Ananas, Zimt und Co. - was bringts wirklich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milly1407 17.09.08 - 17:16 Uhr

Soo nun mach ich hier schon dauerpostings ;-)

Wollte mal fragen wie eure erfahrungen so sind mit Ananas und Co.?

Es gibt ja viele märchen um die Geburt in gang zu Bringen, ich selber kenne, Sex, heiß Baden, Treppen steigen, Spazieren, Zimt, Ananas, Rotwein und den wehencocktail.

Gibts da eigentlich noch mehr sachen? Welche haben bei euch was gebracht oder eher nicht? Sex haben wir schon ausprobiert und die nacht danach hatte ich auch Wehen aber so richtig in gang wollte es nicht kommen.
Mein Mumu ist schon 2 cm offen und der Befund laut FA Geburtsreif.

Also erzählt mir mal eure erfahrungen :-)

LG Maren + Amy *06.12.05 + #babyBoy ET-19

Beitrag von inesk 17.09.08 - 17:19 Uhr

Hallo,

ich hab bis jetzt #sex und Zimt "ausprobiert", gebracht hats leider noch nichts :-(

LG

Beitrag von rmwib 17.09.08 - 17:19 Uhr

HUHU

ich hab so ziemlich ALLES bis auf den Wehencocktail und den Rotwein durch, weil ich nicht denke, dass ich mein Kind auf die letzten Meter noch mit Alkohol vergiften muss ;-)

Geholfen hat bisher nix von alledem :-D mal sehen wann er raus mag :-D

GLG rmwib & Mucki ET-1

Beitrag von lilliana 17.09.08 - 17:20 Uhr

Also Ananas hat bei mir gar nichts gebracht, hab ich um den ET bei meinem Großen kiloweise verdrückt *örks*

Beitrag von erstes-huhn 17.09.08 - 17:22 Uhr

Bei mir half eine warme Badewanne, in der ich ganz genüßlich ein Glas Rotwein getrunken habe, ca. 4h danach hatte ich Wehen, gute Wehen...

....und nach 15h war ich das erstmal Mami.

Beitrag von krebs1985 17.09.08 - 18:24 Uhr

Bei mir half die heiße Badewanne, nachdem ich rauskam hatte ich direkt einen Blasensprung...War da aber auch schon ET+3....Ca 5 Stunden später war die Maus da....

Wünsch dir alles Gute !

LG Jenny + #baby 16.SSW

Beitrag von cat3112 17.09.08 - 19:20 Uhr

Hi Maren,

ich hab auch alles ausprobiert. Hab am ET-Tag Kiloweise Ananas mit ner dicken Schicht Zimt drauf gegessen, täglich, und was war - mir wurds nur schlecht davon :-)
Treppensteigen, Fensterputzen, heiße Wanne usw. usw - nix. 4 Tage später kam Anna dann von alleine...naja, was heißt von alleine. Der FA hat mir morgens den Mumu gedehnt und ab dann kamen Wehen, vielleicht hat das ja was gebracht. Man weiß es nicht.

Viel Geduld und eine schöne Geburt.

Grüße
Nina