mir ist nur kotzübel + Durchfall...was kann ich nehmen?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kwendt71 17.09.08 - 10:12 Uhr

Hallo Zusammen...

Also, seit gestern morgen ist mir super übel und ich habe Durchfall...die Nacht habe ich mehr auf dem Klo verbracht, als im Bett und heute hänge ich total durch...kann nicht krank machen, da ich selbstständig bin und so muss ich mich durch den Tag schleppen...

Hat einer einen Tipp, was ich einnehmen darf oder gibt es ein paar Hausmittelchen, die dem kleinen Keks nicht schaden?!

Bin echt am Ende...

LG und Danke für Eure Info´s...Kerstin + Keks (SSW 6+5)

Beitrag von 17051976 17.09.08 - 10:14 Uhr

Hallo,
also geriebene Äpfel,Bananen und Schwarzer Tee helfen gut bei Durchfall.Außerdem viel trinken.

Gegen Übelkeit kann man Vomex Zäpfchen nehmen. Die helfen gut aber machen auch dolle müde.

Lg Isa 37 SSW

Beitrag von kwendt71 17.09.08 - 10:17 Uhr

habe noch Vomex Tabl. hier, kann ich die auch nehmen?!

Beitrag von 17051976 17.09.08 - 10:20 Uhr

Ja,denke ich schon,wenn sie drinnen bleiben ?!

Lg ISa

Beitrag von sari-04-09 17.09.08 - 10:27 Uhr

Hallo,
mir ist seit sonntag sowas von Übel. #heul Allerdings den ganzen Tag über. Habe die letzten beiden Tage mein Mittag wieder "hergeben" müssen. War auch direkt beim FA. der hat mir auch die Vomex Zäpfchen "40mg" verschrieben. sind eigentlich kinderzäpfchen. also schaden sie deinem Keks nicht. Die kannst du auch einfach so ohne Rezept in der Apotheke kaufen.

Gute Besserung und alles gute wünscht
Sari 9+6 ssw

Beitrag von kleenesonne 17.09.08 - 10:23 Uhr

Hi Du

Schluckweise Tee trinken (wirklich nur schluckweise)
Dann neutrales dazu essen, sei es ein Stück Brot oder vielleicht etwas Butter drauf...
Vermeide Obst, was säuert (Orangen z.B.)
Scharfes auch vermeiden..und keine Weingummis, auch wenn manche es anraten (was ich nicht versteh)

Dem kleinen Keks bei dir schadet eigentlich nur rohes Fleisch oder nicht durchgebratenes etc..wichtig ist gerade, was Dir hilft ;)
Ich war zu der Zeit oft beim hausarzt (hatte bis zur 18.-19. SSW dauerdurchfall und Erbrechen) und er meinte, mit Zwieback und schwarzen tee würd es am besten gehen..bei mir hat es nicht geklappt, aber vielleicht hilft es ja bei Dir ;)

Ansonsten versuch Dich hinzulegen, soweit Dich deine Lieben daheim lassen..Magen entspannen kann auch gut helfen

LG

kleine Sonne

Beitrag von cleofolio 17.09.08 - 10:28 Uhr

Hallo,

meine Ärztin hat mir ein Vitamin B-Komplex Präperat aus der Apotheke empfohlen. Seitdem habe ich keine Beschwerden mehr. Es ist speziell für Übelkeit, Erbrechen und Durchfall in der Schwangerschaft. Leider habe ich den Namen nicht im Kopf; wenn Du in der Apotheke aber Vitamin B-Kmplex und Schwangerschaft sagst, wissen die bescheid. Gute Besserung!

Gruß
Cleofolio