AV ohne gummi

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von kati-catie 17.09.08 - 17:56 Uhr

Ich habe vor mit meinem Freund AV auszuprobieren. Eine Freundin(sie nimmt Pille) meinte, wenn man ein Taschentuch benutzt um das herausfließende Sperma abzuwischen, könnte da wenig Gefahr bestehen. So macht sie das auch immer.
Aber da ich nicht hormonell verhüte sondern nur mit Gummi, wäre das sicher echt mieß. Ich betreibe NFP, daher würd ich das nur in der unfruchtbaren zeit machen(also ohne Gummi).
Wie groß ist denn die Gefahr beim AV ohne Gummi bis zum Ejakulation ss zu werden? Immerhin ist der Abstand zw. den beiden Löchern nicht gerade groß. Da kann schon Sperma hinlaufen und dann in die Vagi gelangen.

Warum ich Ohne gummi AV haben will möcht ich jetzt nicht großartig erklären, würde zu lange dauern. Tut auch hier jetzt nicht zur Sache.

Könnt ihr mir meine Frage beantworten?

Beitrag von silkstockings 17.09.08 - 18:15 Uhr

AV= Analverkehr?

Ich sachs mal so, freundlich und wohlwollend, die Gefahr besteht durchaus. Das hast du richtig erkannt.

Zudem besteht die Gefahr, dass sich dein Freund mit deinen Kolibakterien infiziert. Eine Blasen oder Nierenbecken oder gar Prostata Entzündung ist unglaublich schmerzhaft für den Mann und kann zu bleibenden Schäden führen.

Anal IMMER mit Gummi .. zum Schutz von beiden.

Und ja, ich hab das schon erlebt bei einem Partner und NEIN .. es war nicht spaßig.

Beitrag von kati-catie 17.09.08 - 18:28 Uhr

Das wäre aber genauso wie beim vagianalen sex. Pilze kann man sich als Frau auch ohne GV holen und dann den partner anstecken. Deswegen muss ich nicht mein ganzen leben kang Gummis benutzen. Und solang keiner von uns sowas hat ist das auch völlig ok.

naja und ob du spaß dran hattest, war ja auch nicht meine Frage;-).
Meine frage war ob und wie groß die gefahr ist dadurch ss zu werden.
Da ich das ja dann nur in der unfruchtbaren zeit machen werde, brauch ich auch keine Angst vor einer ss haben. Nur muss ich meine freund ja irgendwas sagen. falls er das auch mal in der fruchtbaren zeit machen möchte.
Ps. hab eben ne meinung dazu bekommen der ich vertraue, aber danke trotzdem.

Beitrag von phoe-nix 17.09.08 - 20:04 Uhr

1. Kolibakterien sind keine Pilze.
2. Darmbakterien s. o. hat JEDER, auch Du und Dein
Freund.
3. Da Du ohnehin nur in Deiner unfruchtbaren Zeit diese
Praktik planst, verstehe ich Deine Frage nach der
Schwangerschaftswahrscheinlichkeit NICHT.
4. Falls Du es dennoch wirklich wissen willst, GOOGLE
spuckt die statistische Wahrscheinlichkeit einer
Schwangerschaft durch AV ruckzuck aus und die ist
erstaunlich hoch.

Gruß,

phoe-nix

Beitrag von carrie23 17.09.08 - 20:05 Uhr

Nein das kann man sich nicht mit vaginalen Sex holen, Darmbakterien sind nämlich äußerst selten in der Vagina zu finden.
Ganz ehrlich die Gefahr schwanger zu werden ist geringer als sich mit Darmbakterien was einzufangen, dass meinte sie mit Spaß.
Ist es dir wirklich scheißegal ob sich dein Freund damit ansteckt nur damit ihr keine Kondome verwenden müsst?
DAS muss Liebe sein...

Beitrag von pearl79 17.09.08 - 20:33 Uhr

<<<Ist es dir wirklich scheißegal ob sich dein Freund damit ansteckt nur damit ihr keine Kondome verwenden müsst?<<<

Im warsten Sinne des Wortes,lol

Ich finde es sehr bedenklich das sie ohne Kondom AV mit ihrem Partner hat.

Beitrag von carrie23 17.09.08 - 22:03 Uhr

Ja ich auch, noch bedenklicher finde ich das sie den Unterschied zwischen einem Vaginalpilz und Darmbakterien nicht kenn und keinerlei Ahnung besitzt wie gefährlich zweiteres werden kann.

Beitrag von phoe-nix 18.09.08 - 07:16 Uhr

Wenn man ihre Beiträge verfolgt, ist das fast noch einer der nicht ganz so bedenklichen.

