Lilla, auch bru trinken!!!! (sorry lang)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bitti78 17.09.08 - 17:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Sahra ihres zeichens 26mon hat sich immer besonders für das stillen ihrer Schwester Melina (sie sagt Lilla ober MeiLilla) interessiert.
Meißt holt sie ihre Puppe , setzt sich daneben, krempelt ihren Pulli hoch und "stillt" dann auch.
Gestern Abend allerdings hat sie mich echt verblüfft,
als mein Mann Melina aus ihrem Bett nahm um sie mir zu geben schnappte Sahra sich das Stillkissen und wollte das Melina bei ihr trinkt.
Sie zeigte ganz stolz auf ihre Brust und rief:
"Lilla auch Bru trinken!"
Ich war völlig perplex, wir haben sie ihr dann auf den Schoß gelegt aber es kam ja keine Mumi wie bei Mama.
"Lilla besser bei Mama trinken!"
war dann ihr komentar.
Ich habe sie ihr dann abgenommen und angefangen zu stillen.
Plötzlich kuschelt sich meine "Große" an mich und Fragt Sassa auch Bru?
(Sahra wurde nie gestillt hat immer Mumi aus der Flasche bekommen)
Wußte erst nicht was ich machen sollte habe sie dann aber probieren lassen (bitte keine Predigt deswegen).
"Mhhhm, lecker mehr in Becher!?
Mama mehr!"
Da mußte ich schon schmunzeln,
habe Sahra dann aber gesagt das es doch Melinas Mumi ist.
"Dann Mimi in Becher!"
Mein Mann hat ihr dann Milch (mimi) in ihren Becher gemacht und alles war Gut.
Sie hat sich wieder neben uns gestetzt und ihre Mimi getrunken.

Nun wüßte ich gerne wie ihr da so reagiert hättet!

LG Bitti, Sahra und Melina

Beitrag von lilliana 17.09.08 - 17:24 Uhr

Ich finde du hast gut reagiert, hättest du anders reagiert wäre deine Große unter Umständen ziemlich eifersüchtig geworden :-)

Beitrag von schullek 17.09.08 - 18:16 Uhr

hallo, na du hast doch genau richtig reagiert!

ich habe ein lgzstillkind von 3 jahren und dr kennt nichts anderes als stillen. und wenn er laune hat, werden seine teddys auch gestillt. ganz natürlich. er war, als er gemerkt hat, dass babies auch milch aus der flasche bekommen können ganz perplex!

und das beste was du machen kontest, war sie probieren lassen, sonst hätte sie sich vermutlich leicht ausgeschlossen gefühlt.

und wer dir deswegen ne predigt halten sollte, ist prüde!

lg,
adina

Beitrag von brausepulver 17.09.08 - 19:53 Uhr

du hast prima reagiert. Jetzt ist die Große nicht eifersüchtig und beide Kinder sind glücklich :-)

Beitrag von carrie23 17.09.08 - 20:24 Uhr

Deine Große ist doch erst zwei Jahre, das finde ich jetzt nicht schlimm, wenn sie 6-8 gewesen wäre wäre es mir etwas befremdlich vorgekommen aber auch kein Grund zum Vorverurteilen gewesen.

Ich finde es sehr süß und somit hast du dafür gesorgt das sie sich nicht ausgeschlossen fühlte.
Du hast super reagiert und das sage ich als Mami die ihre beiden Kinder mit der Flasche füttert.

lg carrie