Wer hat Erfahrung mit Strepto und Staphylokokken und was für Therapien

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von missbaddy 17.09.08 - 17:03 Uhr

Hallo,

ich habe alles im Unterleiben was man da nur haben kann. Am Schlimmsten aber wohl Streptokokken und Staphylokokken im Vaginalbereich. Habt Ihr Erfahrung damit und selber mal gehabt??? Ich habe Amoxicillin bekommen und einige Leute sagten mir jetzt, dass nichts dagegen hilft. Bitte um Erfahrungsberichte. Vielen Dank, da helft Ihr mir echt weiter mit.

Viele Grüße
Sandra

Beitrag von myimmortal1977 17.09.08 - 17:11 Uhr

Es gibt multiresistente Streptos. Das sind aber eher die, die man in Krankenhäusern und Pflegeheimen findet, da dort viel mit sterilen Dingen gearbeitet wird.

Die Streptos passen sich dann ihrer Umgebung an, mutieren irgendwie und Antibiotika sind selten wirksam.

ABER: In Deinem Falle wirst Du wohl kaum die Krankenhausstreptos haben.... Es gibt tausende von Untergruppen, wo ein Antibiotikum durchaus sehr wirksam ist.

Man wird sicherlich bei Dir einen Abstrich gemacht haben. Im Labor wird man es genau bestimmt haben und Dein Arzt wird Dir was verschrieben haben, was auf die Therapie genau abgestimmt ist.

Also, hör nicht auf die Anderen, sondern höre auf Deinen Arzt.

Im Übrigen hat jeder Mensch Bakterien in sich. Wir sind damit tagtäglich zu tausenden konfrontiert. Nur wenn das Immunsystem wackelig ist, können sich die Dinger rasant vermehren und uns krank machen.

Achte ein wenig auf Dich, nicht so viel Stress, esse ausgewogen und vitaminreich! Dann passiert so etwas seltener!

Amoxicillin ist übrigens das Mittel erster Wahl bei Streptos! Und schlägt eigentlich immer an!

Alles Gute! Janette

Beitrag von manuela12345 17.09.08 - 19:05 Uhr

Hy,

habe vor 6Wochen B-Streptokokken gehabt. Bekam dafür Penicillintabletten und die gingen dann weg. Jetzt habe ich Enterokokken bekommen und nehme Clindamycin Antibiotikum. Wie du siehst auch ich bekomme jeden Scheiß den man kriegen kann. Mal sehen ob es jetzt wirksam ist.
Außerdem habe ich noch in dieser SS Klebsiella und Pilz gehabt.:-[ Hab glaube ich jetzt fast alle durch.

Ich habe auch gelesen, daß man das schwer wegkriegt, habe aber bisher alle erfolgreich bekämpft (jetzt nur noch die Enterokokken). Höre auf Deinen Arzt. Eine unbehandelte Infektion kann schlimme Folgen haben.

LG Manu 24SSW