Erschreckend, was Hormone aus manchen Frauen machen bzw. ein übersteigerter Kinderwunsch!

LG

Beitrag von phoe-nix 18.09.08 - 07:15 Uhr

Sobald man meint, "sowas nicht zu haben" und dementsprechend erst AV ohne Gummi hat und anschließend VV, findet man die Biester schon auch vaginal :)

LG

Beitrag von av...ohne 17.09.08 - 21:16 Uhr

Sorry, aber das muß ja auch nicht unbedingt am AV liegen, wenn MANN sich mal irgendwann etwas geholt hat, wir haben 10 Jahre AV ohne Ansteckung...und das seeehhr häufig ;-)

Beitrag von susanne64 17.09.08 - 20:48 Uhr

AV mit Gummi?
Geht doch gar nicht, zumindest bei mir nicht, und wenn Du Dich nicht von Kreti und Pleti vögeln lässt ist das auch kein Problem.
Ob Du davon schwanger werden kannst wage ich zu bezweifeln, die Darmflora ist gegenüber Spermien denn doch sehr agressiv.
Dat kann nix werden, meine ich.
Dat muss aber nich stimmen.
LG
Susanne...

...die seit zwanzig Jahren AV ohne Gummi betreibt und weder sie noch ihr Menne sind davon krank oder schwanger geworden.

Beitrag von phoe-nix 18.09.08 - 07:17 Uhr

Google einfach mal nach dem Schwangerschaftsrisiko bei AV - das ist erstaunlich hoch!

LG

Beitrag von der-eine 19.09.08 - 00:58 Uhr

da kann ich dir nur zustimmen !
mit gummi av = schmerzhaft!
ohne gummi av = super geil

und habe diese art sex schon so oft ausgelebt mit meiner frau und habe noch nie ne entzündung oder sonst was davon getragen !

Beitrag von carrie23 19.09.08 - 15:48 Uhr

Nix schmerzhaft-Gleitgel hilft.

Beitrag von immerohnegummi 17.09.08 - 21:17 Uhr

Hallo,

also ehrlich gesagt machen wir schon seit 5 Jahren AV OHNE Gummi. Ich bin gegen Latex Allergisch und die antiallergischen Kondome kannste dafür echt knicken. Irgendwie geht das mit denen nicht. Wir haben noch nichts davon gehabt. Wir waschen uns danach. Und ja, du kannst SS werden.

LG D.

Beitrag von übrigens 17.09.08 - 21:49 Uhr

übrigens ... av erhöht die wahrscheinlichkeit auf ein rektumkarzinom ... und sperma erhöht diese noch mal ... wär in meinen augen ein grund wenn nicht aufav, dann doch nicht auf gummis zu verzichten ...

aber bei kiwu würd ichs lassen ... weil wenn die e coli in die vaginalschleimhaut kommen und es da fiese entzündungen gibt und da die wahrscheinlichkeit wiedr geringer wird...

Beitrag von miss.c 17.09.08 - 22:46 Uhr

Hallo,

gibt´s da eine Quellangabe über deine obige Aussage?

Beitrag von bettibox 18.09.08 - 07:05 Uhr

Nun ich denke, dass während der unfruchtbaren Tage eine Schwangerschaft durch Analsex nicht wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher ist, als beim Vaginalsex. Daher versteh ich Deine Frage nicht ganz. Du willst Analsex nur während der unfruchtbaren Zeit?

Wenn Du Analsex während der fruchtbaren Tage hast, besteht durchaus die Gefahr schwanger zu werden. Mit dem Taschentuch abzuwischen wäre mir persönlich dann viel zu unsicher und ich würde doch das Kondom vorziehen.

LG

Beitrag von kati-catie 18.09.08 - 11:14 Uhr

Ok dann werd ich mir mal die Mühe machen euch eure Fragen zu beantworten.

1.Wir sind NICHT am babybasteln und JA ich habe einen KiWu, dennoch unterstellen mir immer noch einige das ich meinem Freund was unterjubeln will. Find ich echt ne Frechheit und unerhört!

2. Warum ich kein Gummi dabei benutzen will, würde ich ja gern erklären aber bei einigen Menschen hier, die immer blöde Sprüche reißen(egal was man dann schreibt) habe ich keine Lust mich dazu zu äußern. Und zudem würde es einfach zu lange dauern zu erklären waurm ich das so möchte. Da habe ich einfach keine Lust zu.

