Zyklus wird immer kürzer -kann garnicht mehr berechnen....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susebine 17.09.08 - 11:25 Uhr


Irgendwie verkürzt sich gerade bei mir alles. Hatte ich vorher gute 20 Tage, bin ich im Moment auf 15 Tagen.

Vor 5 Monaten habe ich meine Spirale entfernen lassen. Kann das noch damit zusammen hängen?

Da wir noch Nachwuchs planen, weiß ich garnicht mehr, wann ich die furchtbaren Tage berechnen soll. Den Eisprung merke ich jetzt auch nicht mehr. Vorher hatte ich immer ein sicheres Zeichen, da ca. 1 Woche vor meiner Menstruation immer ein wenig Blut abgegangen ist und mit dem nicht befruchteten Ei ausgeschieden wurde.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wie rechnet ihr?

Beitrag von singa07 17.09.08 - 11:52 Uhr

Hallo Suse,
hast du diesen doch sehr kurzen Zyklus mal vom Dok abklären lassen? wenn der Zyklus zu kurz ist, kann es nämlich sein, dass du gar keinen ES hast - ich würde das checken lassen.

alles gute für dich
singa

Beitrag von nudelmaus27 17.09.08 - 12:41 Uhr

Hey Du!

Du hast also vor 5 Monaten die Spirale entfernen lassen, richtig?!

Also zuerst würde ich mal 2 Monate konstant ein Zyklusblatt führen, dass heißt jeden Morgen Tempi messen und eintragen. So wirst du sehen, ob überhaupt ein ES stattfindet, was man bei 15 Tagen Zyklus eigentlich ausschließen kann.

Dann sölltest du einen Termin bei deinem FA machen und die 2 Zyklusblätter mitnehmen. Entweder wird dann gleich alles durchgecheckt oder du wirst medikamentös behandelt. Mönchspfeffer z. B. kann man nehmen um einen regelmäßigen ordentlichen Zyklus zu bekommen, allerdings muss man das Präperat erst ein paar Monate nehmen, bevor es seine Wirkung entfaltet.

Es kann durchaus sein, dass dein Körper durch die Spirale noch etwas durcheinander ist. Als ich damals die Pille abgesetzt habe, war das erste 1/2 Jahr nur Chaos.

Lieben Gruß und alles Gute,
Nudelmaus

Beitrag von susebine 17.09.08 - 12:57 Uhr


Davon hatte ich bisher noch nie etwas gehört, dass man garkeinen Eisprung haben kann. Was es alles gibt...

Okay, Temperatur messen. Wie mache ich das? Jeden Morgen mit dem Fieberthermometer? Sorry, habe davon null Ahnung und das noch nie zuvor gemacht.

Hilfst du mir nochmal bitte??

Beitrag von nudelmaus27 17.09.08 - 13:51 Uhr

Also Frau Dr. Nudelmaus ;-) hilft natürlich #herzlich noch mal!

Vorab es ist völlig normal, dass eine Frau 1-2 mal im Jahr einen Zyklus ohne Eisprung hat. Wenn man allerdings keinen oder kaum einen hat, sollte man das Abklären lassen.

Nun zum Tempi - messen #aha:

Du besorgst dir ein ordentliches digitales Fieberthermometer. Gemessen wird jeden Morgen, VOR DEM AUFSTEHEN!, möglichst um die gleiche Uhrzeit, entweder vaginal oder anal (ist am Zuverlässigsten).
Diese Temperatur trägst du dann in ein Zyklusblatt ein (gibt es hier bei Urbia unter Service, Zykluskalender). Wenn du einen Eisprung hattest, wird das hier in dem Zykluskalender von Urbia automatisch angezeit. Solltest du ein Zyklusblatt mit der Hand führen also nicht über den PC, kannst du einen ES erkennen, wenn die Temperatur plötzlich sprunghaft um mehr als 0,2 °C ansteigt und eine Weile da oben bleibt.
Bekommst du deine Mens. ist das erste Zyklusblatt zu Ende und du musst ein neues Anlegen. Also der erste Tag an dem du anfängst zu messen ist der erste Tag deiner Mens.! So ich hoffe ich habe es verständlich erklärt, ansonsten kannst du gerne noch mal nachfragen. Bin allerdings erst heute Abend wieder online :-D, da ich mich jetzt um meine Tochter (2) kümmern muss #schwitz!

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von susebine 18.09.08 - 15:12 Uhr


Du hast mir sehr geholfen. War alles sehr verständlich und macht mir Mut, den Aufwand durchzuhalten.

Vielen, vielen Dank!