Freitag Einleitung wenn sich nix tut...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bellymone 17.09.08 - 15:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war heute beim Doc und der schickt mich am Freitag ins Krankenhaus zur Einleitung, sollte unser Kleines sich nicht doch noch von selbst auf den Weg machen #schmoll.
Bin am Freitag erst 7 Tage drüber, will eigentlich nicht einleiten lassen #heul. Wollte doch der Natur Ihren Lauf lassen und noch ein paar Tage länger warten. Hab doch etwas Angst vor der Einleitung.
Meint Ihr die im Krankenhaus lassen nochmal mit sich reden#kratz?
Oder soll ich doch mal 'nen Wehencocktail probieren?
Es ist echt zum Verzweifeln!

Sorry fürs #bla und #danke fürs Lesen!

LG bellymone ET+5

Beitrag von dorimausi 17.09.08 - 15:30 Uhr

wiso soll denn eingeleitet werden?
lg doreen

Beitrag von bellymone 17.09.08 - 15:42 Uhr

Tja, wenn ich das so genau wüßte. CTG war wohl in Ordnung, ohne Wehen halt. Fruchtwasser scheint auch noch in Ordnung zu sein. Dann gibt es ja eigentlich keinen Grund, oder?

LG bellymone

Beitrag von conny3483 17.09.08 - 15:46 Uhr

Nö außer du möchtest. Mir war das damals ganz recht weil ich echt nicht mehr konnte (auch bei 41+0 wobei das meinen Sohn gar net gestört hat)

Beitrag von bellymone 17.09.08 - 15:54 Uhr

OK., dann kann ich es mir ja noch überlegen, denn mein Mann hat am Freitag Geburtstag und das wäre doch mal ein Geschenk ;-) und genug hätte ich wahrlich auch.... #schwitz

Vielen Dank erstmal!

LG bellymone

Beitrag von conny3483 17.09.08 - 15:30 Uhr

Also du "musst" gar nix wenn du nicht willst. Es sollte nur abgeklärt sein das die Versorgung des Wurms noch OK ist und dann kannste warten bis 14 Tage drüber aber dann ist Zapfenstreich ;-)

Beitrag von bellymone 17.09.08 - 15:49 Uhr

Anscheinend ist noch alles ok. Der Doc hat zumindest nix gesagt. Ich denke ich werd dann wohl mal mit der Hebi im Krankenhaus reden, vielleicht ist es ja noch nicht notwendig...

Danke für Deine Antwort!

LG bellymone

Beitrag von kamelefant 17.09.08 - 15:38 Uhr

Warum soll denn dann schon eingeleitet werden? Normalerweise wird doch erstmal ein Wehenbelastungstest gemacht, um zu sehen, wie sich das Kind unter Wehen verhält...

Beitrag von bellymone 17.09.08 - 15:53 Uhr

Also die Versorgung soll noch gut sein und das Fruchtwasser auch ok.
Das mit dem Wehenbelastungstest... ich hab echt null Ahnung#kratz.
Wollt eigentlich auf den Rückruf meiner Hebi warten bevor ich mich im Krankenhaus anmelde. Vielleicht weiß ich dann ja mehr...

Vielen Dank erstmal!

LG bellymone

Beitrag von evi-miri 17.09.08 - 15:57 Uhr

Hallo,

Ich rate Dir es erst mal mit einem Wehencocktail zu versuchen.
Ich habe eine Einleitung (1. Geburt) schon hinter mir und würde es nie wieder machen#schock .
Habe auch einen Wehencocktail hinter mir und kann den wirklich nur empfehlen. Schauergeschichten mit so Aussagen wie :es kann nach hinten los gehen, usw. sind Quatsch!
Entweder es bringt was oder nicht- einen Versuch finde ich, ist es wert.
Werde dieses mal auch wohl einen trinken;-).

lg evi mit 3 kidis und bauchzwerg 40 ssw

Beitrag von bellymone 17.09.08 - 16:51 Uhr

Hallo Evi,

ich denke ich werde vielleicht morgen abend den Wehencocktail zu mir nehmen. Und wenn der nicht wirkt kann ich am Freitag immer noch entscheiden :-)

Wünsche Dir eine schöne Geburt!

LG bellymone

Beitrag von meiomei 17.09.08 - 16:29 Uhr

Hi,

ich kann Dir nachfühlen. War heut beim Doc und der hat auch gesagt, dass er eine Woche wartet und dann einleiten will. Der macht das wohl grundsätzlich so.

Will aber auch lieber einen natürlichen Geburtsbeginn. Vor allem hab ich auch Angst vor der Einleitung, die Wehen sollen dann ja schmerzhafter sein #schwitz

Hab auch schon überlegt,ob ich mich einfach weigern soll, schon nach ner woche einleiten zu lassen. Auf jeden Fall möchte ich vorher den Wehencocktail probieren.

Ich wünsch Dir alles Gute und dass es doch noch von selber klappt oder der Cocktail wirkt.

Liebe Grüße
Melanie