3. Ich weiß das ein Restrisiko besteht in der fruchtbaren Zeit ohne Verhütung Sex zu haben. Und das ein Mensch Bakterien im Körper hat wissen wir alle.
Und zu dem Thema hatte ich mich oben schon geäußert. Nein, natürlich ist es mir nicht egal meinen Freund oder mich mit etwas anzustecken. Aber die Leute die anderweitig verhüten und Kondome nicht zusätzlich benutzen gehen auch die Gefahr ein sich nen Pliz oder schlimmeres einzufangen.
Wenn es danach ginge müsste man alles Steril halten , weil man sich schon Viren oder Krankheiten in der Küche oder draußen in der Natur holen kann.

4. Mein Freund ist nicht dumm. Er wird auch wissen das es ein Restrisiko besteht. Aber wenn er zustimmt ist das seine Entscheidung gewesen. Sex um den ES herum zu haben kann genauso gefährlich sein auch mit verhütung. Kondom kann reißen, Dia kann verrutschen undundund. Es bleibt immer ein Restrisiko.

So das wars dann von meiner seite her. ich habe mich entschieden und danke erstmal allen die sich vernünftig dazu geäußert haben.

Beitrag von phoe-nix 18.09.08 - 13:11 Uhr

Es geht hier nicht um eine klassische Ansteckung, sondern um Darmbakteriern, die dank Eurer Praktik dahin gelangen, wo sie nichts zu suchen haben.
Dir wurde doch sicher im Kindesalter bereits beigebracht, Dir den Popo immer schön von vorn nach hinten abzuwischen, oder?

Dein Bestehen auf AV ohne Kondom ist schon ein sehr eigenwilliges Anliegen im Zusammenhang mit Deinen bisherigen Beiträgen und der Tatsache, dass Du nicht verhütest....da brauchst Du Dich nicht wundern, dass es andere erstaunt.

Beitrag von kati-catie 18.09.08 - 15:45 Uhr

Meine anderen Beiträge tun hier doch gar nicht zur Sache(und haben mit dem hier überhaubt nix zu tun), außerdem musst DU immer deinen Senf zu geben,egal was ich schreibe, du hast immer was blödes dazu zusagen. Und aus diesem Grund breche ich hier jetzt ab.
Ich habe mich entschieden und gut ist und er hat von selber auch gesagt das er dabei kein Gummi benutzen will/braucht.(hat er mir heute mittag gesagt).
Wenn sich einer von uns mit etwas ansteckt, dann ist das eben so. Dafür macht der eine nicht den andern verantwortlich. Wir wissen beide das es ein gewisses Restrisiko besteht wegen dem Sperma was rausfließen und wir wissen beide das im Darm auch Bakterien und so sind.

Ich werde hier nicht wie manch andere in schwarz schreiben und rumheulen das ich mich angesteckt habe oder ss geworden bin. Ich kenne die Konsequenzen und werde sie tragen und werde sie tragen wenn sie da sein sollten ohne hier rumzuheulen.
(Ich mach nfp-da weiß ich ganz genau wann welcher sex zur ss führt und ich bin die erste die sieht das ich ss bin)#augen Da muss ich hier nicht im ungewollt-ss-forum schreiben....

Schönen tag noch

Beitrag von carrie23 18.09.08 - 21:23 Uhr

Weist du wenn du schwanger werden würdest und ihr praktisch mit Darmbakterien Ping Pong spielt dann google mal das Wort "Strebtokkoken B".
In einer Schwangerschaft ist das nicht lustig, weil dann sowohl du als auch das Kind direkt bei der Geburt mit Antibiotikum versorgt werden müsst.

Beitrag von carrie23 18.09.08 - 21:22 Uhr

Denkst du nach bevor du schreibst?
Anscheinend nicht.

Klar kann man auch mit Verhütung schwanger werden und klar kann man auch mit Kondom sich beim Analverkehr was einfangen, aber die Chance das etwas passiert ist ohne Verhütung wohl noch immer höher.

Mädel werd endlich erwachsen.

Beitrag von kati-catie 18.09.08 - 23:11 Uhr

schneckchen hast du meinen letzen beitrag überlesen? da steht alles genau das drin was du eben gesagt hast. Ich bin mir dessen bewusst und gut ist. ;-)

Beitrag von carrie23 19.09.08 - 15:47 Uhr

Lass deine herablassende Art, von jemanden der auf Biegen und Brechen sich schwängern lassen möchte und deshalb auf die absurdesten Ideen kommt brauche ich mich nicht mit "Schneckchen" betiteln lassen.

Werde du erst mal erwachsen und dann können wir weiter reden und lerne ein "nein" von deinem Freund zu akzeptieren.