Omas Tipps gegen Brenessel-Unfälle?!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tigerente_susi 17.09.08 - 14:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habt ihr nicht vielleicht ein "alt-her-überliefertes-Hausrezept-von Oma" gegen Brenesselunfälle???;-)

Meine Püppi war eben beim Spaziergang irgendwie ein wenig "übermütig" und hat ne Bauchlandung in ein Brenessel-Gebüsch gemacht. Ich habe sie dann "rausgefischt" und jetzt sind wir beide ziemlich "weiß-gepunktet" und es brennt. ICH kann mich ja jetzt noch halten :-p, aber meiner Maus würde ich schon gerne "helfen" auch wenn sie wirklich sehr tapfer ist.

Gibt es da was aus Omas Weltenbummlertagebuch??? ;-)
#danke

LG
Susi

Beitrag von venuscassandra 17.09.08 - 14:40 Uhr

Huhu,

ui Brennesssel sind echt gemein...
Also gehört habe ich, dass Urin gut dagegen sein soll...
Zum Glück bin ich nie so bös hineingefallen!!

LG
Sandra

Beitrag von simone819 17.09.08 - 15:08 Uhr

hallo,

hab hier mal gelesen, apfelsaft drüber schütten soll helfen, habs aber selbst noch nicht probiert - falls du es testest gib mir bescheid obs hilft.

lg
simone

Beitrag von cat3112 17.09.08 - 19:49 Uhr

Hi,

also soviel ich weiß entweder:
draufspurcken oder
Blätter zupfen (irgendwelche die du gerade findest, aber 3 oder 4 versch. Sorten), zerreissen und über die Punkte reiben...

Hört sich irgendwie komisch an, hab aber noch in Erinnerung, dass das hilft :-)

Grüße
Nina

Beitrag von jasmind25 17.09.08 - 20:06 Uhr

Hallo, wenn man nicht weit von zuhause weg ist kann man mit einer halbierten Zwiebel über die Stellen reiben, hilft prima riecht aber ein bisschen :-).
Lg Jasmin