Warum meldet er sich nicht? die zweite!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von cassiopeia1974 17.09.08 - 16:35 Uhr

Hallo ihr lieben,

Danke fuer die vielen Antworten auf mein Posting von gestern.

Wir haben gestern abend noch Geskypt und es hat sich alles aufgeklaert, er war zu beschaeftigt und so.

Heute morgen bekam ich auch gleich ne sms, er vermisst uns ja so und ist traurig.

Ich weiss nicht wo ich heute mittag mit meinen gedanken war, zumindest nicht im Strassenverkehr wo er hingehoerte.
Ich hatte einen Auffahrunfall und hier in Malaysia ist das alles etwas kaotischer, bin dann zur Polizei und dort in Traenen ausgebrochen und mein Mann ist nicht da.
Meine Freundin war an meiner seite und half mir wo sie konnte, dabei haette ich meinen Mann gebraucht.
Bin schon wieder nur am heulen.#heul

Dem nicht genug, habe ich etwas gemacht, was ich noch nie tat. Ich habe seine Yahoo-chat-History mit Mandy (seine Freundin) geoeffnet.
Er schreibt so sachen wie: "Du sahst so gluecklich aus gestern", "Ich liebe das wenn du gluecklich bist", " Shit, ich denke ich vermisse was", "es ist mir wichtig das deine schwester mich mag", "Ich habe grosses interesse an dein privatleben".
Sie dreht und wendet sich aber etwas klares kam von ihr nicht, aber sie liebt es von ihm so angehimmelt zu werden. Dann schreibt er immer, My Girl, Darling, Honey, Baby und so. Er ist froh sie kennen gelernt zu haben, vor ihrer Freunschaft hatte er niemanden, ausser mich und unseren Sohn, sind wir niemand?
Ich bin nur noch am heulen, wegen dem Unfall und dieser sache.
Ich wuenschte ich haette nicht geschaut, ich dumme Kuh.
Was soll ich denn jetzt machen?
Er erzaehlte mir am Telefon, das er mich liebt, das da nichts ist mit Mandy,er will sein leben mit uns und niemand anderen verbringen.
Er sagt, wenn mich das so sehr stoert mit Mandy wird er es einstellen.
Ich will ihm ja auch glauben aber wieso schreibt er sowas?

Versteh mir einer die Maenner, ich glaube ich werde es nie, will ich es ueberhaupt?

Lg cassio <- die rotz und wasser heult und nicht sagen kann, was nun schlimmer ist

Beitrag von silkstockings 17.09.08 - 17:01 Uhr

Ihr seid in einem fremden Land mit vielen fremden Eindrücken. Offensichtlich hat dein Mann privat noch keinen Anschluss gefunden.

>>Er ist froh sie kennen gelernt zu haben, vor ihrer Freunschaft hatte er niemanden, ausser mich und unseren Sohn, sind wir niemand? <<

Mal ganz ehrlich, dein Mann ist auf dem besten Weg sich zu verlieren. Der Reiz des Neuen und Aufregenden.
Er flirtet, sucht vielleicht Bestätigung von diesem exotischen Mädchen, das ihn fasziniert.

Ihr gefällt es natürlich auch. Wie so sollte sie ihm eine klare Ansage machen? Es passiert doch nichts bis auf high-voltage flirting.

Noch passiert nichts.

Es kann gut sein, dass nie etwas passiert außer in seinem Kopf. Es kann auch sein, dass der Reiz der Neuen wieder abnimmt.

Aber das weißt du nicht.

Du hast etwas getan, was man nicht tut - du hast in seinen privaten Dingen gelesen.

Und jetzt ist Holland - nein, Malaysia in Not.

Icvh habe auch ein paar Jahre im Ausland gelebt und gearbeitet, weiß wie verlockend manche fremden Dinge sind einfach nur weil sie fremd sind.
Trotzdem hat er dich und sein Kind.

Sag es ihm, was du gelesen hast. Sag es als Tatsache und ohne Vorwurf. Frag ihn, was es bedeutet. Frag ihn, was du ihm bedeutest. Sag ihm, dass er dich verletzt. Sag ihm, dass du verunsichert bist.

