Babynahrung richtige Menge

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von inbu 17.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo,

habe gestern bei meiner Tochter die Nahrung umgestellt von Pre auf 1.
Bei der 1 muss man ja genau nach der Tabelle füttern, da man das Kind überfüttern könnte.

Meine schafft die angegebene Menge von 155 ml nicht immer. Täglich sollte man auch nur 5 Fläschchen geben.
Soll man Täglich auf vorgegebene ml achten (täglich max. 775 ml) ober auf die Häufigkeit der Mahlzeiten?

Z. B. wenn sie aufwacht, ist sie hungrig und bekommt eine Flasche. Nach zwei Stunden möchte sie vor dem Schlafen noch was trinken. Kann ich das so beibehalten? #kratz

LG

Inna

Beitrag von glueckskaefer 17.09.08 - 13:48 Uhr

hallo!

ich habe das problem auch gehabt das mein sohn die menge nicht geschafft hat. meine hebamme sagt das währe nicht schlimm weil sich jedes babay das hollt was es braucht.
nun schafft mein sohn auch mehr zu trinken.
und auf den packung steht auch das es richt werte sind und das die zu jeden kind unterschiedlich sein können.
lg

Beitrag von inbu 17.09.08 - 13:53 Uhr

meine möchte dann aber dafür öfter! #augen
Ab Nahrung 1 besteht ja die Gefahr der Überfütterung. Nicht, dass meine Kleine dann übergewichtig wird.

Beitrag von blinky1 17.09.08 - 14:04 Uhr

Hallo Inna,
wie alt ist denn dein Kind?
Ich hab das immer so gemacht,dass ich dann trotzdem ein Fläschen gemacht habe,wenn mein Kind laut vor hunger geschrien hat und wenn es eher so ein janken war,habe ich schon mal versucht etwas Zeit mit Tee zu überbrücken.
Überfüttern geht eigentlich nicht,weil die Kinder automatisch aufhören zu essen,wenn sie satt sind.
Da mach dir mal keine Sorgen.
Lg
blinky

Beitrag von inbu 17.09.08 - 14:08 Uhr

Sie ist sieben Wochen alt.
Mit Tee oder Wasser versuche ich es auch, aber es klappt nicht. :-(
Wird nicht schlimm sein wenn sie am Tag ein oder zwei Fläschchen mehr bekommt, da sie weniger trinkt?!

Beitrag von glueckskaefer 17.09.08 - 16:29 Uhr

ich kann dir nur sagen das mein kind dann auch mehr flaschen haben wollte und er liegt was sein gewicht an geht genau richtig. lass es mal locker auf dich zukommen