frage an alle werdenden Mamis!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamili24 17.09.08 - 11:08 Uhr

was sind/waren so eure SS Anzeichen?? man verwechselt es ja bekanntlich gerne mit ES Beschwerden oder den Symptomen vor der Mens. Möchte es nur gerne wissen weil zum testen ist es bei mir noch zu früh.

danke und lg!!

Beitrag von caro23 17.09.08 - 11:13 Uhr

hallo!!! es wäre schön,wenn wir schon alle mamis werden würden!!!#schwitz

ich glaube mit deiner frage kommst im schwangerschaftsforum besser voran,...und bestimmt viiiiiele antworten:-p

lg

Beitrag von isl79 17.09.08 - 11:15 Uhr

Hallo,

ca eine Woche nach ES wurde mir kurz richtig schlecht und ich dachte, dass ich umkippe.

Seit ein paar Tagen habe ich das selbe Ziehen, wie wenn die Mens kommt. Das hab ich aber gar nicht als Anzeichen betrachtet, denn das hab ich in jedem Zyklus.

Gestern hab ich positiv getestet und der FA hat es auch bestätigt. Seit heut ist mir ein wenig übel und meine linke Brust ist seitlich druckempfindlich.

Beitrag von gottliebschniepp 17.09.08 - 11:15 Uhr

Bei mir war nur ein tag ganz komisch schwindelig mit brustschmerzen dann nix bis 7 woche , wenn das arzt per ultraschall das SS bestätigt hat.Ja und die chicken wings haben vörterlich gestunken!

Beitrag von lunamaus82 17.09.08 - 11:16 Uhr

Hallo,
also bei meiner letzten SS (war nicht geplant und daher hab ich nicht verstärkt drauf geachtet) war das 1. die prallen Brüste, haben zu Anfang nicht wehgetan, aber waren plötzlich riesig! Später bekam ich dann Blähungen und Verdauungsprobleme. Und diesen Druck im UL, als ob die Mens kommt. Und die kam nicht... Da war ich dann 4 Tage drüber und dann taten die Brüste auch weh...

LG Anna mit #stern

Beitrag von jessi273 17.09.08 - 11:22 Uhr

hi,

bin zwar nicht schwanger, war es aber mal;-)
es war alles wie immer, nur dass keine mens kam, obwohl sie immer einen tag nach der letzten pille kam. auch von den schmerzen her, war es ein gefühl als ob sie jeden moment kommt. ich weiß noch, dass ich mit fremden im auto saß (mitfahrzentrale) und von köln nach berlin fuhr und immer nur dachte "ohwei, was mach ich denn jetzt, gleich geht´s los und ich sitze hier im auto" habe mir dann bei einer pause auf dem rasthof sogar noch einen tampon rein gemacht, weil ich dachte "sicher ist sicher" (da war ich etwa nmt+4). tja, nix kam und nach einer woche einen test gemacht und siehe da, schwanger...habe nichts gemerkt, weder feuchtes, noch trockenes, alles war wie immer. später wurde mir bewusst, dass ich viel besser riechen konnte und mir geringste gerüche direkt in die nase stiegen und, dass meine brustwarzen viel empfindlicher waren.

*lg*

Beitrag von miniplacebo 17.09.08 - 11:34 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=1626553

Lies Dir das mal durch

Beitrag von karrie 17.09.08 - 12:00 Uhr

Hallo,
bin gerade frisch schwanger :-D - kann nur sagen, das ich keinelei Beschwerden bis ca. 2 Tage nach dem NMT gehabt habe;-). Dafür jetzt, umso mehr. Meine Brüste spannen, habe Ziehen im Unterbauch, es ist mir übel, bin weinerlich#heul, müde und kann nicht schlafen.
Und frieren tue ich auch#snowy.
Das einzige vor NMT war, das meine Temperatur etwas höher war als in anderen Zyklen und bis heute hoch ist#sonne.

Dir noch viel Glück
LG
Karrie