unser neuer Kindersitz da! und Frage an Recaro / Storchenmühle Nutzer

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pinklady666 17.09.08 - 12:39 Uhr

Hallo ihr Lieben

Nachdem ich euch nun schon ein paar Mal unser Leid geklagt habe, kann ich heute endlich frudig verkünden, dass Maries neuer Kindersitz angekommen ist #huepf.
Gestern nachmittag waren wir ihn abholen.
Das ist er: http://www.recaro.com/index.php?id=4877&region=0&L=0
Eine nette Verkäuferin kam sogar mit raus und hat uns mit dem Einbau geholfen, damit er richtig und vorschriftsmäßig sitzt.
Marie durfte dann auch gleich rein. Wir sind danach noch zu meiner Cousine gefahren, da ihr Mann Geburtstag hatte. Die haben vielleicht mal komisch gekuckt, weil wir Babyschale und großen Sitz im Auto hatten (Marie musste ja irgendwie zum Baby One kutschiert werden). Sah aber auch komisch aus.
Marie war richtig stolz und grinste breit in alle Richtungen. Endlich konnte sie mal vorwärts aus dem Fenster schauen. Und ich saß mal wieder vorne neben meinem Mann. Das tat mal gut!
Als wir abends wieder nach Hause gefahren sind kam Marie aber doch wieder in die Babyschale. Da konnte sie viel besser drin schlafen.
Jetzt steht natürlich die Überlegung an, ob wir den großen Sitz schon nutzen, oder doch lieber noch die Babyschale.
Für die Babyschale spricht, dass Marie noch ca. 5 cm bis zum Rand hat und es einfach sicherer ist. Außerdem kann sie darin ja auch viel besser während der Fahrt schlafen.
Für den großen Sitz spricht, dass wir die Babyschale meinem Cousin geben wollten, der demnächst Papa wird. Außerdem versucht Marie sich in der Schale immer hinzusetzen (hängt dann so komisch in den Gurten) oder sie stämmt sich an der Rückbank ab und drückt sich richtig in den Sitz rein (ich zieh ihr immer schon die Schuhe aus, dann hat sie nicht ganz so viel Kraft und rutscht eher vom Polster ab). Sie mag halt nimmer drin sitzen.
Ach, ich muss das später nochmal mit meinem Mann besprechen. Mal sehen wie wirs machen.

So, das musste ich nochmal loswerden.


Ach, und nochwas. An die die ebenfalls den Recaro Young Sport bzw. den Storchenmühle Starlight haben. War bei eurem Sitz eine "Gebrauchsanweisung" dabei? Wir hatten sowohl beim Recaro Young Profi Plus, als auch beim Jet Set (Hochstuhl) und Recaro Young Travel (Buggy) eine dabei gehabt. Nur jetzt beim Autositz war keine dabei. Laut Verkäufer gäbe es da auch keine dazu. Kommt mir etwas komisch vor. Wie wars bei euch? Ich meine, wir haben den Sitz zwar genau erklährt bekommen, aber mal so zum Nachlesen wäre eine Anweisung doch schon recht praktisch.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

Beitrag von leo_twins 17.09.08 - 12:56 Uhr

Hallo,
wir haben den gleichen Autositz, seit die Jungs etwas über 13 Monate alt sind. Eine Gebrauchsanweisung hatten wir aber glaub ich schon dabei!
Wir sind bis jetzt total zufrieden mit den Sitzen und die beiden fühlen sich auch wohl drin.
LG, Moni

Beitrag von pinklady666 17.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo Moni

Danke für deine Antwort.
Werd heute Nachmittag mal bei Recaro / Storchenmühle anrufen. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass es da keine Anleitung dazu gibt. Bei allem anderen gabs ja auch eine dazu. Naja, warte ich mal die Mittagspause ab.
Marie findet den Sitz auch große Klasse. Ich mag diese Firma sowieso und bin sehr froh mit dem Sitz. Er passt optimal in unser Auto und Marie sitzt darin wie eine kleine Prinzessin. Ist schon was anderes als in der Schale.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

Beitrag von mone29 17.09.08 - 12:59 Uhr

Hey wie alt ist den eure kleine ! Jonas hat seinen Starlight SP mit ca 9 Monaten bekommen er wollte nämlich auch nicht mehr in der Schale sitzen hat sich auch immer hoch gestämt ! Wir sind mit den Sitz vollkommen zufrieden ! Bei unseren Sitz war aber eine Bedienungsanleitung dabei sie steckt an der Rückenlehne unter de Bezug und da bleibt sie auch ! Bei uns geht da der Gurt lang vielleicht ist eure ja auch da Versteckt ! Und eigentlich ist bei jeden Sirz eien Anleitung dabei .

