Wie lange noch warten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lastsnowdream 17.09.08 - 19:17 Uhr

Hallo ihr lieben

ich hab eine frage Morgen muss ich wieder zum FA bis jetzt hat man noch nichts gesehen. Und es ist schon meine 3Us

was würdet ihr dann tun bzw wie lange würdet ihr noch weiter warten bis ihr ins kh geht wegen Eileiterss?

also ich habe keine schmerzen oder so und keine blutungen
nur ab und an leistenziehen oder wie mens schmerzen
das beta hcg wird morgen wieder gebrüft.

Ich habe einfach langsam angst das es eine eileiterss ist weil meine fa einfach nix sieht sie sagt zwar das es sehr selten ist aber ausschliessen kann man nichts.
ich bin schwanger sagt sie sie weiss bloss nicht wo
was denkt ihr? wenn man morgen wieder nichts sieht in us soll ich dann noch 2 wochen warten?
sorry erlich hab langsam keinen plan mehr

lg sabine

Beitrag von brina84 17.09.08 - 19:23 Uhr

einen Streß!


Bei meiner ersten ss haben mich alle verrückt gemacht. sie sind schwanger aber ich sehe nichts. muss eine bauchhöhlen ss sein da ist etwas freie flüssigkeit. war alle zwei tage da. und bei 7+2 als der doc mich über ne op aufklären wollte damit "es" entfernt wird war plötzlich alles ganz deutlich zu sehen.

Also warte noch ab solange dein ärztin keine bedenken hat oder geh zu nem anderen arzt und hol dir ne zweite meinung.

LG Sabrina

Beitrag von lastsnowdream 17.09.08 - 19:25 Uhr

hi du

das ist schon die 2te ärtzin bei der ich bin
wie merke ich eine eileiterss?
du arme hast ja auch einiges durchgemacht

lg sabine

Beitrag von brina84 17.09.08 - 19:28 Uhr

ja leider


eine elss würdest du merken weil das wahnsinnige schmerzen bereitet.
ausserdem müssten dann im us auffälligkeiten von den eileitern zu sehen sein.

ich wünsche dir ganz doll das man endlich was sieht, und gib bescheid wenn du wieder daheim bist!

LG Sabrina

Beitrag von lastsnowdream 17.09.08 - 19:34 Uhr

ok danke

ja mache ich ich schiebe langsam nur panik weil sie einfach nichts findet und ihr blick sehr bedenklich ausieht


lg sabine

Beitrag von brina84 17.09.08 - 19:35 Uhr

das ist echt blödsinn. man kann froh sein wenn man in der 6 ssw was sieht.

Beitrag von lastsnowdream 17.09.08 - 19:41 Uhr

ich bin auch verrwirt und weiss nicht mal mehr genau in welcher ssw ich bin erst hiess es 5-6
vom hcg her 4-5 also vom alten doc viel zu niedrig der hat drauf gewartet das ich blute

und bei der neuen vom hcg her
5woche
das macht einen echt durcheinander

Beitrag von rehlein79 17.09.08 - 19:30 Uhr

Meine Schwester hatte eine ELSS!
Und die hat sie gemerkt.. sie hatte derbste Schmerzen und ist Notoperiert worden..
Das Krümelchen wächst ja auch im Eileiter. Und wenn es größer wird ist dort kein Platz mehr und du spürst es deutlich.

Meine Schwester hat die Schmerzen als unerträglich beschrieben (und die ist im Gegensatz zu mir nicht empfindlich und mußte schon einiges über sich ergehen lassen.

Drück dir weiterhin die Daumen, dass sich dein Krümelchen nur nicht zeigen will.

#herzlichLG,
Rehlein + #ei (6+0)

Beitrag von yvivonni 17.09.08 - 19:26 Uhr

In deiner VK steht das du in der 5.Woche bist#kratz. Wie schafft man da 3 US?
Und das ist dann auch normal das man fast, bis gar nichts sieht.#kratz

LG Yvi

Beitrag von lastsnowdream 17.09.08 - 19:30 Uhr

weil ich bei der ersten untersuchung war mit us nix gesehen
hcg auf 281 doc sagt ich sei aber 5-6 woche allso eher 6 woche
doc gewechselt die hat blutabgenommen 3 tage später hcg über 600 sie dann gesagt ich bin 5 woche
am montag wieder us wieder nichts zu sehen
und morgen wieder us also meine 3 dann mit bt

Beitrag von myimmortal1977 17.09.08 - 19:31 Uhr

Du bist doch erst in der 5. Woche.... Da ist es kein Wunder, dass man noch nichts erkennt.

Mit Glück wird man einen schwarzen Punkt erkennen. Mit Glück!!!!!!!!

Abwarten und ganz ruhig bleiben!!!!! Ich würde mir keine Gedanken machen und erst in 1 - 2 Wochen wieder nachschauen lassen. Dann wird man was sehen!

Alles Gute

Beitrag von lastsnowdream 17.09.08 - 19:38 Uhr

danke dir
ich frag mich nur warum sieh nichts sagt das es einfach sein kann das man nichts sieht weil es zu klein noch ist
so wie es rüber kommt müsste sie nähmlich was sehen


lg sabine

Beitrag von myimmortal1977 17.09.08 - 19:42 Uhr

Ne, also ehrlich, ich bin freudestrahlend in der 6. SSW zu meiner FA und meinte ich sei SS (lt. Test zu hause). Dann fragte ich, ob wir denn heute schon US machen, es könne ja losgehen.

Da hat sie mich ausgelacht ;-) Mit Glück sagte sie, mit ganz viel Glück könne man etwas sehen.

Und tatsächlich.... Mit Glück konnten wir einen ganz miniminimini kleinen dunklen Punkt erkennen. Es war noch nicht mal eine richtige Fruchthöhle. Halt ein kleiner Punkt.

In der 7. SSW war dann deutlich eine Fruchthöhle, ein Embryo und ein schlagendes Herzchen zu sehen.

Lass Dich nicht verrückt machen!!!!!!

Beitrag von lastsnowdream 17.09.08 - 19:47 Uhr

hast du einen mutterpass gleich bekommen?

weil ich habe immernoch keinen #schmoll

Beitrag von myimmortal1977 17.09.08 - 19:53 Uhr

Das mit dem MuPa halten FA verschieden.

Ich habe meinen eine Woche später bekommen, nachdem man das Herzchen hat schlagen sehen.

Es muss erstmal "Leben" zu sehen sein, bevor man einen bekommt....

Einige bekommen ihn auch erst nach der 12. SSW.



Beitrag von rmwib 17.09.08 - 19:57 Uhr

Ich hab meinen auch erst so spät bekommen ;-)

Beitrag von lastsnowdream 17.09.08 - 19:59 Uhr

achso ok ich habe gedacht man geht eigendlich zum doc

und zack hat man einen:-)