Ist Eine Pilzinfektion schädlich fürs Baby????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabibi 17.09.08 - 10:29 Uhr

Huhu Kugelbäuche!!!
Wie gehts euch???
Bei mir lässt alles nach kein powwer keine condition usw...

Dazu kommt dass ich am wochenende einen Juckreiz zwischen den schamlippen ,also AUSSEN hatten-

Hab mir dann in der APO Canesten salbe geholt und 2x täglich eingecremt.
Es ist auch schon besser geworden aber als ich vorhin eiene PH-test machte war der nicht optimal sondern statt bei 4,0 liegt der nun bei 5,0-5,2 also bissl schlechter alsi sonst!!
FA hat urlaub ,na suuper, aber dasa schadet doch dem baby net oooooder????


WAS WÜRDET IHR MACHEN???
Soll ich später noch mal einen test machen??


DANKE

SAbibi 35+ 5

Beitrag von jeanie84 17.09.08 - 10:32 Uhr

hallo,
bei meiner ersten schwangerschsft hatte ich auch zum ende hin noch einen pilz und meine frauenärztin meinte ich solle nichts machen bis das kind auf der welt ist
als meine tochter dann da war habe ich sofort im krankenhaus medikamente bekommen
denke also das ein pilz dem kind nicht schadet eher die medikamente dagegen
würde aber an deiner stelle zu einem frauenarzt gehen oder ins krankenhaus
Lg Jenny

Beitrag von falabella81 17.09.08 - 10:35 Uhr

Also ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen. Ich bin auch als ich nur den Verdacht hatte Schwanger zu sein gleich zum Arzt als ich dachte es ist was nicht ok. Also ich würde auf Nummer sicher gehen!!! Geh zum Arzt (Vertretungen haben die ja meistens auf dem AB genannt)

Beitrag von lilliana 17.09.08 - 10:36 Uhr

Ich hatte auch erst eine Pilzinfektion nach dem Besuch im Thermalbad *grummel*. Mein Arzt sagte, das wäre während der Schwangerschaft nicht unbedingt schädlich, könne sich jedoch bei der Geburt übertragen und dann würde das Kind am Kopf/Mundbereich evtl. eine Pilzinfektion bekommen...

Wie lange hat dein Arzt denn Urlaub?

Beitrag von sabibi 17.09.08 - 10:38 Uhr

nur diese woche!!!
das jucken ist ja schon weg hab mir nur gedanken wegen dem ph test gemacht!!!

Beitrag von lilliana 17.09.08 - 10:41 Uhr

Eine Alternative für zuhause wären eventuell noch Joghurt-Tampons oder diese Milchsäurezäpfchen aus der Apotheke, soll beides sehr gut für den ph-Wert sein. Und die Cremes sind eigentlich gegen Pilz ansich sehr zuverlässig.

Beitrag von sabibi 17.09.08 - 10:43 Uhr

Okay danke ich warte mal noch bissl ab!!!

Beitrag von zappelig 17.09.08 - 11:24 Uhr

und die in der apotheke hat dir mal eben einfach so das canesten verkauft???? krass!

bei mir hier, muss ich immerzu eine "erlaubnis" vom arzt einholen, wenn ich was in der Apotheke kaufen will, was nicht an schwangeren getestet wurde...

ich wuerde auch UNBEDINGT zum arzt wegen der infektion und das abklaeren lassen. du sagst, es sei schon besser geworden, aber sicher ist sicher. nicht, dass sich das noch ausbreitet...

gute besserung auf jeden fall.

lg

Beitrag von nicp 17.09.08 - 11:55 Uhr

...hatte leider in dieser SS auch schon 2x eine Pilzinfektion. Mein FA hat mir gesagt, ich solle mir die Biofanal Kombipackg. kaufen, die gibt es rezeptfrei in der Apo. Das ist auch in der FrühSS wohl unbedenklich. Nun hoffe ich, dass ich bis zur Entbindung von Pilzen verschont bleibe, sonst muss mein Kleiner gleich nach der Geburt auch behandelt werden...

LG Nic mit Alina* 03.08.07 und babyboy 27.SSW