es wird kalt die kleidung dicker ..römer dann zu klein!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flensburgerin 17.09.08 - 18:42 Uhr

hi, wir waren neulich mal im babycenter und haben nur ma GESCHAUT wegen einem sitz nach der babyschale. da haben wir den maxi cosi tobi gefunden und der gefiel uns echt gut. darf ja erst ab ca. 9 monaten bzw 9 kg. genutzt werden is ja auch ok.

aber... unser römer... noch einer ohne isofix... der is so eng. til hat nun schon seinen body dann ein t-shirt oder longsleave dann ein pulli und dadrüber eine nicki jacke. mit kaputze. jahaaaa NOCH geht das aber wenn er eine dickere jacke anhaben soll dann passt er nich mehr wirklich in den römer rein.
seine schultern sind schon so mitlerweile gequetscht das er die arme wenn es kalt is draussen und er dick eingepackt wird von uns nich mehr wirklich hoch bekommt keine hände zum gesicht er liegt ganz steiof da drin und das gefällt ihm nich wirklich kann ich verstehen.

hat das problem noch jemand?
und zu weihnachten ist til schon 8 monate alt und er wiegt jetzt schon mit 70 cm knapp 7,5 kg meint ihr das wir zu weihnachten schon diesen maxicosi tobi holen und benutzen könnten? ist jetzt nur ma eine frage denn bis dahin is es POPOKALT und das dauert ja nunma auch noch gute 3 monate

danke für die antworten

und lieben gruß von uns

Beitrag von lena12u374 17.09.08 - 18:50 Uhr

Hallo,


klar könnt ihr den von Maxi Cosi schon holen. Wenn der eh kaum rein passt und gequetscht wird. Würde ich sofort machen.Der kleine will sich doch wohl fühlen.


LG Mel

Beitrag von babylove05 17.09.08 - 18:53 Uhr

Hallo

Darian hat mit 6 monaten seinen "grossen" sitz bekommen , einen Maxicosie Priori

Er konnte schon fest sitzen sich aber noch nicht von allein hinsetzen, aber sein Tragesitz war einfach zuklein

Damals hatte Darian knapp 8 kg und war glaub an die 70 cm gross .

Also er sizt seitdem drin , aber eben noch immer in der liege position was ja dann eigtlich ist wie wenn er in einem Tragesitz drin ist. Vondaher denk ich schon das den kaufen kannst zu Christmas

Lg martina

Beitrag von nightwitch 17.09.08 - 18:59 Uhr

Hallo,

Wichtig ist, dass Til zu dem Zeitpunkt schon alleine und sicher sitzen kann (also dass er alleine in die Sitzposition kommt).
Ich denke von der Größe und dem Gewicht müsste das eigentlich hinhauen.

ABER:
Kinder sollten in KEINEM Autositz mit dicker Jacke/Pulli etc pp angeschnallt sein.
Je dicker der kleine Mitfahrer angezogen ist, desto weniger sicher sind die Gurte und demnach ist dein kleiner Mann gefährdeter.

Wenn das Auto zu kalt ist, dann fahrt lieber eine Runde ohne Til um den Block (oder lasst das Auto vorheizen) und zieht ihm vor dem Anschnallen alles aus, was nicht unbedingt benötigt wird.
Gerade im Stadtverkehr auf kurzen Strecken - dort passieren nämlich statistisch gesehen die meisten Unfälle (auch wenn man das meist nicht wirklich glaubt, mal "eben" zum Bäcker und zum Einkaufen, beim Ausparken Auto übersehen und schwupps habt ihr jemanden am Auto kleben, der da nicht hingehört - ist ja egal ob ihr ausparkt oder der andere).

Mal abgesehen... ist Til so eine Frostbeule?
Bei uns ist es auch gerade mal 13 Grad warm. Leandra (bald 1 Jahr alt) hat im Haus nur LA-Body und Pulli, draussen dann noch ne dickere Jacke an.

Das reicht völlig. Body, Shirt, Pulli und Nickijacke find ich persönlich etwas viel... der Arme muss ja schwitzen (wenn er eben keine Frostbeule ist, dass weiss ich ja nicht ;-) )

Also mein Rat:
Kindersitz ja, aber bitte erst, wenn er alleine sitzen kann und gut drin sitzt bzw die Gewichtsangabe hat, weil sonst wirds gefährlich.
Im Auto: nicht mehr an, als nötig.

Solange dein Kleiner in der Babyschale meckert (eben weil er noch nicht in den großen Sitz kann), soll er halt meckern (ich weiss ist halt doof, aber die Sicherheit geht nunmal vor). Was nützt dir ein zufriedenes Baby, wenn es bei einem starken Bremsmanöver evtl zu Schaden kommen könnte, weil die Sicherheit nicht gegeben ist.


