Ist das Baby zu klein??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnymore 17.09.08 - 14:35 Uhr

Hallo ihr,

war gestern beim Gyn und war bei 31+3, aber es wurde auf 30+4 korrigiert, also fast eine Woche zu klein!!

Ist das sehr schlimm??

Mache mir so einen Kopf und hab vergessen den Gyn zu fragen!

Beim letzten Eintrag war es auch schon 5 Tage zu klein, sehe ich grade#schwitz!!!#schock

#schmollSonia

Beitrag von diba 17.09.08 - 14:38 Uhr

also bei mir wurde die kleine gestern auch eine ganze woche zurück gesetzt. bin 22 ssw aber sie ist nur wie in der 21ssw. aber mein fa hat mir ganz schnell die sorge genommen,denn solche schwankungen seien ganz normal.

lg diana

Beitrag von kirsten0704 17.09.08 - 14:39 Uhr

Huhu,

das ist überhaupt nicht schlimm. Dann bekommt ihr halt ein etwas zierlicheres Kind. Ist bei uns genauso. Ich war bei 29+0 hin und das Kind entsprach 27+5 also auch nen bissel über ne Woche. Gyn meinte, das wäre absolut im Rahmen und ich solle froh sein. Unsere 2. war ja bei der Geburt schon über 4 kg und dann wäre es jetzt nen bissel weniger.

LG

Kirsten

Beitrag von matschilein1711 17.09.08 - 14:43 Uhr

Hallo,

war in der 35.SSW beim FA und da war die FL meines Babys entsprechend der 31.SSW. Er meine, wir bekommen ein kleines Baby. Wir brauchen uns aber keine Sorgen machen, es ist gesund.

LG Matschilein (morgen 37.SSW)

Beitrag von uih 17.09.08 - 14:45 Uhr

So genau lassen sich die Racker auch gar nicht mehr vermessen. Meine FÄ meinte beim 3. Screening, dass die Werte nicht genau sind und so wie sie gemessen hat, wäre sie durch die Prüfung gefallen.

Ich schau mir die Werte gar nie so genau an. Wenn meine FÄ meint, dass alles gut ausschaut, dann glaub ich ihr das.

Die einen bekommen große Kinder, die anderen zierliche. Das Wachstum ist in dem Trisemster total unterschiedlich. Genauso wie die Babybäuche ;-)

Versorgung und Plazenta sind bei dir ja ok, oder?

Freu dich, dass du deinen kleinen Purzel in ein paar Wochen in den Armen halten kannst :-)

LG
Karin

Beitrag von sunnymore 17.09.08 - 14:53 Uhr

Hey Karin,

na, dann bin ich ja beruhigt!!!

Ja, Plazenta und so ist bei mir denk ich ok!!!

Hey, mein Kurzer ärgert mich!!

Er liegt immer noch in BEL und laut Doc bleibt er wahrscheinlich auch so#aerger!!

Kleiner Sausack!!;-):-p!!!

Wie schaut es bei Dir aus??

Alles Liebe,
Sonia

Beitrag von trine2110 17.09.08 - 14:53 Uhr

Ich bin jetzt in der 37. Woche.

In der 34. Woche hat der Arzt festgestellt, dass der Kopf des Kindes um 3 - 4 Wochen hinterherhinkt. Alles andere aber im Normbereich liegt.

Ich mache mir auch tierische Sorgen. Aber beim Organultraschall waren alle Organe unauffällig. Wahrscheinlich auch eher ein kleines zierliches Kind.

Bei nur einer Woche Differenz brauchst du dir keine Sorgen machen.

Tanja