Wie kann ich mich endlich gesund ernähren???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nina1984 17.09.08 - 12:53 Uhr

Und nochmal ich...

Ich hab vor meine SS lange WW gemacht nun hab ich leider seit Beginn der SS einen selbstgemachten Freifahrtschein für unsgesundes Essen bekommen... Wir komm ich aus diesem Teufelskreis wieder raus. Möchte mich echt gerne gesund ernähren, aber dieser Süßkram lässt mich nicht los, wäre ja nicht ganz so schlimm, wenn ich nicht auch noch viel davon zunehmen würde.

Wie schafft ihr das mit der ausgewogenen Ernähreung bzw. mit wenigem Süßkram?

Daaanke

Beitrag von saskia33 17.09.08 - 12:56 Uhr

Ich schaffe das gar nicht #hicks
Hab deswegen schon 15 kg mehr drauf #schock #schwitz


lg sas 31.SSW

Beitrag von schokohase81 17.09.08 - 12:58 Uhr

Ohne Süßigkeiten ging bei mir auch gar nicht! Hab jeden Tag eine Tafel Schoki gegessen!
Ansonsten gönn Dir doch die Süßigkeiten und schau das Du einfach zusätzlich, Obst und Gemüse und so was isst!

Wie wär es denn mit Schokoobst?

LG Sandra

Beitrag von schni-13 17.09.08 - 12:58 Uhr

Mir geht es da ehrlich gesagt ganz gut. Hab eher Hunger auf Ananas und das nicht so wenig. Auf Erdbeeren (leider ist die Zeit vorbei :-[) und ansonsten hab ich ständig hunger auf was warmes. Was ich aber dann doch auf 1x am Tag beschränke. Denke einfach daran, dass du hinterher wieder genauso aussehen möchtest wie jetzt. Allein der Gedanke daran, dass das nicht so wäre, senkt die Lust auf Süßigkeiten. Hab keine Lust mich "fett" zu essen. ;-)

Beitrag von amea 17.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo,

hab vor meiner SS auch WW gemacht. Immer wenn ich Lust auf was Süßes hab/hatte, mach ich mir ne Kanne Pfefferminztee (ca. 1l) mit 2 EL Zucker. Das sind glaub ich 2 Punkte und mit 1l hat man ne Weile zu tun, dann gehts mit dem Heißhunger auf Süßes.

LG
Amea

Beitrag von sunflower.1976 17.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo!

Seit ich schwanger bin, kann man mich mit Schoki jagen #gruebel Nicht aus Vernunft, sodern weil´s mir nicht mehr schmeckt und ich heftig Sodbrennen davon bekomme.
Ansonsten esse ich eher mehrere kleine Mahlzeiten, so dass der Zuckerspiegel im Blut nicht so heftig absinkt.
Am Anfang viel es mir schwer, die empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen. Also habe ich eine Strichliste geführt, so dass ich mich selber dazu gezwungen habe. Mittlerweile geht´s gar nicht mehr ohne frische Sachen, so sehr habe ich mich dran gewöhnt - ganz ohne Strichliste und Selbstkontrolle.
Ansonsten ist unsere Ernährung schon wegen unserem großen Sohn ausgewogen.

LG Silvia

Beitrag von proserpina 17.09.08 - 13:12 Uhr

Hallo,
ich war immer recht dünn und hab deswegen eigentlich auch immer das gegessen worauf ich gerade Lust hatte, weil ich mich über eine Gewichtszunahme sogar gefreut hätte. Aber jetzt in der Schwangerschaft achte ich sehr auf meine Ernährung erstens um die Versorgung mit allen Nährstoffen so gut wie möglich abzudecken und zweitens um eine Schwangerschaftsdiabetis zu verhindern. Deswegen kann ich das mit dem "Freifahrtsschein für ungesundes Essen" auch nicht verstehen. Du legst jetzt in der Schwangerschaft den Grundstein für die Gesundheit deines Kindes und außerdem kannst du, in dem du deinen Blutzuckerspiegel nicht ständig in die Höhe treibst, vermeiden das dein Kind auch ein Leben lang mit Übergewicht zu kämpfen hat. Das sind für mich Argumente genug um den Süßigkeitenkonsum zu reduzieren.
Beste Grüße

Beitrag von schmupi 17.09.08 - 14:19 Uhr

Hi!

Ich habe mich eigentlich schon immer relativ gesund ernährt. Achte aber seit der SS natürlich vermehrt drauf.

Bei mir gibt es z. B. jeden Morgen ein "Früchte Müsli" bestehend aus 1 Apfel, 1 Nektarine, 1 Banane, 1 Becher (180g glaub ich) Naturjoghurt, 2 EL Leinsamen und 1 Hand voll Frosties.

Das macht mich bis Mittags richtig satt, schmeckt süß und ist trotzdem gesund.

Ansonsten nasch ich auch zwischendurch Schoki oder Kekse oder so was. Denn seit der SS habe ich wirklich mehr Hunger auf Süßes. Oder mal ein großes Glas Kakao als Nachtisch. Ganz darauf verzichten kann ja auch nicht gut sein. Man sollte es halt nur nicht übertreiben.

Ansonsten mach doch zwischendurch auch mal ein süßes Hauptgericht. Wie Milchreis oder Griesbrei oder Pfannkuchen.

Liebe Grüße
schmupi ET-3