Baby nachts eiskalte Hände

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sushi72 17.09.08 - 13:59 Uhr

Hallo,
in unserem Schlafzimmer sind es momentan 18 Grad. Babys sollen ja bei 16-18 Grad schlafen. Unser Sohn hatte letzte Nacht an: Langarmbody, Schlafanzug und den Alviaußensack. Am Körper (Nacken , Brust) fühlt er sich nachts auch warm an. Aber seine Hände sind echt eiskalt und seine Backen auch.
Wie macht ihr das?
Und ist das mit den kalten Händen normal und O.K.?

Beitrag von snoopyara 17.09.08 - 14:03 Uhr

Hy Sushi,

das mit den kalten Händchen ist normal. Hat meiner auch. Meine Hebi und Kia meinten wenn der Nacken warm ist und der Unterarm, wäre alles supi.

Ich nehme dann immer die Hände in meine oder wenn es Winter wird habe ich auch schon oft hier gehört dünne Handschuhe anziehen.

Gruss
Sabine

Beitrag von ronja2308 17.09.08 - 14:38 Uhr

Hallo!
Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt und hat auch immer Eisfinger ich weiß auch das Babys fast immer kalte Hände haben aber dennoch ziehe ich ihr dann nachts immer ein paar Söckchen über die Hände.
LG Sandra

Beitrag von betsy07 17.09.08 - 20:22 Uhr

Hallo,
mein Kleiner (5 W.) hat das auch, dass er so schnell kalte Finger hat. Besonders nachts sind sie auch so eisig.

Aber er lutscht so gerne an seinen Fingern, wenn ich ihm das Handschuhe drüber zieh, wird bestimmt nervös werden und weinen.

Machen eure Kleinen das nicht? Nuckel nimmt meiner nicht. Ich habe ihm heute einen Langarmbody und einen Strampler im Schlafsack angezogen, der Schlafsack hat ja keine Arme.

Mal sehn, wie es heute ist...
Gruß
Betsy