Femibion pro und kontra....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mel2812 17.09.08 - 10:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,
also ich habe bis dato Femibion genommen.Erst die 800er und dann die 400er mit der Omega 3 Kapsel.

Mir ist das aber auf Dauer einfach zu teuer.Mein Arzt sagt das ist auch viel Geldmacherei.Han mir jetzt Fischoelkapseln fuer ca. 7 Euro gekauft (60 Stk) und will mir dazu Folio holen.

Was nehmt ihr?Was haltet ihr fuer sinnvoller?

LG
Mel mit babyboy in 24.SSW

Beitrag von rmwib 17.09.08 - 10:21 Uhr

HUHU

Wie wärs sonst im Zweifelsfall mit FISCH essen?

Ich nehm Folio wenn ich denn dran denke und esse min. 2 mal pro Woche Fisch, dann braucht man auch keine DHA Kapseln oder solche Spielereien ;-)

GLG

Beitrag von melanie34 17.09.08 - 10:33 Uhr

Ich glaube, in Deinem SS Stadium brauchst Du nicht mehr die teueren Femibion nehmen, Folio tuts dann auch. Ich habe jetzt noch fü 2 Monate die Femibion 400 mit DHA zuhause, danach werde ich eh Eisen brauchen (hatte meinen Abfall der Werte auch zu Ende der SS bei meiner Tochter) und beim Kräuterblut ist auch Folsäure drin. Dann kauf ich mir wahrscheinlich auch nicht mehr die Femibion.

Beitrag von knautschmautsch 17.09.08 - 10:34 Uhr

Hallo,

ich habe in meiner ersten SS nur Femibion genommen, aber diesmal hab ich die 800er in den 1. drei Monaten genommen und danach Folio. Das ist genau die gleiche Dosierung, nur dass noch andere Sachen drin sind wie Vitamine und Mineralstoffe. Mir wurde gesagt dass die Dosierung davon eh viel zu niedrig ist, bei Bedarf sollte man lieber zusätzlich Magnesium, Vitamin C oder was auch immer nehmen - UND natürlich die gesunde Ernährung nicht vergessen. #koch
Ich glaube auch dass da viel Geldmacherei im Spiel ist. Eine Bekannte hat vor 9 und 12 Jahren entbunden, ihre Ärztin hat ihr nie Folsäure verordnet und sie hat auch nie was genommen - und die Kinder sind bis heute kerngesund.

Liebe Grüße,
knautschmautsch, 22. SSW

Beitrag von lilliana 17.09.08 - 10:38 Uhr

Also ich nehm die Centrum Materna + DHA, weil da wirklich alles drin ist und ich selbst weiss, dass meine Ernährung, naja nennen wir es Lücken aufweist. Ist nicht ganz billig aber naja...

Beitrag von nadel20 17.09.08 - 11:17 Uhr

Ich nehme seit der 13ssw Femibion, werde sie auch weiter nehmen. Gucke doch mal bei Medikamente-per-klick.de da kriegst du die 400 für 31€ für 2 Monate.

Liebe Grüsse Nadine 30ssw