Sling für den Rücken? Tragemamas bitte :-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hermiene 17.09.08 - 14:51 Uhr

Hi Mädels!

Ich suche ne günstige und einfach Tragehilfe für den Rücken. Günstig da wir daheim ein Tuch haben und eine "günstige" Deuter Kid comfort III #schein

Werden beide fleißig genutzt, aber auf Rücken ist das Tuch doch nen Act (daheim machbar, unterwegs schwierig) und die Rückentrage echt unhandlich in Räumen #schwitz

Ergo, Beco und Co kosten als alleinige Rückentrage einfach zuviel (vorne und bes. unterwegs zum schlafen nutze ich für beide Jungs lieber das Tuch).

Jetzt hab ich gesehen das die Slings gar nicht so teuer sind - aber gehn die auch aufm Rücken #kratz

Oder kennt jemand ne einfache Technik ein Kind mit dem Tuch auf Rücken zu bekommen ohne Sessel?????

1000 #danke
Hermiene

Beitrag von -froeschi- 17.09.08 - 14:54 Uhr

Hallo

Kuck mal da rein, hinbekommen hab ich das zwar selber noch nicht. Jedenfalls nicht so das es mir gefällt. Aber es scheint zu gehn.

http://www.didymos.de/html/anleitung_didysling_web.pdf

Auf der 2. Seite steht wie es gehen soll.

LG Fröschi

Beitrag von hermiene 17.09.08 - 15:02 Uhr

Du bist ein Schatz #freu

Das sieht nicht schlecht aus - hast Du nen Sling daheim? Mit dem Ergo bekomm ich Konstantzin problemos aufn Rücken, allerdings ist der geliehen und muß jetzt wieder zurück :-(

Wieso gefällt es Dir bei Dir nicht?

Muß jetzt ausm Haus, aber ich werd heute Abend nochmal schauen, vielleicht gibst noch nen Erfahrungbericht.

Meld mich dann nochmal.

LG,
Hermiene

Beitrag von -froeschi- 17.09.08 - 15:22 Uhr

Ich benutze den Sling von Mamaway, weil der so schön günstig war. Er war von Anfang an nur dafür gedacht um mein Kind in den 5. Stock zu buckeln und damit ich den KiWa aus dem Keller bekomme. Für längere Strecken nehme ich das normale TT oder den KiWa beim Einkaufen.

Auf dem Rücken wäre das toll denn dann hätte ich beide Hände frei. Ich weiß nicht ob es an dem Sling liegt oder an meiner Inkompetenz, aber ich habe das Gefühl der kleine sitzt darin nicht richtig fest. Da ich ja sowieso son Zappelphillipp hab, habe ich dabei ein schlechtes Gefühl. Er schaukelt damit irgendwie hin und her und hopst hoch und runter. Kann durchaus sein, dass es auch an meinem Kind liegt. Er ist nämlich sehr aktiv und strotzt vor Energie #schwitz überhaupt mal ein paar min still halten kann der nicht... es sei den er schläft. Den Sling benutze ich daher nur im Hüftsitz.

Es gibt auch für ein normales TT eine Anleitung für die Rucksacktrage die man alleine binden kann.

http://www.stillen-und-tragen.de/homepage_alt/media/pdf/rs06.pdf

Das trau ich mich aber auch nicht, ich glaub nämlich auch dabei nicht das meiner mal still hält :-[

Vllt ist deiner ja nicht so extrem zappelig.

LG Fröschi

Beitrag von hermiene 17.09.08 - 21:34 Uhr

Meiner ist neugierig bis zum umfallen und vermutlich das erste Kind, was ausm Tuch fällt weil er ner Taube hinterher springt #augen

Ich werd mal die Variante mit dem Oberschenkel und wickeln versuchen - mal sehn wie das geht. Denn Ablagefläche hab ich ja in der Stadt nicht wenn ich z.B. mim Anhänger unterwegs bin.

Dummerweise hat niemand nen Sling zum testen #aerger Was hast Du bezahlt für Deinen? Im Tuch ist das Tragegefühl aufm Rücken aber auch komisch. Da ist der Ergo besser, wobei ich bei dem krummer gehe #kratz

Mal sehn was meine besser Hälfte sagt, er muß ja auch tragen. Wobei ich finanziell eigentlich machen kann was ich will, soviel GPS-Geräte wie der gekauft hat ;-)

LG,
Hermiene

Beitrag von -froeschi- 18.09.08 - 08:43 Uhr

Der Sling war grad im Angebot für 29€ aber ist auch nicht so hochwertig wie einer von Didymos. Es ist leichter Stoff und hat Nylon Ringe, die Kanten sind gepolstert und man kann es in sich zusammen Packen (kommt ein kleiner Beutel raus). Für meine Zwecke vollkommen ausreichend. Kostet jetzt aber auch wieder 49€ also würde ich wieder zum original greifen.

