An die zwei- und mehrfach Mamis - Blasensprungfrage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erstes-huhn 17.09.08 - 13:34 Uhr

Meine Tochter liegt, in der 39 SSW, am liebsten quer, sie kann auch anders, aber das macht sie nie für lange Zeit.

Jetzt sagte mir heute eine Gynäkologin im KH, dass ein Blasensprung in Querlage schon einer ernste Sache sei und das es bei dem zweiten Kind schon eher zu einem Blasensprung kommt als beim ersten gerade, wenn die Babys so aktiv sind.

Wie war Euch ?????

Beitrag von liz 17.09.08 - 13:52 Uhr

hallo!

also bei baby nr. 1 wurde die blase im kh gesprengt. das tat nicht weh.
bei baby nr. 2 ging die blase während der untersuchung auf. da war der mumu aber schon komplett offen. *gg*

bei meiner schwester wurde die blase ebenfalls im kh gesprengt. bei meine schwägerin platzte die blase 3 wochen vor dem eigentlichen termin zu hause. bei beiden war es das erste kind.

meine beiden waren im bauch sehr aktiv. dass da die blase nicht früher gesprungen ist, wundert mich schon sehr.

die kinder meiner schwester und schwägerin waren im bauch sehr ruhig. glaube nicht, dass das mit der bewegung was zu tun hat.

lg liz

Beitrag von cinderelchen 17.09.08 - 13:58 Uhr

Bei Elina ist die Fruchtblase erst im Kreißsaal geplatzt.

Bei Lian, meinem zweiten Kind, hatte ich morgens um 4 Uhr einen Blasensprung und wenige Stunden später hab ich unseren Sohn im Arm gehalten - dies war genau am errechneten ET.

Beide Kinder waren sehr aktiv im Bauch :-)

Alles Gute!!

Beitrag von blinky1 17.09.08 - 14:10 Uhr

Also,bei mir musste bei beiden Kindern die Blase manuell geöffnet werden.