Bei wem war es genauso oder ähnlich????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 27.september.2006 17.09.08 - 12:59 Uhr

Hallo,
habe seit heute morgen ca. 09.00Uhr wehen. Hatte zufällig um halb zwölf einen Termin beim Fa. Und siehe da CTG zeigte regelmäßige wehen an, die ich wie Nierenschmerzen wahr nehme. Dann wurde ich Untersucht und mein Fa stellte fest das das Köpfchen zwar im Beckeneingang aber noch nicht fest ist. Gmh ist auch noch erhalten (3,6cm). Er sagte das die wehen bis jetzt nichts angerichtet haben...*heul* Ich habe morgen ET. Nun wollte ich mal fragen wem es genauso oder ähnlich erging und wo es trotzdem bald los ging? Was meint ihr wie hoch sind meine chancen das es noch diese Woche kommt?

Lg Claudia Et-1

Beitrag von meinewenigkeit 17.09.08 - 13:27 Uhr

Hi
Also
Damals vor langer Zeit ;-)
Ne Scherz
Bei mir fings beim ersten Kind so an
ich wurde morgens um 8 Uhr wach und hatte direkt alle 4 minuten Wehen
Hatte auch ne halbe Std später einen Termin beim FA und da waren keine Wehen auch nicht auf dem CTG und der meinte noch "heute wird das wohl nix"
Und ich war schon 2-3 Tage über der Zeit.
Ich also nach Hause und meinen Mann auf Arbeit geschickt.
Hatte mich dann sogar mal in die Badewanne gelegt und das ganz allein daheim also Nicht nachmachen war dumm von mir.
Hatte ja daheim wieder alle 4 min Wehen.
Hab dann auch wenig geschlafen usw und um 11 Uhr ruft mich meine Schwiegermutter an wies mir geht und ich sagte ich habe alle 4 min Wehen.
Und dann kam zur Antwort ja dann müssen wir sofort ins KH.
Ich hatte das gar nicht als so schlimm empfunden aber egal....Man hatte ja noch keine Erfahrung.
Wir also in KH und nach gut 2 Std war die kleine auf der Welt und Papa hatte halt müssen wieder heimfahren von Arbeit.
Den hatte ich unter Tränen noch von daheim aus angerufen das wir jetzt ins KH fahren.
Tja und nun steht in 5 woche meine 3 Geburt an und mal schaun wies wird.
LG

Drück dir Daumen das es schnell geht.

Beitrag von lara.02 17.09.08 - 13:45 Uhr

hey hallo,...
falls du noch nicht im krankenhaus bist:-) kann ich dir hoffnung machen!

warscheinlich warst du so aufgeregt das nichts passiert ist. war vor 9 jahren bei mir genau so!

morgens beim doc der hat gesagt das dauert noch...

12 stunden später war mein kleiner muckel da!!

wünsch dir alles gute

#liebdrueck

Beitrag von lorelei_fv 17.09.08 - 16:31 Uhr

Hallo Claudia #huepf !

Habe auch morgen ET und bin schon fleissig am warten! hatte gesternfrüh auch Wehen...mußte sowieso zum CTG-Schreiben zu meiner Hebi....und was war....keine einzige Wehe aufm CTG,ich könnte #heul !!! Dann gestern Abend...3 Stunden alle 15 Minuten Wehen...ich allso meine Hebi angerufen und die meinte "nimm nen heißes Bad..dann sehn wa weiter !" #klatsch + #kratz ! Dann kammen noch 3 Wehchen und das wars #schock ! Heute ist es ähnlich,wie gestern.....Nierenschmerzen,Müdigkeit und ab-und zu mal Wehen.....freu mich,wenns ENTLICH losgeht #freu ! Übrigens von meinem Schleimpropf hab ich bis jetzt auch noch nix gesehen.....oder er ging "schmierartig" ab! Wie siehts bei Dir damit aus?

Lg und wir schaffen dat schon #cooln !

Nicole.... ET-1