Nüchtern zur Einleitung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bellymone 17.09.08 - 17:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hab ja weiter unten schon gepostet, daß bei mir am Freitag eingeleitet wird, sollte sich bis dahin nix tun. Jetzt hat die Hebi im Krankenhaus gesagt, ich soll nüchtern kommen. Warum das denn #kratz #gruebel ??? Gehen mir da dann nicht mal die Kräfte aus? Ich habe keine Lust stundenlang vor mich hinzuwehen mit einem Loch im Magen #aerger!

Kennt sich da jemand aus?

Vielen Dank im Voraus!

LG bellymone ET+5

Beitrag von qrupa 17.09.08 - 17:02 Uhr

Hallo

also ich durfte ganz normal vorher zu Hause Frühstücken. Ich hab keien Ahnung ob das eine Rolle spielt, aber bei mir wurde per Tropf eingeleitet.

LG
qrupa

Beitrag von yvivonni 17.09.08 - 17:06 Uhr

Eigentlich darf man essen, wenn einem danach ist.#kratz
Was haben die denn genau mit dir vor?#kratz

Beitrag von amanda82 17.09.08 - 17:08 Uhr

Hm, also ich hab im KH vorher ganz normal gefrühstückt. Da wusste man auch schon, dass ich eingeleitet werde ... Ruf doch noch mal an und frag, warum nüchtern ...

LG Mandy (27. ssw)

Beitrag von pebbles1706 17.09.08 - 17:08 Uhr

Hey..
Also bei mir wurde bei meinem Sohn damals auch eingeleitet..Habe vorher gegessen und während den Wehen alles erbrochen....
LG
Tanja

Beitrag von lilliane 17.09.08 - 17:19 Uhr

also ich war ganz froh, vorher nix gegessen zu haben, weil ich gaaanz viel brechen mußte und weil ich mir den einlauf gespart habe. hunger hatte ich eigentlich nicht, aber traubenzucker hatte ich mit, wegen dem kreislauf. alles gute, vielleicht kommst du ja noch drumrum. würd ich dir wünschen. LG Lilli

Beitrag von binacolada 17.09.08 - 17:53 Uhr

Huhu,
also bei mir wurd damals auch eingeleitet,morgens durfte ich noch Frühstücken und im Kreissaal ausnahmsweise auch mal nen Schluck Wasser trinken,sie meinten zu mir wenn ein Kaiserschnitt gemacht werden muss was man ja vorher manchmal nicht weiss wenn eigentlich alles normal über die Bühne gehen soll,kann ja auch ein Kaiserschnitt unter Vollnarkose sein wenn eine Notsituation eintritt und dann ist das Risiko zu gross das du dich während der Narkose erbrichst und möglicherweise erstickst!

Deswegen sollte man möglichst relativ nüchtern zur Einleitung erscheinen!

Aber ein Fühstück sollte eigentlich schon erlaubt sein#kratz

LG Sabrina (13.SSW)