Babypinkeln..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eisflocke 17.09.08 - 18:53 Uhr

Was meint ihr, wann macht man das am besten? wenn die Mama samt Baby noch im Krankenhaus ist? Oder lieber doch, wenn alle schon zu Hause sind? Ist es bei uns schon viel zu spät, das nachzuholen?? Unser Kleiner ist nun 6 Monate alt und irgendwie haben wir das Babypinkeln verpasst...#schwitz

Beitrag von bambela86 17.09.08 - 18:56 Uhr

#kratz

Beitrag von xiangwang 17.09.08 - 18:56 Uhr

Hi,

unser Babypinklen wurde von unseren Freunden Organiesiert.
Di. Kind bekommen, Fr. entlassen, und Sa.. war das Babypinkeln.

Bei entfernten Bekannte die haben das so im 4. Monat gemacht.

Ich denk mal ist nie zu spät Willkommen zusagen
;-)

lg
Asiye& JOana

Beitrag von babylove05 17.09.08 - 18:59 Uhr

Ich dacht das machen nur Papa und seine Freunde , die Mama ist da doch granicht dabei... also ist es ja egal wann ihr es macht

Lg Martina

Beitrag von eisflocke 17.09.08 - 19:05 Uhr

scheinbar ist das nun völlig anders... drei aus unserem Bekanntenkreis haben es nun immer mit Mama und Baby gemacht.. dachte eigentlich auch, man macht es so, wie du sagst, aber scheint sich geändert zu haben...

Beitrag von lena12u374 17.09.08 - 19:09 Uhr

Hallo,


hab davon nie gehört,was wird denn da genau gemacht oder was meint ihr damit?

Beitrag von eisflocke 17.09.08 - 19:11 Uhr

hmm würd nun spontan sagen: gib mal in google ein...
ansonsten: man lädt Freunde ein und feiert die Geburt des Babys. So eine Art Geburtstagsfeier, gibt Essen und Trinken und man sitzt nett zusammen und bestaunt das Baby #hicks

Beitrag von lena12u374 17.09.08 - 19:14 Uhr

ohh achso :-)

Dann weiss ich ja bescheid. Danke :-)

Beitrag von glueckliche-mami 17.09.08 - 19:49 Uhr

hallo
bei uns hat das mein mann gemacht hab noch nie gehört das das für frau und kind gleich mit ist also ich kenne das nur das der mann mit seinen freunden einen zwitschern geht hab auch bis jetzt noch nie gehört das man es so spät macht aber stimmt schon ist nie zuspät willkommen zu sagen aber dann ist es bei euch ja eher eine babyparty =)
lg mami

Beitrag von iriiis 17.09.08 - 20:55 Uhr

meine meinung:
genauso sinnlos und überflüssig wie vatertag, den die meisten ja dazu nutzen um saufen zu gehen!

also bei meiner zimmernachbarin hat der mann das gemacht als das kind 1 1/2 tage auf der welt war. ende vom lied, hat den ganzen nächsten tag mit nem kater zuhause gelegen...

da bin ich doch froh dass mein freund und ich auf sowas keinen wert legen und lieber die ersten tage zusammen verbracht haben!

bei uns gab es ein willkommensfest für lars, mit allen verwandten und späteren taufpaten. es gab ein glas sekt zum anstoßen und kaffee und kuchen.

LG

Beitrag von eisflocke 18.09.08 - 12:01 Uhr

irgendwie hast du recht... dann ist es wohl doch besser, kind und mutter sind dabei und es wird gemütlich gegessen und erzählt, damit so ein saufgelage erst garnicht aufkommt....