eingeforene Muttermilch schlecht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fichen12 17.09.08 - 14:10 Uhr

Wollte mal fragen ob ihr wisst ob man merkt wenn Muttermilch schlecht wird. Hab zum 1Mal Muttermilch aufgetaut und bin unsicher denn sie sieht schon etwas anders aus als die Frische.Die Frische ist weiß und die aufgetaute Milch ist ganz leicht etwas gelblicher.
kann man irgendwie feststellen ob sie schlecht ist. Riecht sie dann komisch oder wird sauer?
Hoff ihr kennt euch damit aus.

Beitrag von cleomio 17.09.08 - 14:19 Uhr

hallo,

bei mir ist es das selbe.
kuckt gelblich aus,
hab sie probiert und sie schmeckt für mich ok und auch johannes akzeptiert sie sofort.

leider kann ich nicht mehr sagen
lg
cleo

Beitrag von fichen12 17.09.08 - 14:22 Uhr

danke jetzt bin ich beruhigt will meiner Maus ja keine schlechte Milch geben.

Beitrag von dodo0405 17.09.08 - 14:20 Uhr

Sie riecht sauer, und das riechst du.

Eingefrorene Mumi riecht generell seltsam, aber wenn sie wirklich schlecht ist dann merkst du das

Beitrag von fichen12 17.09.08 - 14:23 Uhr

danke

Beitrag von sun678 17.09.08 - 16:56 Uhr

Wenn sie nicht schlecht riecht, dann ist sie auch nicht schlecht. Etwas "eigenartig" riecht aufgetaute MuMi immer. Und wenn du sie erst einmal aufgewärmt und geschüttelt hast, sieht sie farblich auch wieder aus wie frische!