Schwangerschaftstest-wann?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lieber so... 17.09.08 - 16:37 Uhr

Hallo ihr lieben ich möchte gern wissen,wenn man die Pille nimmt,ab wann kann man da zuverlässig einen SST machen? ...Schlägt der überhaupt an? Ich habe meine Tage nicht bekommen-und ne Vermutung...#schwitz

Bitte keine Kommentare wie : du nimmst doch die Pille...da kann man nicht schwanger werden..." ...

Bitte um eure Hilfe...


LG

Beitrag von mamon84 17.09.08 - 16:43 Uhr

#kleeHallo

Also man kannn atürlich auch mit Pille schwanger werden (bin das beste Beispiel);-).Also du kannst dann einen Test machen wenn deine Tage ausbleiben und da du ja geschreiben hast das du deine Tage hättest schon bekommen müsssen, ab zum DM oder zur Apotheke und einen sstest gekauft dann hast du gewissheit, denn der sstest schlägt auch an wenn man die Pille nimmt.

LG Moni
Ps Drücke dir die Daumen das das Ergebniss so ausfällt wie du es dir Wünschst.#klee

Beitrag von lieber so... 17.09.08 - 16:51 Uhr

DAnke...ich weiß nicht so recht was ich mir wünsche...Wir waren uns einig wir wollen nur ein kind...

vielleicht in jahren nochmal eins-wer weiß wie man darüber denkt...

jetzt ist unsere maus 15 monate...wenns so wäre wärs irgendwie schön...aber wenn ich an meine ss denke-oh man #schwitz

puh...ich hab schiß..

Beitrag von mamon84 17.09.08 - 17:05 Uhr

Lass dich erst mal#liebdrueck

egal wie du dich bzw Ihr euch enscheidet (falls du wirklich #schwanger bist, kann ja auch einen anderen Grund haben) wünsche ich euch alles gut und hoffe das Ihr eure Entscheidung nieeee bereut.

LG Moni

Beitrag von salida-del-sol 17.09.08 - 19:43 Uhr

Hallo,
Schwangerschaften können bei der gleichen Mutter sehr unterschiedlich ausfallen. Wenn das 1. eine Bilderbuchschwangerschaft war, kann es sein, daß man bei der 2. SS 6 Monate liegen muß oder ähnliches. Das gleiche gilt auch umgekehrt.
Es ist verständlich daß Du Schiß hast. Was waren Deine Probleme, mit denen Du in der 1. Schwangerschaft zu kämpfen hattest?
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von christian4 17.09.08 - 20:31 Uhr

hallo moni, Du schreibst, du seist das beste beispiel dafür, trotz pille schwanger geworden zu sein.
Sicher kann man trotz pille schwanger werden, vor allem bei "einnahmefehler", "vergessene" einnahme und unbewusst selber baby gewollt und er nicht ;o)))

ich hoffe auch bei dir ist alles gut gegangen und er stand zu dir....

bei 100% tiger einnahme, ohne zusatzmedikament, ohne durchfach/erbrechen, ohne vergessene pille, wird frau nicht schwanger. das ist einfach so. nur seltsam das kaum eine frau zugibt, irgend etwas falsch gemacht zu haben bei der einnahme....obwohl ich persönlich der meinung bin, kinder sind das richtigste und beste auf dieser welt. nur sieht das nicht jeder mann so ....

Beitrag von eva1082 17.09.08 - 17:38 Uhr

Hi Du,

weist Du das die Blutung unter der Pille keinerlei Aussage darüber trifft ob man Schwanger ist oder nicht?
Es kann auch einfach nur Stress oder eine Erkältung od sowas für das Ausbeiben verantwortlich sein.
Hast Du die pille immer ohne Einnahmefehler genommen?

Lg