~Umfrage: Wann gehts los???~

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von wolke151181 17.09.08 - 15:44 Uhr

Hallo!

Ich bin zwar noch keine Mami, aber ich hoffe doch sehr bald. Ich stell hier die Frage, weil ich hoffe, hier mehr Antworten zu bekommen. #hicks

Ich hab seit diesem Wochenende stärkere Senkwehen und mein Bauchi ist schon recht weit unten. Hab auch oft einen harten Bauch. Ich merk auch das Köpfchen meiner Maus im Becken, wenn sie den Kopf dreht. (fühlt sich voll süß an)
Außerdem konnte ich letzte Nacht kein Auge zumachen, weil ich irgendwie aufgewühlt war. Musste auch ständig aufs Klo (Blähungen und breiiger Stuhlgang - Sorry!). Und ich hab auch einen Druck nach unten.

Mein FA meint, dass unsere Schnecke schon recht groß ist, und ich muss jetzt jeden zweiten Tag zur VU. Ich hab auf vier Tage fast 2,5 kilo abgenommen. Er ist kein Mann großer Worte.


Wie hat sich denn bei euch die Geburt angekündigt? Kamen plötzlich Wehen, oder hattet ihr auch so Anzeichen wie ich? Und wie lange kann es noch dauern?


LG Claudia (37+5)

Beitrag von bambela86 17.09.08 - 16:56 Uhr

ich hatte 2 wochen vorher schon immer mal senkwehen was aber nicht unbedingt behauptet das es dann auch losgeht.

es war an einem Samstag wo ich echt gar nicht dran gedacht hätte das es soweit ist war übrigens 6 Tage vor ET. Naja wie gesagt war abends schön am kochen und wollte dann DSDS gucken wo ich plötzlich merke das meine Fruchtblase geplatzt sein schien. Bin dann auch gleich ins Kh. Und nach wenigen Stunden gingen auch die Wehen los. Tja und am nächsten morgen kam mein Sohn

Beitrag von hsi 17.09.08 - 20:46 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter hatte ich eine hohen Blasenriss und habe nicht gemerkt das Fruchtwasser abgeht, erst als ich mal einen riesen Fleck im Slip hatte bin ich zum FA und der mich gleich ins KH geschickt, dort wurde die Geburt sofort eingeleitet weil ich auf dem US kaum noch Fruchtwasser hatte aber keinerlei Wehen. Ich hatte seit der 32 SSW Senkwehen gehabt, der Bauch war richtig tief und meine Tochter lag fest im Becken mit dem Kopf, dennoch wollte sie nicht kommen. Sie ist dann bei ET+3 per KS zur Welt gekommen wegen Geburtsstillstand.
Bei meinem Sohn hatte ich 3-4 Tage vorher abends immer Durchfall gehabt, Wehen hatte ich eh immer wieder seit der 25 SSW gehabt. Abends als wir dann schön essen waren kamen die Wehen gleich alle 5 Minuten und richtig heftig, die Wehen musste ich sogar schon veratmen, vorher war gar nix. Im KH ist auch der Schleimpfropf abgegangen. Er ist bei 38+2 SSW per KS wegen QL zur Welt gekommen.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15 M.

Beitrag von wolke151181 18.09.08 - 12:08 Uhr

Hallo Hsiuying!

Wow, vielen Dank für deine Antwort!
Hatte gerade einen Fa-Termin und der meinte, wie lange ich von zu Hause aus in KH brauche. Denke mal, die Kleine macht sich schön langsam auf den Weg.
Ihr Köpfchen sitz auch schon fest im Becken. Dann kann ja nix mehr schief gehen!

#danke nochmals!

LG Claudia

Beitrag von iliana4711 19.09.08 - 18:57 Uhr

Hallo Claudia,
ich weiß auch nicht so recht, wann es los geht. Sitze hier und hab den ganzgen Tag schon unregelmäßige Wehen mit einem Druck nach unten ins Becken, der teilweise schon unangenehm ist.#schwitz#schwitz Hab seit zwei Wochen immer mal wieder Wehen, aber nicht so wie heut. Die scheinen mir stärker zu sein. Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob ich ins Krankenhaus fahren soll. Es ist ja nicht so, dass ich rieeesige Schmerzen hätte..#schmoll#schmoll.Will nicht wieder heim geschickt werden. Wir hätten eigentlich am 14.09. Termin gehabt oder aber morgen. Der erste erechnete Termin war der 20.09. und im Frühultraschall wurde korrigiert auf den 14.09. . Der war es dann wohl aber nicht #aerger
Ich werd mich jetzt mal in die Badewanne begeben und schauen ob die Wehen stärker werden oder weggehen.
Hunger hätt ich auch noch...#mampf