Und dann lass ihn handeln.

Ich wünsch dir alles Gute

Silk

Beitrag von lisboeta 17.09.08 - 17:02 Uhr

Hallo Cassio,

Du Arme lass dich erst mal #liebdrueck! Zum Glück ist Dir oder Deinem Sohn nichts beim Unfall passiert!

Ich würde erst mal abwarten wie sich das ganze weiter entwicklet. Wenn er wieder da ist, würde ich schon noch mal erklären, dass dir der Kontakt zu seiner Freundin zu "eng" ist und du dich freuen würdest wenn er den Kontakt einschränkt und dann einfach beobachten!

#herzlich
Bettina

Beitrag von bonovoxx 17.09.08 - 17:19 Uhr

er wandelt zumindest im kopf - auf abwegen.

bono

Beitrag von muggles 17.09.08 - 19:03 Uhr

Ich glaube nicht, dass etwas zwischen den beiden gelaufen ist. ABER: Dein Mann gefaellt sich in der Rolle des Flirtenden. Und die Wortwahl finde ich schon ziemlich krass.

Konfrontier ihn damit, dass Du die Mails gelesen hast. Sag ihm, wie sehr verletzt Du bist und dass solche Worte eigentlich in eine Partnerschaft gehoeren.

Besteh darauf, dass das aufhoert. Wie Silk schon schrieb, Dein Mann ist "verloren", er braucht eine klare Ansage Deinerseits.

Davon abgesehen, haben asiatische Frauen gegenueber (verheirateten) europaeischen Maennern oft eine fuer uns eigenartige Einstellung und Wortwahl. Mein Mann war haeufig in einem Land in Eurer Nachbarschaft und hatte dort eine Angestellte des dortigen Vertriebspartners an die Seite gestellt bekommen. Diese Angestellte - obgleich sie genau wusste, dass er verheiratet war und eine Tochter hat - hat ihn so dermassen in Beschlag genommen und ihn komplett verplant, wenn er da war, dass es mir auch schon auf die Nerven ging (und ihm auch - allerdings konnte er auch schlecht absagen, wenn sie Sachen fuer ihn organisierte).

Allerdings hatte ich ein Photo von ihr gesehen und - gott sei Dank - war sie grottenhaesslich. Was mich verwirrt hat, war, dass sie ihm regelmaessig Geschenke fuer unsere Tochter mitgab. Sie wusste also von seiner Familie und hat sich trotzdem an ihn gehaengt. Mein Mann fuehlte sich - zugegebenermassen - gebauchpinselt und ihm gefiel die Vorzugsbehandlung als Tourist, zumal er das Land sehr liebt. Allerdings hat er ihr dann irgendwann mal klar gemacht, dass sich der Kontakt dann doch wieder aufs Berufliche beschraenken sollte. Damit war das Kapitel zu Ende.

Ich weiss also, wie Du Dich fuehlst. Wichtig ist aber, dass Du Deinem Mann Grenzen aufzeigst. Schoen fuer ihn, wenn Mandy gluecklich ist, aber wichtiger sollte fuer ihn das Glueck seiner Familie sein.

Das wird schon!

Claudia

PS: Wenn Du willst, kannst Du mich ueber VK kontaktieren!







Beitrag von zwergenkoenigin21w 18.09.08 - 08:16 Uhr

>Allerdings hatte ich ein Photo von ihr gesehen und - gott sei Dank - war sie grottenhaesslich.< #klatsch

1. Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

2. Was hat das damit zu tun?

LG

Beitrag von muggles 18.09.08 - 10:44 Uhr

1. Er hat mir das Photo gezeigt und es waren auch seine Worte. Und ja, es war nicht das Photo einer anderen Frau, sondern eben diese Mitarbeiterin der dortigen Vertriebsmannschaft.
2. Es hat mich doch etwas beruhigt, zu sehen, dass diese Frau offensichtlich nicht daran interessiert ist, attraktiv auf Maenner zu wirken.