Lg mone mit Jonas der in 2 Wochen und 5 Tagen schon 2 Jahre wird #schock

Beitrag von pinklady666 17.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo Mone

Da hab ich noch gar nicht reingeschaut. Aber jetzt wo dus sagst. Bei der Babyschale war die Anleitung auch zwischen Polter und Sitz. Die hab ich damals nur gefunden, weil so ein bleuer Pfeil angenäht ist und ich neugierig war, was der zu bedeuten hat. Na, dann werd ich mal nachschauen, sobald mein Mann da ist (der Sitz ist noch im Auto).

Marie ist jetzt knapp 15 Monate alt.
Sie mag auch nicht mehr wirklich in die Schale. Außer gestern abend. Da war sie total müde und ist in der Schale auch gleich eingeschlafen. Im großen Sitz ist doch ungemütlicher. Ich muss ihr unbedingt noch so ein Nackenhörnchen besorgen, sobald der Sitz die Schale ablöst.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

Beitrag von sunflower210579 17.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo Bianca

wir hatten auch den o.g Sitz.
Sind aber damit total unzufrieden gewesen, die Gurte waren der Horror beim Anschnalen sobad eine dickere Jacke mit im Spiel war.
Mein kleiner hat auch nie gut gesessen in dem Sitz. Keine gescheite Liegeposition.
Das gefummel um die Gurte zu lockern war mir zu blöde.
Ausserdem hat er total gewackelt im Auto nicht richtig fest zu bekommen.
Das war mir zu gefährlich...

Jetz steht er in der Garage rum mal sehn was wir mit machen.

Aber eine Gebrauchsanweisung hatten wir auch nicht habe sie mir aus dem Internet gezogen.

LG Silke mit Jan

Beitrag von pinklady666 17.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo Silke

Das tut mirleid, dass ihr mit dem Sitz so unzufrieden seid.
Wir hatten sehr viele Probleme einen Sitz zu finden, der in unserem Auto fest sitzt und in dem sich Marie wohl fühlt (sie saß in fast jedem Modell Probe). Von daher bin ich wirklich froh mit dem Sitz.
Die Gurte sind für uns auch keine so große Umstellung, da wir ja schon die Recaro Babyschale haben. Die hat den selben Mechanismus, nur dass dort ein Dreipunktgurt ist (der Young Sport hat ja nen Fünfpunktdurt).
Ich hoffe ihr seid mit eurem neuen Sitz zufriedner.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

Beitrag von andrea87 17.09.08 - 14:08 Uhr

Hallo Bianca,

wir haben auch den Recaro Young Sport und sind total zufrieden. Mika sitzt seit Februar drin. Für ihn ists kein Problem darin zu schlafen, kaum sitzt er drin schon pennt er;-) Würd den immer wieder kaufen.
Bei uns war eine Anleitung dabei, aber schau doch mal bei Recaro auf der HP vielleicht wirst du da fündig oder du schreibst dene mal ne Mail ob se dir eine zukommen lassen können.

LG Andrea

Beitrag von pinklady666 17.09.08 - 14:11 Uhr

Hallo Andrea

Ich werd gleich mal bei Recaro anrufen. Bisher waren die immer sehr kompetent und halfen uns gerne weiter. Vielleicht schicken sie uns ja eine zu. Auf jeden Fall schaue ich gleich erst nochmal unterm Poster nach, sobald mein Mann da ist.

Toll, das Mika auch im Sitz schläft. Mal sehen wie das bei Marie wird. Auf der ersten Fahrt vorwärts war ja doch noch alles recht neu für sie, das musste sie erstmal verarbeiten. Wenn si sich erstmal daran gewöhnt hat, wird sie vielleicht auch im Sitz einschlafen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

Beitrag von pinklady666 17.09.08 - 16:20 Uhr

Danke für eure Antworten.
Der Tipp von mone29 war goldrichtig. Wir haben die Anleitung tatsächlich unter dem Bezug gefunden. Genau an der Stelle, wo der Autogurt herläuft. Da die Verkäuferin ihn uns ja befestigt hatte ist er uns nicht aufgefallen. Aber Sie hätte es sehen müssen. Statt dessen kam ein "bei denen ist nie eine Anleitung dabei" von ihr.
Naja, Problem gelöst (wenn man überhaupt von Problem reden kann).
Marie durfte garade nochmal in ihrem neuen Sitz fahren, da wir noch einkaufen mussten. Sie ist so stolz und grinst breit in die Gegend. Oma und Opa haben uns zum Auto gebracht, und Marie hatte just in dem Moment, als ich die Gurte festgezogen hatte den beiden freudig gewunken, so nach dem Motto "Tür zu, ich will los!".
Die Entscheidung ist nun auch gefallen. Wir werden den großen Sitz im Auto meines Mannes lassen und die Babyschale weiterhin nutzen, wenn ich z.B. mit dem Auto von meiner Mutter unterwegs bin. So darf Marie bei Papa im Auto als"großes Mädchen" mitfahren und meine Mutter braucht sich noch nicht nach einem großen Sitz für ihr Auto umzuschauen. So ist es für alle am Besten.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)