swaddle me

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von engel246 17.09.08 - 18:43 Uhr

hallo,
da meine tochter sehr unruhig schläft möchte ich einen swaddle me für sie kaufen.
wer kann mir von seinen erfahrungen berichten und welches material würdet ihr jetzt für den herbst und winter wählen??
meine kleine ist fast 3 monate alt.
viele liebe grüße
engel

Beitrag von mutschki 17.09.08 - 19:00 Uhr

hi

hab romeo angefangen zu pucken,da war er etwa 8 wochen alt,und er hat viel besser und ruhiger geschlafen!
hab den swaddle me in fleece,zu verkaufen;-)
kannst ja mal schaun wenn du willst ;-)
http://www.romeo-raziel.medion-fotoalbum.de/

lg carolin

Beitrag von pamela1974 17.09.08 - 19:06 Uhr

Hallo Engel,

ich habe meine Tochter auch sehr früh angefangen zu pucken. Sie hat dann vieeelll ruhiger geschlafen und ist immer sofort eingeschlafen. Den Swaddle me hatten wir auch und zwar den Baumwoll Flanell. Da Johanna im Januar geboren wurde, war es noch recht kalt, aber der Baumwoll Flanell Stoff hielt ziemlich warm. Manchmal haben wir ihr noch eine Decke übergelegt, im Puck kann sie sich ja ohnehin nicht bewegen ;-) Wir haben sie bis zum 6. Monat damit gepuckt. Also wir haben dann irgendwann die größere Variante gekauft. Jetzt verschenke ich an alle Freundinnen, die Babys bekommen den Swaddle me.
Viele Grüße
Pamela

Beitrag von giganela 17.09.08 - 19:20 Uhr

Hallo Engel!

Ich hatte mit Neo genau das gleiche Problem!#aerger Ständig hat er mit seinen Ärmchen rumgefuchtelt, dass er wach geworden ist und dann war´s vorbei mit schlafen. Als er 7 Wochen alt war, haben wir unseren swaddle me bei
http://www.ideen-rund-ums-kind.de
gekauft, den aus Baumwolle. Drunter hatte er nur einen Body an, im Winter einen langärmligen.Wir hatten ihn aber immer mit einer normalen Daunendecke zugedeckt, da er sich ja sowieso nicht bewegen konnte und somit auch keine Erstickungsgefahr bestand.
Später hatten wir den Pucksack noch eine Nummer größer gekauft und werden sie schön brav aufheben, da ich das 2. Kind auch pucken werde. (wenn´s irgendwann mal soweit ist...;-))
Jedenfalls finde ich, dass es eine super Erfindung ist,#pro da dass mit den Einschlagen in Tüchern bei uns nicht wirklich geklappt hat - hab sicher etwas falsch gemacht.#kratz
Neo hat sofort viel ruhiger geschlafen!!!#huepf

LG, Dany

Beitrag von giganela 17.09.08 - 19:21 Uhr

Achso...gepuckt hatten wir ihn, bis er ca. 7 1/2 Monate alt war!

Beitrag von tiffyundsamson 17.09.08 - 21:35 Uhr

Huhu!

Ich kann den swaddles me auch nur empfehlen.
Unsere Kleine hat damit wesentlich besser geschlafen.
Und wir hatten keine Panik mehr, dass sie sich die Decke über den Kopf zieht, mit der wir sie vorher gepuckt hatten.
Wir haben ca. bis zur 11. Woche "geswaddelt", dann konnten wir langsam auf einen Schlafsack umsteigen.

Wir hatten den aus Baumwolle, aber es war auch Sommer!

Grüße, Tiffy