Claudia

Beitrag von cassiopeia1974 18.09.08 - 08:43 Uhr

Hallo Claudia

Das versteh ich ja auch das es ihm angenehm ist, von einer Asiatin angehimmelt zu werden.
Das sie sexuellen kontakt hatten/haben, kann ich ausschliessen, sie ist Inderin und das erste Gebot ist, Kein sex vor der Ehe. daran haellt sie sich. Sie muss auch keinen Inder Heiraten, es kann irgendwer sein auch jemand der Geschieden ist und das macht mir angst.
Wir waren bei ihren Eltern eingeladen und sie sagten "Mandy, das waere doch ein Mann fuer dich, sieht gut aus und ist dazu noch Reich". Wir haben dort uebernachtet und als sie am naechsten Tag die Treppe runter kam, leuchteten die Augen meines Mannes. Waerend dieser Zeit, kam ich mir vor wie das fuenfte Rad am Wagen, einfach ueber. Daher weiss ich wie er mit ihr umgeht, anders als mit mir, ganz anders.

Er schrieb auch im Chat, das er gerne mit ihr duschen wuerde und sie noch einmal zusammen schwimmen gehen wollen, sie haette ja einen so tollen koerper. Aber um das Idealgewicht zu erreicht, muessen sie zusammen noch ein wenig Badminton spielen. Sie waren gemeinsam bei einer Abschiedsparty, mit Uebernachtung in Port Dickson und am naechsten Tag im Meer schwimmen.
Und mir erzaehlte er, das sie ihm ja viel zu dick sei (der hintern ist ein wenig dicker), viel zu jung (sie ist 29 u er 37), und eben Inderin und Jungfrau, das gefiele ihm nicht.
Und das es von mir Teenager getue waere, ich solle mal Erwachsem werden das ist Kinderkram soetwas zu denken. Es kraenkt ihn wenn ich der meinung waere, er wuerde mich nicht lieben.
Er weiss aber noch nicht das ich die mails gelesen habe.
Je oeffter ich sie mir durchlese um so sicherer bin ich, das er verliebt ist.
Als ich ihm das gestern am Telefon gesagt habe, das ich weiss, das er verliebt in Mandy ist, kam fuer Secunden keine Antwort. Und dann meinte er, wie ich darauf kommen wuerde, er mag sie aber mehr nicht.

Mandy ist nicht in Jakarta. Sie hat mich gestern angerufen und wollte heute vorbei kommen, ich kann sie aber nicht ertragen und habe abgesagt.

Dein Mann weiss auf jeden fall, das er sich da nicht drauf einlassen sollte und beendet das Spiel sehr schnell.
Meiner Spielt aber mit und das meisste kommt ja von ihm.
Europaeer stehen hier eben ganz hoch im kurs damit kann man (ich) leben, aber nicht wenn der eigene Mann ploetzlich meint, er waere unwiederstehlich und koennte hier jede haben. Das weiss er leider.

Was soll ich denn machen? Reden, reden, reden? Er ist sich ja keiner schuld bewusst.
Soll ich mich verbiegen und so sein wie sie? Immerzu lachen und spaesse machen? Mit ihm staendig rummalbern? Das kann ich nicht. Ich bin nicht sie und ich will es auch nicht werden.
Ich habe ihn immer das machen lassen, was er wollte, er ist ja schliesslich nicht mein eigentum. Ich kann ihn ja nicht verbieten mit wem auch immer kontakt zu haben, ich finde das steht mir nicht zu. Aber das ist ein bisschen zu viel fuer mich.
Mein Vater wuerde jetzt sagen "selber schuld, du darfst die Leine nicht zu lang lassen","Reichst du jemanden den kleinen Finger, nimmt er gleich die ganze Hand".

Genug gejammert.

