10tage alt und so trockene haut

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von diddy2306 17.09.08 - 15:48 Uhr

Hallo, meine kleine ist jetzt 10Tage, und sie zielmich trockene Haut, vor allem an den händen und füßn pellt es sich sogar, ich bade sie auch nur 2 mal die woche, habt ihr irgendwelche tipps womit sich das bessern könnte,?? ich will sie heute auch mal mit einen Ölbad baden.. mal sehen ob es hilft..

Beitrag von beatrix71 17.09.08 - 15:53 Uhr

hallo diddy,

das hatte unsere sarah auch, ich hab gar nix gemacht, wurde von alleine besser. man sollte bei so kleinen würmchen auf jegliche badezusätze und cremes verzichten. du kannst aber ein paar tropfen olivenöl ins badewasser geben, das wirkt wunder. war bei sarah so. sie hat jetzt so zarte und weiche haut.
aber nimm keine pflegeprodukte.
lg
beatrix

Beitrag von vicky85 17.09.08 - 15:56 Uhr

Hi,

mein Sohn hatte das gleiche Problem, schon direkt nach der Geburt.
Für Hände und Füße benutze ich Linola Fettcreme, die ist zwar relativ teuer, aber sehr gut.
Morgens gibt es dann noch ein paar tropfen Weizenkeimöl zum massieren und zum baden benutze ich das Kleiebad+öl von Töpfer, das ist auch super.
hoffe ich konnte Dir helfen!

LG

Vicky + Moritz

Beitrag von sesuadra 17.09.08 - 15:58 Uhr

hallo Diddy

Das muss nicht unbedingt trockene Haut sein.
Meine Kleine hat sich auch so gepellt. Meine Hebi sagte das sein normal, sie stoße die Fruchtwasserhaut ab.
Ich hab nichts gemacht und kurz danach war alles wieder gut und die Haut war wieder babyweich.
Bevor du sie in ein Ölbad steckst warte vielleicht noch ein paar Tage ob sich das ganze bessert. Hast du keine Nachsorgehebamme die du fragen kannst ?

lg
Sesuadra

Beitrag von tiffy75 17.09.08 - 15:59 Uhr

hi,

das mit dem pellen ist ganz normal. bei unserem haben sich sogar die fußsohlen gehäutet. aber 2x die woche baden finde ich schon ganz schön viel bei so einme würmchen. wir haben unseren erst nach 14 tagen gebadet und machen das auch nur einmal die woche. also ich würde sie weniger baden und auf keinen fall eincremen; ein paar tropfen olivenöl ins badewasser reichen. das wird schon...

LG

Beitrag von diddy2306 17.09.08 - 16:06 Uhr

Hallo, den verdacht auf Fruchwassehaut -häutung hatte ich auch so nebenbei. Also meine Hebi weiss es sagt aber nichts dazu.. sie meinte einfach bissle einölen und es wird.

Beitrag von yvonnchen1985 17.09.08 - 16:18 Uhr

Huhu.

Meine Tochter ist 12 Tage alt und hat das auch seit ein paar Tagen.
Das ist völlig normal und man soll auch nichts dran machen.
Einmal die Woche baden, nur mit Wasser, oder Öl, oder etwas Muttermilch rein (*gg* Cleopatra)
Die Kinder hatten im Bauch noch eine extra Hautschicht die sie im Fruchtwasser davor schützt das die Haut nicht aufquellt.
Jetzt brauchen sie diesen Schutz an der Luft ja nicht mehr.

LG Yvonne + Lara Marie 12 Tage

Beitrag von sabrina7482 17.09.08 - 17:00 Uhr

mein sohn hatte das auch gaaaanz extrem, aber ist völlig normal,die oberste hautschicht pellt sich nach ein paar tagen bei neugeborenen,meine hebamme meinte nur,wenn sich das irgendwie entzündet in den hautfalten oder so, dann einölen,aber sonst nix machen. bei maurice war es sogar am bauch ganz extrem, ich dachte das hört garnicht mehr auf;-)
hast du keine hebamme?die kannst du doch auch jederzeit anrufen wenn du dir nicht sicher bist wegen irgendwas..

ach ja, einmal die woche baden, höchstens!

lg,brini

Beitrag von nike83 17.09.08 - 17:47 Uhr

Versuch doch mal etwas Muttermilch auszustreichen. Kannst dein Baby damit eincremen oder es auch als Badezusatz verwenden. Bitte kein Ölbad...