lies genau was ich schreibe!!! So hat es mir mein Arzt gesagt. In den ersten 12 Wochen ist eh alles tabu...

Beitrag von yvivonni 17.09.08 - 10:14 Uhr

Du hast geschrieben, das mal ein Glas wohl nicht so schlimm wäre, Alk ist aber genauso schlimm wie Zigaretten, also geht dann wohl auch mal ne Zigarette.
Und das hat mit den ersten 12 Wochen nichts zu tun, es ist durchgehend schädlich.

Beitrag von 98honolulu 17.09.08 - 10:18 Uhr

Ach, dreh mir die Wort nicht im Mund herum und interpretiere nicht irgendwas in meine Aussage!!!

Ich werde jetzt auch dazu nichts mehr schreiben. Für mich ist Alkohol in der SS tabu... ich habe nur geschrieben, was mein Arzt mir gesagt hat.

Genauso schädlich in der SS ist übrigens Übergewicht, Stress, ... ins Solarium gehen... Hab ich das jetzt auch alles "erlaubt" oder was?

Mann, mann, lies doch richtig was ich schreibe!!!

  • 1
  • 2