#liebdrueck
Lg cassio

Beitrag von Erfahrungsheilkunde 18.09.08 - 08:50 Uhr

>>>Und mir erzaehlte er, das sie ihm ja viel zu dick sei (der hintern ist ein wenig dicker), viel zu jung (sie ist 29 u er 37), und eben Inderin und Jungfrau, das gefiele ihm nicht. <<<


Obacht! Gerade wenn mit solchen Worten alles heruntergespielt und dementiert wird, ist viel mehr dran, als derjenige zugeben möchte!

Da kannst du deinen rechten Arm drauf verwetten :-)

Beitrag von cassiopeia1974 18.09.08 - 09:18 Uhr

Das weiss ich, deswegen bin ich ja so verwirrt. Er sagt mir das er mich liebt und so, aber ich weiss es doch besser.

Ich komme mir sowas von DUMM vor.

Lg cassio

Beitrag von muggles 18.09.08 - 11:07 Uhr

Dein Mann faehrt die Strategie: "Angriff ist die beste Verteidigung."

Was Du meiner Meinung nach tun solltest: Konfrontiere ihn mit dem Inhalt der Mails (schriftlicher Beleg), sag ihm, dass Du weisst, dass er offensichtlich in die Frau verliebt ist. Stell es nicht als Frage, sondern als Tatsache (der er sich vielleicht gar nicht bewusst ist?). Mach ihm keine Vorwuerde, sondern fordere von ihm, sein Verhalten sofort zu aendern und den Kontakt abzubrechen. Ist er dazu nicht bereit, wirst Du Dich trennen. Er kann schliesslich nicht erwarten, dass Du Dich zum Hanswurst machen laesst.

Mich wundert, wie diese Frau Dich sieht? Nimmt sie Dich ernst? Sieht sie sich vielleicht als Euer Familienmitglied?

Ich kann mir vorstellen, dass er gerne Euch beide parallel haette. Und solange sich keiner darueber beschwert, macht er ja nichts Schlimmes. Und genau hier treibst Du Deinen Pfahl ein und machst Deine Rechte als Ehefrau geltend (ist auch gut fuer Dein Ego; Du solltest aber eben auch bereit sein, die Konsequenzen zu ziehen!).

Du sollst Dich nicht verbiegen, sondern fuer Dich einstehen.

Viel Glueck!

Claudia

Beitrag von cassiopeia1974 18.09.08 - 11:34 Uhr

<<<Mich wundert, wie diese Frau Dich sieht? Nimmt sie Dich ernst? Sieht sie sich vielleicht als Euer Familienmitglied? >>>

Keine ahnung, sie will eine Freundin fuer mich sein, sie tut alles um mit mir kontakt zu haben. Ruft mich an sms mit mir, kommt vorbei, will mit mir shoppen und essen gehen. Witzelt und lacht mit mir, wie eine Freundin halt und auch das versteh ich nicht ganz. Was bezweckt sie damit. Sie versteht sich auch super mit unseren Sohn.
Nur ich weiss nicht so recht wohin damit, ist es ernst gemeint?

So wuerde ich eben nicht mit der Ehefrau des Mannes meiner begierde umgehen, aber die haben hier eh ein ganz anderes denken.

Wenn ich ihn damit Konfrontiere, sagt er bestimmt wieder nur "ach mausi, musst du immer so eifersuechtig sein, das hat doch keine bedeutung".
Komme mir schon vor wie ein kleines Kind, dem man das spielzeug weggenommen hat. Klar denken kann ich sowieso nicht mehr.

Lg cassio

Beitrag von muggles 18.09.08 - 12:53 Uhr

Ich wuerde diese Frau aus meinem Leben entfernt haben wollen.

Das hatte mich ja bei besagter Dame aus Fernost auch gewundert: Sie beschenkte unsere Tochter (und indirekt auch mich mit Souvenirs), behandelte meinen Mann aber sonst wie jemanden, der alleinstehend ist.

Ich koennte mir vorstellen, dass diese Frauen vielleicht damit zufrieden waeren, inoffizielle "Zweitfrau" zu sein.

