Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rosalin75 17.09.08 - 12:39 Uhr

Ich war am Montag bei meiner FÄ. Da war ich 7+0 und man hat das Herzchen schlagen sehen.

Stimmt es, dass damit schon das schlimmste überstanden ist und jetzt die FG-Rate fällt??? Kann mich da jemand beruhigen?

Habe nämlich auch seit 2 Wochen immer wieder Schmierblutungen, bin jatzt auch krank geschrieben. Dem Krümel ging es aber gut.#schwitz

Beitrag von gretchen1981 17.09.08 - 12:41 Uhr

sorry, aber das fg-risiko sinkt erst ab der 12.ssw!

wenn du blutungen hast, SOFORT zum arzt!

lg

Beitrag von proserpina 17.09.08 - 12:49 Uhr

Hallo,
ich hab auch mal gelesen, dass wenn das Herz schlägt die größte Hürde genommen ist und die Fehlgeburtenrate auf 2% sinkt. Die restlich 2% sind dann wohl auf Chromosomenanomalien zurück zuführen.
Sieht also alles gut aus bei dir:-)! Dann ruh dich mal schön aus und nimm fleißig Magnesium;-).

LG

Beitrag von qrupa 17.09.08 - 12:49 Uhr

Hallo

ja, mit dem Herzschlag hat das Würmchen die zweite schwere Hürde genommen (die erste ist schon die Einnistung). Wenn das geschafft ist ist das zwar leider keine Garantie, dass nichts mehr schief geht, aber die Gefahr sinkt doch erheblich. Die letzte wrklich große Hürde mu aber noch genommen werden und das ist, wenn so zwischen der 10. und 12. SSW die Plazenta die Versorgung des Krümels übernimmt

Lg
qrupa

Beitrag von pinocchiokroete 17.09.08 - 12:49 Uhr

ich weiß es nicht genau - als ich wegen bereits 3-wöchiger Schmierblutungen hier beim US war, hat man uns gesagt, dass wir nun eine 98-99%-ige Chance hätten - und es hat geklappt...
Das ist echt hart, aber mein Arzt hat immer gesagt, man kann eben nichts tun - außer abwarten und Tee trinken :-)

Lg, und ich drück dir die Daumen
Claudia