Ich denke aber auch, dass dieses Tuch nicht für lange Strecken gedacht ist.

Vorallem sind die Ringe ja so interessant, die müssen untersucht werden, egal in welcher lage man sich da befindet... Der Rest kann ganz toll angesabbert werden.

LG Fröschi

Beitrag von kyrilla 17.09.08 - 15:14 Uhr

Hallo Hermine,

Sling auf dem Rücken geht, ist allerdings nix für längere Strecken, da die Belastung nur einseitig ist. Und besonders stabil finde ich es auch nicht.

Wenn Du weiter das Tuch benutzen möchtest, kannst Du es auch über Deinem Oberschenkel (Bein aufgestellt) ausbreiten, das Kind draufsetzen und einwickeln, dann auf den Rücken "schmeißen". Dann brauchst Du keinen Sessel.
Schau mal die Videos von NicoleSuT bei youtube an, ich meine sie zeigt das da.

Darüber hinaus finde ich aber die Anschaffung einer Komforttrage sehr sinnvoll. Wir haben die Manduca und nutzen sie für unseren Kleinen (15 Monate) nur noch.
Besonders da er sehr viel selber laufen will, ist es praktischer, die Trage um die Hüfte gebunden zu lassen als ein Tuch mitzuschleppen (und das sage ich als totaler Tuchfan!)
Komforttragen haben einen ziemlich guten Wiederverkaufswert und sind sehr lange zu nutzen (bis 20 kg)!

LG
Kyrilla

Beitrag von hermiene 17.09.08 - 21:29 Uhr

Hi!

Wir haben seit 6 Monaten (bis übernächste Woche) den Ergo leihweise, daher weiß ich, dass ich eigentlich lieber das Tuch nehme. Nur für den Rücken und schnell Henrik in der KiTa holen nehm ich den Ergo. Konstantin mag auch lieber das TT. Mein Freund bekommt den Ergo garnicht alleine an, weder vorne noch hinten, nutzt also allein auch nur das Tuch (geht nem Bekannten mit dem Manduca aber auch so - Männer #augen). Deswegen käme dann da wenn nur der Beco in Frage, aber soviel Geld für so kurze Tragezeiten #schwitz

Zumal ich das Tuch so binde, dass ich die Jungs einfach rein und wieder raus nehmen kann, trage also auch gerne mal den "Wickellook" aufm Rad oder so ;-)

Ich versuch das morgen mal mit dem Oberschenkel und dem TT. Außerdem sprech ich mal mit meinem Freund ob Sling oder Beco - evtl kann ich den Beco mal bei ner Bekannten testen. Sling hat leider keiner.

Würdest Du den Beco (wenn er den Zuschlag bekommt) dann gebraucht kaufen oder neu??? Wieviel würdest Du max. ausgeben?

Mist, der Ergo hat mich echt infiziert bzgl Rückentrage #aerger

LG,
Hermiene

Beitrag von kyrilla 18.09.08 - 20:17 Uhr

"Zumal ich das Tuch so binde, dass ich die Jungs einfach rein und wieder raus nehmen kann, trage also auch gerne mal den "Wickellook" aufm Rad oder so "

Hallo Hermine,

den obigen Satz habe ich nicht verstanden #kratz

Benutzt Du eine vorgebunden Rückentrage? Das kann ich mir nämlich gar nicht vorstellen?
Und fährst Du mit Tuch Rad?

Sorry, zum Beco kann ich leider gar nichts sagen, den habe ich noch nie in der Hand gehabt.

LG
Kyrilla

Beitrag von hermiene 18.09.08 - 20:59 Uhr

Ne, ich nutze die komplett vorgebundene Wickelkreuz#kratztrage für VORNE - hinten bekomm ich sie nicht hin #schwitz

Und natürlich hab ich kein Kind drin, wenn ich Rad fahre, ist mir zu gefährlich - auch wenn man es hier öfter sieht #aerger

Deswegen nutz ich halt für vorne nur das Tuch, nicht den Ergo. Muß mich auf die Suche nach nem Laden machen der den Beco da hat.

LG,
Hermiene