sorry - ich schon wieder, aber bin verunsichert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von theresa25 17.09.08 - 14:13 Uhr

Hallo ihr lieben!

Hab gestern am Nachmittag das erste Mal mein kleines Krümelchen gespürt, d.h. 3 Tritte hintereinander. Beim letzten hatte ich sogar ganz kurz eine kleine Beule auf der Bauchdecke.
Aber seit dem war nichts mehr #schmoll
D.h. ich spüre schon immer wieder das blubbern im Bauch aber keine Tritte.
Bin ich zu ungeduldig mit den Tritten und ist das am Anfang normal, dass man es mal spürt und dann länger nicht mehr? Ist ja doch 24 h her.
Wie war das bei euch?

Ich bin mir 100%ig sicher, dass es das Krümelchen war.

Sorry für das #bla aber ich bin echt etwas verunsichert jetzt. Hab ich mir das nur eingebildet? Ich hab mich so gefreut ...

lg an euch
Theresa

Beitrag von tinar81 17.09.08 - 14:17 Uhr

in diesem Stadium der SS musst du nicht immerzu dein Baby spüren. Dafür ist es zu früh. Es ist noch sooo klein, dass es sich bewegen kann ohne an dich ranzustoßen, bzw. wenn es in den Rücken tritt merkst du es auch nicht.

Ist mit Sicherheit alles okay und du brauchst dir keine Sorgen machen.

LG Martina, Sebastian fast 3 J und Viktoria ET-13

Beitrag von theresa25 17.09.08 - 14:25 Uhr

Okay gut zu wissen. Irgendwie war ich der Meinung, dass ich es regelmäßig spüre sobald ich mal Tritte gefühlt habe #klatsch Irgendwie unlogisch, ich weiß #augen

#danke für deine beruhigende Antwort!

Beitrag von hebigabi 17.09.08 - 14:18 Uhr

Berechtigte Sorgen darfst du dir ab der ca. 26. SSW machen, denn ab da sollte man sein Kind jeden Tag spüren.

Vorher kann es auch mal sein, dass sie längere Zeit (auch mal ein paar Tage durchaus) Pause machen oder einfach so treten, dass du es nicht verspürst.

LG

Gabi

Beitrag von theresa25 17.09.08 - 14:27 Uhr

#danke für deine Antwort. Das zu hören ist sehr beruhigend.
Das mit der 26. ssw ist mal ein guter Richtwert, danke! Ich war der Meinung, sobald ich Tritte spüre, müssen die auch regelmäßig sein!


Beitrag von sisi08 17.09.08 - 14:19 Uhr

Ich habe meinen Kleinen in der 17. Woche zum ersten mal gespürt, dann war auch mal zwischendurch Sendepause. Das ist normal.

ich spüre ihn mittlerweile sehr deutlich, manchmal merk ich aber 2, 3 Tage auch kaum was.

Mach dir nicht so viel Gedanken und genieß es!

Beitrag von theresa25 17.09.08 - 14:28 Uhr

Ja du hast recht. Ich mach mir wohl echt immer viel zu viele Gedanken #augen

Es ist beruhigend von so vielen zu hören, dass alles ganz normal und okay ist!
#danke auch dir für deine Antwort!

Beitrag von qrupa 17.09.08 - 14:20 Uhr

Hallo

erstmal Glückwunsch zu den ersten Tritten. Ich kann mich auch noch gut dran erinnern. Am Anfang ist es wirklich ganz normal, dass man oft länger (auch mehere Tage lang) ncihts spürt. Die Würmchen haben noch so viel Platz und wenn sie sich drehen, dannmerkt man oft eine ganze Weile nichts mehr. Außerdem schlafen sie noch sooo lange, dass es schon echt Glückssache ist, wenn sie gerade wach sind, wenn man es selber auch ist und die Tritte spühren kann. Aber hab geduld. Nicht mehr lange und du wirst dein Krümelchen regelmäßig treten fühlen!

LG
qrupa

Beitrag von theresa25 17.09.08 - 14:32 Uhr

Danke für die Glückwünsche! Ich war gestern ganz hin und weg, weil ich einfach überhaupt nicht darauf gefasst war. War grad beim Quatschen mit einem Arbeitskollegen und dann ... #huepf

#danke dir für die Antwort. Hat mich sehr beruhigt! Ich mach mir wohl immer viel zu viele Gedanken.
Ich freu mich jetzt mal auf die Zeit, wo ich mein kleines endlich regelmäßig spüre.

glg Theresa #blume