Brot

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vicki 17.09.08 - 11:22 Uhr

Hallo,

ab wann kann man Babys eigentlich Brot geben?

LG

Vicki

Beitrag von c18 17.09.08 - 11:39 Uhr

Hallo!
Das ist sicherlich unterschiedlich und die Entscheidung jeder einzelnen Mama selbst. Manche geben Brot schon bevor das Baby Zähne hat zum Lutschen. Meine Maus 9,5 Mon. hat dieses Wochenende ihre ersten Brotkrümel gekaut, sie hat schon 4 Zähne, ich habe Roggenbiobrot verwendet und ihr ganz kleine Stückerln gegeben. Sie hat es gerne gegessen, nicht so verhält es sich komischerweise mit Gläschen ab dem 8. Mon mit Stücken.....
Ich habe mir sagen lassen Dinkelbrot ist am geeignetsten...aber vorsicht auch in Dinkel sind Gluten...
LG M

Beitrag von aspettolafenice 17.09.08 - 11:52 Uhr

hallo,
kommt drauf an, ob du glutenfreie kost in den ersten 10 monaten bzw im 1 lebensjahr geben willst... (wird zumeist empfohlen).
wenn nicht würde ich es davon abhängig machen, ob dein kind das im mund haben will oder nicht u ob es das gut schlucken kann. (unter beachtung des "offiziellen beikoststarts" mit gemüse brei etc). etwa ab dem 8. besser ab dem 10 monat so als richtwert.
es gibt zwar glutenfreies brot. das ist oft etwas krümeliger u sie verschlucken sich oft dran.
meine beiden finden das glutenfreie knusperbrot (ähnlich wie wasa ) super.

hoffe ich konnte helfen.
lg lu mit#baby#baby