LG
Sandra

Beitrag von jdasweety79 17.09.08 - 19:53 Uhr

Hallo Sandra,

das hast du sehr schön geschrieben. Ich kann dem nur zustimmen. Eventuell würde sonst nur ein Sitz in Frage kommen, der reboard montiert wird.

LG Doreen

Beitrag von hermiene 17.09.08 - 21:16 Uhr

Mehr muß man eigentlich nicht schreiben #freu

Wobei Henrik 11 Monate im Römer saß und Konstantin (Samstag 11 Monate) auch noch problemlos drin sitzt #kratz Danach gabs / gibts bei uns Concord Ultimax gegen die Fahrtrichtung bis zum 2ten Geburtstag.

LG,
Hermiene

Beitrag von tabea33 17.09.08 - 19:22 Uhr

Hallo,

meine Tochter (11 Monate, 9 Kilo, 70 cm) liegt auch noch in der Babyschale, obwohl sie fast läuft. Ich finde es einfach sicherer so. Ihr Kopf schaut noch nicht drüber und das ist ja entscheidend.

Wenn sie zuviel anhätte, würde es allerdings auch eng. Man soll doch auch keine Jacken mit anschnallen - oder? Ich lege ihr daher eine dicke Decke über die normalen Sachen. Bis jetzt hat es gereicht, bis das Auto warm war. Wenn ich alleine fahre, halte ich an und nehme ihr die Decke wieder weg, damit sie nicht schwitzt.

Gibt es nicht auch so Fußsäcke für die Sitze? Allerdings habe ich noch nie einen live gesehen und weiß nicht, ob die auftragen.

LG Tabea

Beitrag von hsi 17.09.08 - 20:33 Uhr

Hallo,

erst mal stopft man kein Kind samt Jacke und Co in die Babyschale rein! Das steht auch in der Anleitung drin und als Erwachsener sollte man auch nicht mit Jacke Auto fahren, weil dann die Gurte nicht eng genug am Körper anliegen und somit auch nicht die Sicherheit gewährt. Also wenn du mit Babyschale zum Auto musst machst einfach ne dicke Decke rum und fertig, im Auto wird es schnell warm im Winter. Meine Kids sitzen nie mit Jacke im Auto, selbst als sie noch Babys waren. So und mit 8 Monaten würde ich auch noch kein Kind in den nächstes Sitz rein setzten, solang wie es geht in der Babyschale.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2 J. & Nick 15 M.

Beitrag von steffi-frank 17.09.08 - 20:49 Uhr

Hi,

hm, unser Kleiner ist 11 Monate alt, 74 cm groß, wiegt 9080g und passt noch super in den Römer. Selbst mit einer Nickijacke (für kurze Strecken).
Ansonsten wird auch empfohlen, keine dicke Jacke im Autositz. Wir decken Hannes auch zu bis der Wagen warm ist.

viele Grüße
Steffi mit Hannes 18.10.07

Beitrag von flensburgerin 18.09.08 - 07:03 Uhr



danke für die antworten,
werde denn zu weihnachten ma gucken wie sich mein kleiner macht.

aber versteh schon warum ohne jacke und so aber til friert schnell genauso schnell schwitzt er auch. und ich find wenn man einkaufen fährt oder so ne nicki jacke über nem pulli nich schlimm plus evtl mütze denn hier oben is es mom teilweise echt pustig und er war grad erst krank weil ich meistens nur pulli und ne decke drüber hatte.

ok danke dafür werde ma schauen wie wir das am besten lösen können

schönen tag und ganz lieben gruß

Beitrag von jdasweety79 18.09.08 - 08:50 Uhr

Hallöle,

also gucken kannst du ja auf jeden Fall schon mal. Schau bitte unbedingt, das der Sitz in euer Auto passt und sicher montiert werden kann. Dann kannst du ihn ja in Internet bestellen, da sind die ja oft ein bissl günstiger.

Mit dem Klima und dem Dilemma des Anziehens kenn ich mich hier bestens aus. Wir wohnen in Husum. Wenn es zu pustig ist, dann zieh ihm doch erst die Jacke an und dann im Auto wieder aus. So haben wir das oft gemacht, da wir auch noch 500m zum Parkhaus laufen müssen.

Ist zwar jetzt nicht so toll und bequem, aber so ist trotzdem für die Sicherheit des kleinen Mannes gesorgt.

Ich wünsche dir nen schönen Tag. Bei uns ist grade strahlender Sonnenschein bei 9 Grad. Herrlich.

LG Doreen mit Motte ( 15 Monate)#blume