neg. getestet.... wann nochmal?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von andrea71 17.09.08 - 12:37 Uhr

Hallo, hab grad neg. getestete :( NMT+1

wann kann ich nohcmal testen? oder soll ich gleich zum FA?

ist wohl dann etwas übertrieben, oder?

Wie oft kommt es vor, das der Test sich vertut??? wohl nicht soooo oft... zumal es ein frühtest aus der aptotheke war!!!

:-[

Beitrag von pelagia 17.09.08 - 12:41 Uhr

Hallo,

NMT+1 ist doch noch ein bißchen früh, oder??? FA kann da doch auch noch nichts sehen. Aber ich kenn das: man zerplatzt was ;-) Drück dir die Daumen!!!! #liebdrueck
LG-Pelagia

Beitrag von andrea71 17.09.08 - 12:42 Uhr

echt? meinst du der test konnte das nicht anzeigen obwohl es ein Frühtest war`??? #huepf
besteht noch hoffnung???

Beitrag von pelagia 17.09.08 - 12:48 Uhr

Die Frühtests sind doch erst ab NMT+10?! Oder??? Warte lieber ab! :-) Auch wenn es schwer fällt!
LG -Pelagia

Beitrag von andrea71 17.09.08 - 12:50 Uhr

??? +10 ???

da steht drauf das ab der Mens minus 4 Tage getestet werden kann

Beitrag von pelagia 17.09.08 - 12:56 Uhr

Ach so, die kenn ich gar nicht... aber ich denke das die anderen sicherer sind! Ich hatte den Frühtest NMT+10! Gemacht habe ich ihn damals an NMT+7 und man konnte schon deutlich was erkennen... Einfach mal abwarten!!! :-)
LG

Beitrag von annalenamaurice 17.09.08 - 12:58 Uhr

Frühtest NMT+10??? Das ist ja wohl kein Frühtest, wenn man schon 10 Tage drüber ist...

Beitrag von pelagia 17.09.08 - 13:03 Uhr

Wie man es sieht. Jedoch einer der sicherer ist als diejenigen, die viel zu früh eingesetzt werden. Bei vielen Frauen kommt es wenige Tage nach der Einnistung noch zum Abgang. Ist leider so...Früher haben es die Frauen nur nicht gemerkt, da die "Meisten" ihre Babys noch nicht so genau geplant hatten und die SS-Test, die man in der Apotheke kaufen konnte, noch nicht so zuverlässig waren wie heute.
LG-Pelagia

Beitrag von annalenamaurice 17.09.08 - 13:09 Uhr

Da hast du ja recht, trotzdem ist es kein sog. Frühtest, wenn man 10 nach Fälligkeit der Mens testet.

LG Annalena

Beitrag von pelagia 17.09.08 - 13:12 Uhr

OK, Ok, du hast ja recht #blume
LG

Beitrag von andrea71 17.09.08 - 13:13 Uhr

und was bringt mir das jettz???#schein

Beitrag von pelagia 17.09.08 - 13:16 Uhr

ÄHHHH...mmhhh...#hicks
Ja, das ist jetzt aber wieder eine neue Frage ;-)
Nee, warte ein paar Tage...und mach dann einen "Spättest":-p
Ich denke wir drücken dir alle hier die Daumen!!!
#liebdrueck
LG-Pelagia

Beitrag von annalenamaurice 17.09.08 - 13:17 Uhr

Also wenn du wirklich schon einen Tag drüber bist, dann müsste er heute schon pos. anzeigen. Aber vielleicht hat sich dein ES ja etwas verschoben. Weißt du denn genau, wann er war?

LG Annalena

Beitrag von andrea71 17.09.08 - 13:22 Uhr

ne leider nicht... :(

hier ist meine linie... aber ohne tempi

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=328877&user_id=608426

Beitrag von isl79 17.09.08 - 13:28 Uhr

Hallo,

das ist bei jedem anders. Kommt drauf an, wie schnell sich das HCG aufbaut.

Ich habe mit einem Frühstest von Babytest.de bei
NTM-3 leicht positiv getestet.

Grüße

Isl

Beitrag von lucy32 17.09.08 - 16:00 Uhr

Hallo,

bei meiner 1. Schwangerschaft habe ich glaub ich 3 Tests gemacht- alle negativ. Aber ich wußte es sowieso. Ich bekam von allen zu hören, Du bist nicht schwanger und ich antwortete immer, aber doch. Habe dann aber nochmal vier Tage gewartet, also NMT + 5, dann war er positiv. Nicht verrückt machen!!!

Eine Schwangerschaft ist und bleibt ein Wunder!

LG Lucy

Beitrag von andrea71 17.09.08 - 16:02 Uhr

das gibt mir Mut.. danke! :-)