HEUL nur noch......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 20041980 17.09.08 - 11:31 Uhr

Sorry für mein geheule, aber ich bin so verzweifelt....

Ich kann nichts mehr machen, krieche regelrecht nur noch...kann nicht mehr laufen, stehen,sitzen oder liegen alles nur noch eine qual die ärzte sagen das sie nichts vorher tun werden bevor die fruchtblase platzt oder der mm aufgeht, sie lassen mich einfach Leiden, ich bin schon so verzweifelt das ich am überlegen bin wie ich mir am besten die Fruchtblase aufmachen kann ohne dem Kind weh zu tun, weil das köpfchen ja schon unten liegt meine anderen beiden Kinder leiden auch nur noch, zu allem sage ich nein ich will meine ruhe und das tut mir so unentlich weh ich kann nicht mehr das bin nicht ich.....
letzte Woche war ich im Krankenhaus und habe auch schon die Lungenreife bekommen inerhalb von 24 Std. und dann sagten die Ärzte nun kann es los gehen wenn die kleine will #heul sie will aber nicht... wer weiß einen rat für mich????

BITTE helft mir.....

lg. manuela

Beitrag von lizaida 17.09.08 - 11:35 Uhr

Hallo Manuela,

tief durchatmen. Deine Situation klingt beschissen. Versuch Dir trotzdem vor Augen zu halten, dass jeder Tag zählt für Dein Baby. Ruf mal Deine Hebi an, vielleicht weiß sie einen Rat, und wenn es nur eine Massage, Akkupunktur, was homöophatisches oder ein Wehencocktail (wird das so geschrieben???) ist.

Liebe Grüße und ne dicke Portion Geduld rüberschieb, die wirst Du ja mit 3 Kids eh brauchen *lach*
Jana

Beitrag von 20041980 17.09.08 - 11:41 Uhr

leider ist meine Hebamme noch bis zum 22.9. im Urlaub und an all den kram hatte ich auch schon gedacht aber es darf ja nicht auf normalen Weg zur welt kommen, es muss ja ein KS gemacht werden #heul also weiß ich keinen rat mehr #heul....

Beitrag von cicada 17.09.08 - 11:35 Uhr

Hallo Du,

das klingt ja alles mal sehr dramatisch - aber auf solch eine Idee, mir die Fruchtblase irgendwie selbst zu öffnen......nee, darauf würde ich nie kommen. Und dann noch in der 35 SSW.

Ich weiß auch nicht, wie Du es bis zur Geburt aushalten sollst, aber da musst du wohl intensiv mit deinen ärzten reden. Es ist nun mal strapaziös am Ende....aber du weißt doch, wofür du es tust.

Halte Durch, alles Gute Cica

Beitrag von 20041980 17.09.08 - 11:39 Uhr

das ist so lieb von dir die tröstenden Worte, aber leider gehen meine Schmerzen nicht davon weg....

Ich würde alles tun um durchzuhalten aber ich habe hier noh 2 kleine mäuse 3 und 4 und die können mit einer jammernden mama nix anfangen #heul sie weinen schon weil ich mich nicht um sie kümmern kann wie ich will, das macht mich zusätzlich noch fertig...

Beitrag von lizaida 17.09.08 - 11:43 Uhr

Versuch mit den Kleinen zu reden. Sie sollten zumindest verstehen, dass es Dir nicht so gut geht und dass sie nicht der Grund sind. Lenkt Euch gemeinsam ab. Überleg Dir Spiele, die eine häufige Lageveränderung erlauben (weil Du ja weder lange sitzen, liegen, noch stehen kannst). Vielleicht können sie Dir helfen und ihr spielt mal "Mama pflegen", also laß Dir den Bauch eincremen, den Rücken massieren, die Haare kämmen, knuddel und knutsch sie dabei immer wieder, dass sie merken, dass sie nicht der Grund für Deine schlechte Stimmung sind.

Vielleicht hilft es ja...
Jana

Beitrag von 20041980 17.09.08 - 11:50 Uhr

das ist aber LIEB von dir auf diese Idee hätte ich auch alleine kommen können, aber das bin ih nicht, fühle mich so schlecht und denke das ich im moment keine gute Mutter bin #heul

Beitrag von aeni 17.09.08 - 11:41 Uhr

He du...

...ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst...aber du bist erst in der 35. woche und dein baby sollte schon noch 2-3 wochen in deinem Bauch bleiben dürfen...

Ich kann zwar noch laufen und sitzen usw...aber ich darf mich jetzt auch noch 10 wochen mit nem Ausschlag am kompletten Körper rumtreiben, der außerdem noch juckt wie hölle...sowas hab ich wirklich noch nie erlebt...ich kann nachts auch nimmer schlafen und sollte im prinzip ganz viel liegen weil ich zuviel Fruchtwasser hab, ich kann aber nicht wirklich lang liegen, weil es juckt und sich anfühlt, wie wenn ich am kompletten körper blaue flecke hab...

Würd dir ja gern helfen, aber da musst du wohl durch...sooo lang dauert es auch nimmer und du weißt ja für was du so "leidest"

LG

Beitrag von monab1978 17.09.08 - 11:43 Uhr

Hi Manu,

das hört sich ja echt schrecklich an. Kannst Du evtl. eine haushaltshilfe bekommen, die was mit deinen Kids unternimmt, oder eine Freundin?

Dann kannst du vielleicht etwas beruhigter deinem Baby die Zeit geben, die es noch braucht..

Lieber Gruss
Mona

Beitrag von 20041980 17.09.08 - 11:48 Uhr

leider wohne ich von allen die mir helfen könnten 60-100kilometer weit weg und sind berufstätig, da ich neu hier hin gezogen bin habe ich auch noch keine freunde gefunden die ich meine Kinder anvertrauen würde #heul.... aber mal sehen was noch kommt, ich versuche durch zu halten aber ich weiß nicht wie lange noch....