nächtl. Stillen - Frage

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von struppi. 17.09.08 - 13:55 Uhr

Hallo,

noch ist es bei mir (leider) nicht so weit, muss noch ein paar Wochen warten ;-)
Aber ich frage mich schon seit längerem, wie die Stillmamis das anstellen mit dem nächtl. Stillen. Ich lese so oft, daß das Kind dann im Halbschlaf mit im Bett liegt und trinkt. Aber ich dachte immer, nach der Mahlzeit muss das Kind erstmal aufrecht sein, falls es aufstoßen muss #hicks. Wenn ihr aber während/nach dem Stillen direkt wieder schlaft, fällt das doch weg, oder??
Wie handhabt ihr das?

lg
Struppi

Beitrag von nina001 17.09.08 - 13:57 Uhr

ich habe amelie liegend gestillt und nachts ist bei uns das aufstossen ausgefallen. sie hat sich umgedreht und weitergeschlafen.

Beitrag von emmy06 17.09.08 - 14:02 Uhr

wir stillen auch im liegen und schlafen beide weiter

lg yvonne

Beitrag von qrupa 17.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo

unsere Maus schläft seit der ersten Nacht im Krankenhaus mit bei uns im Bett. Nach dem trinken aufstoßen muß sie eigentlich nur, wenn sie sehr hastig getrunken und dabei viel Luf geschluckt hat.
Und auch dann kann das schonmal eine halbe Stunde dauern.
Außerdem ist es ziemlich normal, dass die Würmchen beim trinken irgendwann einpennen (auch tagsüber), wenn sie satt und erschöpft sind (das ist nämlich echte Schwerstarbeit). Was zu viel an Luft ist kommt aber auch im liegen und schlafen wieder raus.

LG
qrupa

Beitrag von mposchim 17.09.08 - 14:25 Uhr

Meine Kleine leidet an Blähungen und deshalb nehme ich sie immer zum Bäuerchen hoch (es lohnt sich auch immer). Meistens schläft sie dabei weiter, dann lege ich sie einfach wieder zum Schlafen hin.

Beitrag von simplejenny 17.09.08 - 14:37 Uhr

Hallo Struppi,

guck einfach, ob deine maus dolle probleme hat mit den Blähungen und so. Wenn das so normale Anfangsschwierigkeiten sind, kannst im Liegen stillen. Wir machen das auch und es hat uns geholfen die Nächte gut durchzustehen. Mach auch kein Licht an und auch nicht Wickeln in der Nacht, denn anderenfalls ist die Maus dann erst richtig wach und du brauchst ewig bis sie wieder eingeschlafen ist. Du hast zwar ne riesen Suppe morgens in der Windel und manchmal auch auf dem Schlafsack, aber dafür kannst du besser schlafen. Ging uns jedenfalls so.

Viel Glück
Jenny

Beitrag von arnanja 17.09.08 - 19:59 Uhr

Eigentlich versuche ich auch das er ein Bäuerchen macht. Aber wenn wir beide einschlafen scheint es auch kein Problem für ihn zu sein wenn er keins macht. Gelegentlich wird er irgendwann unruhiger und wehrt etwas rum, dann wird es aber meistens besser wenn ich ihn dann hoch nehme und dann halt doch noch ein Bäuerchen entweicht. Aber wie gesagt ist das meistens gar nicht wichtig.
Du merkst schon ob es sein muß. Und je älter die Kinder werden desto weniger ist es wichtig.
LG Tanja LG Tanja mit Hannah Marie (05.03.2002) - Jette (27.12.2005) - Clemens (20.08.2008)

Beitrag von raupenimmersatt 17.09.08 - 20:15 Uhr

Wir stillen auch nachts im Bett liegend und pennen dabei quasi weiter! Das geht bei uns total problemlos und wir haben keinen Schlafmangel :-)

Beitrag von gegik 17.09.08 - 20:40 Uhr

hallo! unsere melina schläft nach dem stillen nachts auch einfach weiter. ich nehm sie zwar immer hoch, aber wenn sie weiterschlaft kommt kein bäuerchen mehr ;-) gut ist wenn du nachts zum stillen das licht nicht anmachst, damit sie merken, dass es nacht ist. allerdings habe ich am anfang licht gebraucht bis ich etwas übung hatte :-D

lg gerlinde mit melina*28.4.08

Beitrag von struppi. 18.09.08 - 07:03 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten! Das klingt ja alles sehr entspannt und einfach! :-)

Freu mich schon auf die Zeit! *hibbel*

lg
Struppi