Du solltest von Deinem Mann klipp und klar fordern, dass er diese Dame aus Eurem Leben entfernt. Mein Mann hat das seinerzeit ohne Wenn und Aber getan, weil auch er sich langsam unwohl fuehlte. Allerdings war es in seinem Fall die andere, die was wollte. Und wir waren in Europa, die geschaeftliche Zusammenarbeit war eh zu Ende.

Dein Mann muss begreifen, dass sein Geflirte Dich zutiefst verletzt - ich nehme an, dass weiss er naemlich gar nicht.

Egal, ob was zwischen den beiden war oder nicht - es muss JETZT aufhoeren. Deine Toleranzschwelle ist ueberschritten, sein Verhalten tut Dir weh. Und das wird er doch nicht wollen, oder?

Du schreibst, Du willst nicht nach Deutschland zurueck - fuer den Fall, dass Dein Mann Mandy nicht aufgeben (und damit eine Trennung riskieren wuerde), was wuerdest Du tun? Das Getue von den beiden akzeptieren? Hinnehmen, dass man sich mehr oder weniger ueber Dich lustig macht (ihre Eltern, die Deinen Ehemann ihrer Tochter aufschwatzen wollen)?

Stell Dir diese Fragen und finde Antworten. Dann wirst Du auch Deinem Mann entsprechend gegenueber treten koennen.

Claudia



Beitrag von cassiopeia1974 18.09.08 - 13:35 Uhr

Du hast recht

Ich hoffe ja nicht das es soweit kommt, er beteuert ja immer wieder das er mich liebt.
Er hat allerdings auch keine lust mit mir immer und immer wieder einer diskussion zu starten, nur weil ich mal wieder eifersuechtig bin. Das bin ich ja immer, wenn ihm eine Frau zu nahe tritt, so sagt er.
Wenn das so ist, dann frag ich mich warum ich das doch so lange ausgehalten habe, das sie sich treffen??

Lg cassio

Beitrag von jacky 18.09.08 - 08:24 Uhr

Du hast etwas entdeckt, was du nicht entdecken wolltest. Und du bist dabei, die Augen zu verschließen und dir die Sache schön zu reden.

Es ist nicht normal, als verheirateter Mann solche Kontakte zu pflegen! Basta.

Ich denke eher, dass er sich Mandy erstmal "klar machen will" ehe er dich sitzen lässt. Männer haben die nächste Beziehung gern in trockenen Tüchern ehe sie Schluß machen. Ich würde dem auf jeden Fall vorgreifen.

Beitrag von rikscha 18.09.08 - 10:00 Uhr

Er sagt, wenn mich das so sehr stoert mit Mandy wird er es einstellen.

>>

dann sag ihm das bloß, dass er den kontakt einstellen soll. also ich würde das nicht witzig finden, wenn mein partner sooo engen kontakt zu einer anderen hat, die wohlmöglich in der kurzen zeit mehr weiß als ich über meinem partner #augen

das was du gemacht hast (nachschnüffeln), ist sicher nicht feine englische, aber schließlich hattest du ein verdacht und es hat sich ja auch mehr oder weniger bestätigt! so sollte ein ehemann/partner nämlich nicht mit einer "fremden" frau schreiben! das hört sich für mich fast so an, als wenn er dabei ist, sich zu verlieben :-(
und warum ist es wichtig, dass die schwester von dem mädel ihn mag? #gruebel

wo hat er sie denn eigentlich kennen gelernt?

Beitrag von cassiopeia1974 18.09.08 - 11:19 Uhr

Das die Schwerster ihn mag, ist vielleicht wichtig um eine Beziehung aufzubauen?? Ich weiss es nicht.

