An alle Frühtester

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenschein28w 17.09.08 - 18:10 Uhr

.......ich bin auch so einer und könnte mich sowas von in den Popo beissen.

Mein Mann hat mir einen Doppelpack Clearblue gekauft und ihn versteckt da ich ihn erst Freitag machen sollte.

Da ich ja alle Verstecke kenne.........habe ich ihn heute morgen gefunden, gemacht und Positiv bei Es+12.

Verhaltene Freude da es mein 1. ÜZ nach meiner Fg war.
Heute nachmittag dann plötzlich braunes Blut am Toilettenpapier. Ich verabschiede mich schonmal von dem Gedanken wieder ss zu sein und warte dann auf die Mens.

Lasst bitte diese Frühtesterei. Ich bereue es bitter.

Traurige Grüße Jana

Beitrag von goezler 17.09.08 - 18:12 Uhr

Wie kann denn der Schwangerschaftstest heute morgen positiv anzeigen wenn Du jetzt sagst, die Mens ist da?

Vielleicht ist es gar nicht die Mens?
Teste doch morgen früh gleich nochmal....

Schwanger ist Schwanger wenn es der Test so anzeigt..

Oder? #kratz

Beitrag von sonnenschein28w 17.09.08 - 18:19 Uhr

Neee, die Mens ist nicht da. Ich habe Schmierblutungen bekommen.

Beitrag von keks9 17.09.08 - 18:28 Uhr

Schmierblutungen kommen vor...die können auch länger gehen !

Bei Steven hatte ich damals sogar 1 Tag lang relativ viel Blutung !. War so um die 20 ssw rum. War aber alles okay.

In der Frühschwangerschaft ist das aber scheints normal. Braunes Blut ist altes Blut !

Geh zum FA und lass nachsehen#klee

Beitrag von tata-maus 17.09.08 - 18:14 Uhr

Hallo Jana,

erstmal ein vorsichtiges #herzlich-glückwunsch.

Ich meine Blut ist natürlich immer kein gutes Zeichen, aber ich würde an deiner Stelle einfach beim Frauenarzt anrufen, damit der mal kontrollieren kann, ob alles in Ordnung ist.

Wünsche dir viel #klee

Beitrag von amazone78 17.09.08 - 18:19 Uhr

also wenn der ss-test positiv war dann bist du normal zu fast 100 % #schwanger.ich würde gleich zum FA gehen wegen der blutung.wenn du eine Fg hattest kannst du Bryophyllum nehmen das wäre für die einnistung,gegen wehen und abstoßung und ist rein pflanzlich.die hebammen nehmen das viel und meine FÄ hat gesagt es wäre ganz gut.wirkt auch gerade gegen ängste bei FG sagt man.liebe grüße und viel #Klee

Beitrag von masupilami84 17.09.08 - 18:38 Uhr

hatte bei meiner letzten ss, leider fg, auch eine sb. war aber alles in ordnung, war genau 2 tage vor NMT und 2 tage danach. anschließend habe ich getestet. fg war erst später. so lange es nur sb ist brauchst du dir keine sorgen machen, dasd haben manche frauen zu dieser zeit. wenn es stärker wird, kann es ein natürlicher abgang sein. hoffe aber, dass du ss bleibst #herzlich

Beitrag von jurbs 17.09.08 - 18:55 Uhr

tut mir leid für dich ... aber ich find es übertrieben -verstecken, als ob es was shceöchtes wär - warum denn? wo ist das problem??? ich versteh doich nicht! ich bi gastgeber im club" warum bis zum nmt warten?" und da gibts ein paa mädels, die das genausosehen wir ich!