Kennt sich jemand mit mehr Fruchtwasser aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ilofe 17.09.08 - 17:42 Uhr

Hi,
war letzte Woche beim FA und dort stellte er fest das mehr Fruchtwasser vorhanden ist als in der 27 Woche üblich. Ist aber nicht weiter darauf eingegangen als wir fragten ob es was schlimmes wäre verneinte er.... eine genaue Untersuchung hat er auch nicht gemacht so das ich auch nicht sagen kann ob die Menge überdurchschnittlich viel oder nur hart an der Grenze ist oder ähnliches.
Hat mir aber vorsorglich dazu geraden einen Glucose-Toleranz-Test zumachen was ich auch heute getan habe und der war total in Ordnung ( Werte: 78 nüchtern und danach 158) meinte jetzt heute aber zu mir ich sollte doch mir noch für nächste Woche einen Termin geben lassen zum Ultraschall wegen dem Fruchtwasser was zuviel war, er möchte sich das nochmal genauer anschauen.....

Dank dem schnellen Weg übers Internet sich zu informieren bin ich jetzt etwas durch dem Wind und mach mir wahrscheinlich unnötig sorgen das jetzt ein defekt bei meiner Maus vorliegt, obwohl was ich ganz fest hoffe gar nix ist!

Kennt sich evtl. jemand aus damit bzw. hatte oder hat derzeit auch jemand zuviel Fruchtwasser und es ist alles in Ordnung bei euch???

Wäre super toll wenn ihr mich etwas beruhigen könntet und mir die Daumen drückt das nichts weiter ist!!!

Viele Grüße
und schon mal Danke für eure Antworten
Ilona

Beitrag von aeni 17.09.08 - 17:51 Uhr

Mir gehts genauso wie dir...an was es liegt weiß ich selbst nicht...hab auch morgen nochmal nen termin beim FA...der will sich auch nochmal alles genau angucken...

hab natürlich auch im internet nachgelesen und jetzt so richtig bammel vor morgen...:-(

LG

Beitrag von ilofe 17.09.08 - 17:58 Uhr

Hi aeni,

glaub wir machen uns mehr sorgen als nötig, versuch gerade meinen Mann zu beruhigen der jetzt auch gerade ziemlich unruhig ist.

Würd mich freuen wenn du mal schreibst was bei dir rausgekommen ist. Drück dir bis dahin die Daumen das alles OK ist.

Ich hab erst am Montag Termin und freu mich schon richtig aufs Wochenende....:-(

LG

Beitrag von missmind 17.09.08 - 17:55 Uhr

Mädels, macht euch nicht verrückt. Ich hatte viel zu viel Fruchtwasser in meiner SS. Musste deswegen sogar zu einem Spezialisten um abzklären ob Lara einen Defekt oder so hat. Gott sei Dank hat sich das nicht bestätigt. Und sie ist auch putzmuter auf die Welt gekommen....sogar erst 6 Tage nach ET obwohl es erst wochenlang hieß....Frühgeburt....

Sie wollte Mama und Papa eben ein bisschen ärgern vermute ich. :-)

Muss aber nochmal dazu sagen, ich hatte wirklich extrem viel FW, so um die 5 Liter... #schock

Also keine unnötigen Sorgen, meine FÄ meinte es käme oft vor dass viel FW vorhanden ist und kein Mensch weiß warum...

LG Susan + Lara Julie *28.03.2008

Beitrag von hannilein1702 17.09.08 - 19:33 Uhr

Hallo,
ich hatte das in meiner ersten SS auch. Die Hebamme meinte damals nur das wäre eine gut arbeitende Plazenta. Ich habe auch einen Glucose -toleranztest gemacht der absolut in Ordnung war und wurde auch zum Ultraschall überwiesen der auch absolut unauffällig war. Nicht soviel Panik machen lassen, abklären ist zwar wichtig und ok aber es macht einem doch immer verdammt viel Kummer.

Ist bestimmt alles in Ordnung!!!

LG
hannilein

Beitrag von pinselein 17.09.08 - 20:01 Uhr

Hallo Ilona,

hatte selber zu dieser Zeit die Diagnose, evtl. bekommst du noch eine SS-Diabetes. Mein Wert war auch so wieder deiner aber im Moment bin jetzt 32. SSW ist er gestiegen.

Zu viel Fruchtwasser kann auch leider Fehlbildungen beim Kind sein deswegen wird der Ultraschall gemacht. Es haben aber viele das auch einfach so. Aber die 2 anderen Punkte wollen die Ärzte dann halt auschließen.

Ich drück dir auf jedenfall die Daumen.

War bisher deine SS Beschwerdfrei?

Kannst mich auch gerne über VK anschreiben.

LG Julia