Sie haben sich auf der Arbeit kennengelernt, sie hatten 2Monate gemeinsamme Nachtschicht. Und davor 2Monate Tagschicht, jetzt ist der Laden zu und beide Arbeiten nicht mehr zusammen. Ich dachte das haette sich damit erledigt, aber sie treffen sich einmal pro Woche zum Badminton spiel und er gibt ihr Unterricht in einer Programmiersprache. Sie haben gemeinsamme Berufliche interessen, da kann ich eben nicht mithalten. Ich war in D auch berufstaetig, aber hier bin ich "nur" Hausfrau und Mutter.
Wie soll ich ihm das denn beibringen das ich die mails gelesen habe, ist mir peinlich, bin ein feigling #schmoll

Lg cassio

Beitrag von rikscha 18.09.08 - 12:05 Uhr

Das die Schwerster ihn mag, ist vielleicht wichtig um eine Beziehung aufzubauen?? Ich weiss es nicht.
>>
genau das war auch mein erster gedanke :-(

ich hätte auch schiss davor, aber schließlich hast du ein komisches gefühl bei der sache und NUR deswegen hast du ja auch geschnüffelt und leider auch was gefunden, was dir (würde mir auch so gehen) böse aufstößt. ich würde es ihm auch so erklären... oder du sagst ihm erstmal halt einfach nur, dass du nicht mehr wünscht, dass er mit ihr weiter so viel/engen kontakt hat und dann mal sehen wie er reagiert. wenn es hart auf hart kommt (er will z.b. weiterhin kontakt und geht nicht auf deine bitte ein), dann würde ich es knallhart an seinem kopf hauen (das du geschüffelt hast und warum), denn dann hast auch nichts mehr zu verlieren!

#liebdrueck

Beitrag von cassiopeia1974 18.09.08 - 12:26 Uhr

Danke #liebdrueck

Ich hab ja noch 8 tage zeit mir was zurecht zu legen, irgendwie krieg ich das schon hin. Am Telefon ist sowas nicht so prickelnd.

Naja, ich habe etwas zu verlieren, meine Ehe, meine Freunde, meine neue Heimat, ich will nicht zurueck nach D.

Lg cassio

Beitrag von rikscha 18.09.08 - 12:45 Uhr

hast du denn mal mit deinen freunden darüber geredet?
und hat er auch einen guten freund dort, bei dem du mal nachhaken könntest?

Beitrag von cassiopeia1974 18.09.08 - 13:28 Uhr

Nein ich habe nicht mit Freunden drueber geredet,habe hier nur zwei recht gute Bekannte. Ich moechte es erstmal intern klaeren. Einen Bekannten hat er, allerdings ist der auch gerade in Jakarta, unabhaengig voneinander, verschiedene Jobs. Aber mit ihm redet er nicht ueber sowas, weil das an seine Frau weitergeht und sie wuerde es mir erzaehlen.

Am liebsten wuerde ich aufgeben, habe keine lust zu kaempfen, das musste ich schon einmal. Es ist also nicht das erste mal, das wir so eine kriese haben, allerdings kannte er sie nicht persoenlich sondern nur vom chatten. das alles kam raus, weil er es meiner Cousine erzaehlte, dachte sie haelt dicht. Aber da sie auch hinter meinen Mann her war, erzaehlte sie es mir. Dumm gelaufen.

Beitrag von rikscha 18.09.08 - 16:49 Uhr

ach, sowas ähnliches ist schonmal passiert?
also dann würde ich wohl sofort (also wenn er wieder da ist) mit der tür ins haus fallen! er scheint dann ja nach weiblichen kontakt zu suchen und das hört sich nicht gut an und würde ich mir auch nicht gefallen lassen, zumal du es ja schonmal durchmachen mußtest!
denken die männer (ausnahmen bestätigen natürlich die regel ;-)) wir wären blöd?

Beitrag von cassiopeia1974 18.09.08 - 17:41 Uhr

<<<denken die männer (ausnahmen bestätigen natürlich die regel ) wir wären blöd?>>>

Ne, die denken (wenn sie es mal tun) sie waeren schlau!
Ich werde erstmal meine gedanken ordnen und mit ihm reden wenn er wieder da ist.

Danke fuer deine Worte #liebdrueck

Lg cassio

Beitrag von rikscha 18.09.08 - 18:04 Uhr

#bitte, dafür nicht :-)

viel #klee und kraft

Beitrag von snoopy777777 18.09.08 - 11:15 Uhr

das geht gar nicht aber er hat ja eine gefunden die er belügen und betrügen kann

  • 1
  • 2